Forum TM6 nach Erfahrung mit TM5 lieber nicht



13 Antworten | Letzter Beitrag

ich hatte den 6er zur Probe und war wie du auch nicht damit zufrieden. Bis der immer hochgefahren war, mit dem Internet verbunden um dann dort nach " Rezepten zu suchen" hab ich am Laptop schneller was gefunden. Dann das umständliche anbraten mit den paar Gramm und wehe man weichte etwas ab dann gleich Abbruch des Rezeptes. Desweiteren waren mir die ganzen Rezepte vielfach zu geschwollen an Zutaten die ich eigentlich gar nicht verwende. Da ich ja den 31er habe und den 5er hatte, lohnte sich für mich deswegen kein Update auf den 6er. Ich erhoffe mir mehr von dem neuen Bosch Cookit und warte mal ab wie sich der entwickelt zumal der noch mehr an Zubehör wie ein Schnitzwerkaufsatz zB hat.


Was ich an dem Begleitbuch "Einfach. Selbst. Gemacht. TM6 ganz doof finde ist, dass ich um an die Zutatenliste zu kommen ich das Gerät einschalten muss und suchen. Von wegen spontan entscheiden....wer bloß kommt auf so eine Schnapsidee-das verdirbt mir schon die Freude an dem Teil.


Vielen Dank für eure Kommentare! Wir wollten uns eigentlich zu Weihnachten einen Tm6 kaufen, aber das klingt ja abschreckend , mit dieser Abo-Geschichte. Wir haben jetzt auch den Cookidoo und ich nutze den überhaupt nicht, lieber nehme ich die Chips.
Das mit dem neuen Tm lassen wir lieber sein, bis jetzt sind wir ohnehin zufrieden mit dem alten, auch wenn bei uns ebenfalls diese Risse im Gehäuse sind, die bei dem Preis eigentlich nicht sein dürften.🤔


Nur mal zur Info: Das guided Cooking ist schon immer nur im Abo möglich.

Ausnahme sind die Rezeptchips. Und diese kann man auch weiterhin mit dem TM 6 verwenden. Zwar nicht wie gewohnt neben anheften, sondern registrieren und hier über Cookidoo (kostenlos) ansehen und abrufen. Oder eben direkt über den TM.


Hallo
das Grundkochbuch welches auf dem TM6 drauf ist kannst du ohne Abo verwenden. Das geführte kochen geht mit den Rezepten daraus. Aber eben nur aus dem Kochbuch. Die Anbratfunktion und das Karamell machen geht auch ohne Probleme aus dem Grundkochbuch dazu brauchst du auch kein Abo. Das Abo ist im Prinzip nur dafür da weitere Rezepte die entwickelt werden dann eben aufzuspielen. Manuell anbraten geht so leider nicht, du musst aus dem Grundkochbuch ein "Bratrezept" aufrufen. Dann kannst du auch ohne Abo braten. Und du kannst die Zeit des anbratens auch zusätzlich manuell variieren von 1er Min bis max. 30 Min am Stück.


Ja das hoffe ich für meine TM5 auch, wegen so ein paar kleinen Neuerungen kaufe ich mir keinen TM6 nur damit bei Vorwerk die Verkaufszahlen wieder stimmen.

Auf YouTube gibt es auch einige Reparatur-Videos für TM21, TM31 und TM5. Wenn wie bei uns die Gewährleistung abgelaufen ist und eine teure Reparatur in Wuppertal anstehen sollte kann man den Defekt evtl auch selber beheben. Haben wir bei unserem Kaffeevollautomat auch schon erfolgreich gemacht. Wink


madjamuh schrieb:

Beim TM6 sind serienmäßig nur die Rezepte vom Grundkochbuch vorinstalliert, sonst muss man wirklich das Abo dazubuchen um darüber hinaus weitere Guided Cooking Rezepte nutzen zu können.

