Forum SCHAFFT DER THERMOMIX EINEN PIZZATEIG MIT HOHER HYDRATION?



7 Antworten | Letzter Beitrag

Hallo Eduard,
ich backe jedes Wochenende meine Brötchen mit 1100g Mehl und 660g Wasser. Meinen Pizzateig mache ich mit 1000g Mehl und 620g Wasser und es hat immer geklappt. Der Thermi arbeitet zuverlässig und ohne Probleme. Ich hoffe dir ist damit etwas geholfen. Allerdings lasse ich ihn beim Kneten nie alleine.

Lieben Gruß

Nicky


Ich habe auch einen hohen Wasseranteil bei wenig Hefe und bin wieder zurück zu den Wurzeln mit Gabel und Kochlöffel. Da klebt dir der Teig nur am Rand fest im TM und um das Messer aber da wird nix geknetet wie bei einem trockneren Teig. Selbst bei dem Rezept Baguette Magic verrühre ICH den Teig nur noch in einer Schüssel.


Hallo,

wir backen des öfteren Baguette magique hier aus der Rezeptwelt.
Da ist der Wasseranteil auch sehr hoch.
Vielleicht schaust du dir da mal an.
Gruß
Gabi


Hallo Sonnia,

ja genau, das hast du richtig verstanden und erkärt. Mir geht es um den Wasseranteil im Teig. Bei einer hohen Hydration (sprich 65%-70%) ergibt sich z.B. bei 1kg Mehl ein Wassergehalt von 650ml-700ml. Dies macht den Teig aber nicht unbedingt leichter zu kneten, denn der Teig wird durch mehr Wasserzugabe deutlich klebriger. Deshalb stellt sich für mich die Frage, ob der Thermomix für solche Pizzateige überhaupt geeignet ist, oder ob der ganze Teig am Mixmesser hängen bleibt und der das teilweise nicht richtig vermengt.
Warum ich das mache: Ich bin Hobby-Pizzabäcker und bereite den Pizzateig mit sehr wenig Hefe und einer hohen Hydration zu. Dadurch wird er sehr intensiv im Geschmack und sehr fluffig Smile
Danke für den Hinweis mit der Beraterin. Ich habe bereits für nächste nächste Woche einen Termin und sie wird es mir zeigen. Ich wollte nur vorab im Internet fragen, ob damit jemand Erfahrung hatte oder nicht. Der konventielle Weg ist meistens viel weniger Wasser, deshalb mein Interesse Smile


Hallo Eduard,
ehrlich gesagt habe ich keine wirklichen Erfahrungen mit Teigen mit hoher Hydration. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob ich verstehe worum es dabei geht.
Habe ich Dich richtig verstanden, dass Du statt 55g Wasser auf 100g Mehl hier 65 bis 70g Wasser auf 100g Mehl verwenden möchtest.
Wenn ich das so richtig verstanden habe, dann wird das Kneten leichter je mehr Wasser im Teig ist. Also sollte das für den TM überhaupt kein Problem darstellen.
Ich habe schon Teige mit 1 Kg Mehl im TM verarbeitet. Das war kein Problem. Allerdings musst Du das maximale 'Zuladegewicht' für den Mixtopf beachten. Ich hatte das irgendwo mal gelesen, weiß aber leider nicht mehr wo.
Das Beste wäre, Du würdest Dich einmal als Interessent für den TM bei Vorwerk eintragen lassen. Dann wirst Du von einer TM-Beraterin/einem TM-Berater kontaktiert. Ihr/ihm bzw. bei einem Erlebniskochen kannst Du dann alle Fragen stellen, die Dir auf der Seele brennen.
Die Berater bei Dir vor Ort sind immer Deine wichtigsten Ansprechpartner rund um den Thermomix. Sie haben den direkten Draht zu Vorwerk und können Dir mit allen technischen Details behilflich sein.
Solltest Du Dich für den TM entscheiden, dann ist dieser Service stets für Dich inklusive.
Gruß
Sonnia

- STOP and smell the ocean -


Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne einen Thermomix zulegen. Mir ist allerdings wichtig, dass der TM6 einen Pizzateig mit einer Hydration von 65%-70% schafft. Online auf Cookidoo findet man zwar ein Pizzateigrezept, allerdings beträgt hier der Wasseranteil nur 55%, was für mich zu wenig ist. Wie sind eure Erfahrung bisher gewesen? Habt ihr mit eurem Thermomix bereits einen Pizzateig mit einer hohen Hydration gemacht? Und wenn ja, wie ist er geworden? Wieviel Mehl darf man verwenden? Vielen Dank im voraus für eure Antworten.
Grüße
Eduard