Forum Ich bin neu Hier



8 Antworten | Letzter Beitrag

Hallo,

der Kundenservice ist echt ne Katastrophe. Der Kunststoff unten an meinem TM5 Mixtopf hält nicht mehr richtig und das Gerät gibt mir wahrscheinlich deshalb die Fehlermeldung "Reinigung der Stifte". Ich wollte eigentlich nur wissen ob der Plastikdefekt die Ursache für die Fehlermeldung sein kann und ob das des öfteren vorkommt. Telefonisch keine Chance jemanden zu erreichen. Auf 2 Mails vor 14 Tagen und 10 Tagen geschrieben - keine Antwort. Bin ziemlich sauer

IMG_6073.jpegIMG_6073.jpeg

Hallo,
ich bin neu hier! Bin seit 2015 Besitzerin eines TM5, der täglich bei uns in Gebrauch ist und den ich nicht mehr missen möchte:) Leider ist der Grund meines Forumsbeitrittes nicht so erfreulich, da mein Gerät bereits zum 4. Mal defekt ist und ich meinen Unmut einmal teilen möchte. 2x war die Waage kaputt, diese wurde mir zum Glück noch kostenfrei repariert. Im Sommer brach mein Mixmesser einfach in der Mitte durch:( OK, Verschleißteil, habe ich auch noch eingesehen und bezahlt. Nun ist das Gerät schon wieder kaputt. Fehler c150. Habe ewig frustriert in der Warteschleife am Telefon gehangen. Zu guter Letzt wurde mein Gerät vor einer Woche dann doch abgeholt. Mal wieder alles einpacken, UPS anrufen, usw.. als hätte man sonst nichts zu tun. Nun darf ich 99,- Euro zahlen und bekomme mein Gerät hoffentlich bald wieder. Wie auch andere Kunden in diesem Forum, bekommt man leider den Eindruck, dass die Qualität der einst tollen Produkte stark nachgelassen hat und dass es Vorwerk auch völlig egal ist... sehr, sehr schade für diesen Preis. Nicht mehr vergleichbar, mit dem damaligen Staubsauger den wir einmal hatten und der "einfach funktioniert" hat. Es scheint auch nicht im Interesse der Firma zu sein, die schlechter gewordene Produktqualität durch exzellenten Kundenservice ausgleichen zu wollen... Nunja, ich hoffe die nächste Reparatur lässt nun erstmal etwas auf sich warten


Super, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Sowas dachte ich mir schon.

Lg


Hallo Steffi-Peschl,

vielen Dank für deinen Beitrag und herzlich willkommen!

Bei den Kanten handelt es sich um produktionsbedingte Kanten, die beim Spritzgussverfahren (mit dem das Gehäuse hergestellt wird) entstehen. Es handelt sich um keinen Defekt.

Viele Grüße,

Jolanthe

Vorwerk Moderationsteam


Ich habe am Wochenende von einer Bekannten den TM6 erworben.
Der Thermomix ist von Anfang des Jahres. Jetzt ist mir beim reinigen folgendes aufgefallen: am Gehäuse der Innenseite wo man den Kopf rein stellt, Sind in gleichen Abständen vier Unebenheiten.
Nun meine Frage, sind das „Soollbruchstellen“ oder Ähnliches vom Einbau bzw vom Plastikguss oder liegt hier bereits ein Defekt vor?
Ich füge ein Bild hinzu damit sie genau sehen was ich meine.


Hallo Morgana66,
und ganz herzlich Willkommen bei den Freunden des Thermomix Smile

Als ehemalige Reräsentatntin kannst Du sicherlich sehr gut beurteilen was alles bei Vorwerk im Argen liegt und wie ihr zuweilen hängen gelassen werdet. Darüber lese ich hier nur im Forum. Ich persönlich habe bisher keine schlechten Erfahrungen mit Vorwerk gemacht, da ich aber auch nie einen Anlass hatte überhaupt je Kontakt dorthin aufzunehmen. Wink Glücklicherweise laufen mein TM31 nach wie vor, obwohl inzwischen in die StudentenWG meines Sohnes eingezogen, und auch mein TM6 völlig problemlos.

Dir wünsche ich ganz viel Spaß hier im Forum
Gruß
Sonnia

- STOP and smell the ocean -


Hallo,
Ich bin Ela, 46 Jahre und seit November letzten Jahres stolze TM6 Besitzerin, den ich mir selbst erarbeitet habe. Leider bin ich von Vorwerk im Rahmen meiner Tätigkeit als Beraterin, welche mir eigentlich sehr viel Spaß gemacht hat, schwer enttäuscht worden, weshalb ich nicht mehr als Repräsentantin tätig bin und sein werde. Der TM6 gefällt mir jedoch trotzdem sehr und ich schätze auch die Community. Kurz gesagt: ich finde den "Verein" nicht toll, aber das Gerät ist weltklasse. Ich hoffe Hier also auf regen Erfahrungsaustausch und nette Gespräche rund um den TM.