Wenn ja wenigstens die Grundkochbuch Rezepte gespeichert und ohne cookidoo nutzbar sind, könnte man den TM 6 auch notfalls ohne Internet nutzen. Ich habe viele Bücher und auch keine Lust noch ein Abo abzuschließen.
Da mein TM 31 schon über 10 Jahre alt ist, würde ich in ihn keine große Reparatur mehr investieren. Alternativen die sowohl grüne Smoothies gut mixen, als auch all in one kochen können, gibt es nicht. Hochleistungsmixer können nicht kochen und die andere kochende Küchenmaschinen mixen nicht zufriedenstellend. Ich hoffe jetzt mal, dass mein Thermomix es noch lange macht.

LG


miss-marple schrieb:

Wenn ich das beim TM 6 jetzt richtig verstehe, ist guided cookiing ohne cookido jetzt nicht mehr möglich und man ist somit an das Abo gebunden. Rezeptchips passen ja nicht mehr und ob der TM 6 Rezepte fest integriert hat, habe ich so noch nicht herausgelesen. Ich möchte eigentlich nicht mit einer Küchenmaschine ins Internet. Da will ich dann mit dem Kochen loslegen und das Update macht mir meinen Zeitplan kaputt.

Alles nicht falsch verstehen, ich will nicht zurück zur Feuerstelle, ich koche Rezepte aus dem Netz auch mit Apps, aber manchmal hapert es mit dem Internet und dann bin ich froh auf Kochbücher mit Rezepten und nicht nur Bildern von Gerichten zurückgreifen zu können.

Hallo,

gebe dir da voll und ganz recht. Als Der Cookkey auf den Markt kam, haben viele ihre Rezeptchips verkauft. Ich habe meine trotzdem lieber behalten, und bin jetzt froh darüber. Die neue App ist voll auf den TM6 zugeschnitten, und mit den Chips ist man vom Internet vollkommen unabhängig. Unser Internet hat öfter teilweise auch mal stundenlange Aussetzer. Über Weihnachten/Neujahr hatten wir sogar über 10 Tage einen totalaufall weil die Zuleitung zum Haus defekt war. Mit meinen Büchern, Rezepheften und Chips findet sich dann immernoch was und man Sitzt nicht total auf dem Trockenen.

Beim TM6 sind serienmäßig nur die Rezepte vom Grundkochbuch vorinstalliert, sonst muss man wirklich das Abo dazubuchen um darüber hinaus weitere Guided Cooking Rezepte nutzen zu können.


Hallo sunstar,

da kann ich mich nur anschließen. Den TM 5 habe ich nicht. Weil ich lieber erstmal die Kinderkrankheiten abwarten möchte,, kaufe ich meist erst etwas später. Den TM 21 und 31 hatte/habe ich, hatte aber auch da schon das Gefühl, dass der TM 31 weniger robust als sein Vorgänger ist. Der TM 21 wurde eigentlich nur verkauft, weil ich gerne den Counterclock haben wollte und das Pürieren von Smoothies wegen der Topfform nicht so gut war. Der TM31 hatte schon mehrere Reparaturen (Platine ausgetauscht) zum Glück noch zu Service Center Zeiten mit Vorortreparatur.
Hoffentlich hat man bei dem Neuen die Materialzusammensetzung des Gehäuses auch an die höheren Temperaturen angepasst. Sonst wird es wahrscheinlich noch mehr TMs mit Schönheitsfehlern geben.
Wenn ich das beim TM 6 jetzt richtig verstehe, ist guided cookiing ohne cookido jetzt nicht mehr möglich und man ist somit an das Abo gebunden. Rezeptchips passen ja nicht mehr und ob der TM 6 Rezepte fest integriert hat, habe ich so noch nicht herausgelesen. Ich möchte eigentlich nicht mit einer Küchenmaschine ins Internet. Da will ich dann mit dem Kochen loslegen und das Update macht mir meinen Zeitplan kaputt.
Alles nicht falsch verstehen, ich will nicht zurück zur Feuerstelle, ich koche Rezepte aus dem Netz auch mit Apps, aber manchmal hapert es mit dem Internet und dann bin ich froh auf Kochbücher mit Rezepten und nicht nur Bildern von Gerichten zurückgreifen zu können.

LG Miss Marple


Sunstars,

bei technischen Geräten ist es leider oft so, dass Reparaturen nach Ablauf der Garantie anfallen. Das passiert auch bei Geräten, die den Preis vom TM weit überschreiten. Sehr ärgerlich und frustrierend, aber nie zu ändern.

Hast du mal über ein Gespräch mit dem Kundenservice nachgedacht, vielleicht gibt es ja eine Lösung bzw. einen Kompromiss. Versuche es doch einfach mal. Drücke die Daumen.


Sunstars1 schrieb:

Hallo zusammen,

bisher war ich immer einer der größten Thermomix Fans. Ich habe durch meinen Opa, der damals bei Vorwerk gearbeitet hat mit dem TM21 angefangen und eigentlich immer sofort mit den neuesten Modell gewechselt.

Mit dem TM5 ist jedoch alles anders geworden.

Bereits nach vier Monaten musste er wegen Rissen im oberen Gehäuse zum aller ersten Mal in die Werkstatt. Nach einigen Monaten trat selbiges Problem wieder auf. Ich entschied mich jedoch es als optischen Fehler anzunehmen und um nicht wieder auf ihn verzichten zu müssen, ihn nicht wieder einzusenden.

Heute nach vier Jahren ist die Waage defekt.

So und das heißt nach 4 Jahren für ein 1100€ Gerät, dass genaue 279 € Reparatur anstehen!!!!

Der Betrag ist einfach eine Unverschämtheit.

Ich denke die Qualität hat nach den ganzen Jahren bei Thermomix extrem abgenommen. Ebenso wie der Kundenservice.

Tja und selbst wenn ich jetzt über einen neuen Thermomix nachdenke fehlen mir diese 280 €, die ich an Reparaturkosten erst einmal hinlegen muss - als Anzahlung für den Neuen.

Und dann stellt sich nach den jahrelangen Erfahrungen die Frage, wird er noch anfälliger als der TM5 sein? Er ist schließlich ein Gebrauchsgegenstand und ja er Wurfscheibe bewegt.

Und wird dann die Reparaturpauschale für den Tm6 noch weiter angehoben?

Ehrlich gesagt, so langsam glaube ich die TM Ära geht leider dem Ende zu. Und das obwohl ich jahrelang so sehr von dem TM überzeugt war.

Gruß

Nicole

Genau so denke ich auch! Ich habe auch mit dem TM21 angefangen und bin mit meinem TM5 absolut glücklich.
Ich möchte gar keinen CookKey da ich Bedenken habe dass nachher irgendwelche Probleme auftauchen! Und wenn der mal nicht mehr funktionieren sollte, werde ich mich sehr wahrscheinlich anders orientieren.

Wenn die Waage defekt ist, könnte man das evtl. selbst reparieren. Dazu gibt es eine Anleitung auf Youtube.


Hallo zusammen,

bisher war ich immer einer der größten Thermomix Fans. Ich habe durch meinen Opa, der damals bei Vorwerk gearbeitet hat mit dem TM21 angefangen und eigentlich immer sofort mit den neuesten Modell gewechselt.

Mit dem TM5 ist jedoch alles anders geworden.

Bereits nach vier Monaten musste er wegen Rissen im oberen Gehäuse zum aller ersten Mal in die Werkstatt. Nach einigen Monaten trat selbiges Problem wieder auf. Ich entschied mich jedoch es als optischen Fehler anzunehmen und um nicht wieder auf ihn verzichten zu müssen, ihn nicht wieder einzusenden.

Heute nach vier Jahren ist die Waage defekt.

So und das heißt nach 4 Jahren für ein 1100€ Gerät, dass genaue 279 € Reparatur anstehen!!!!

Der Betrag ist einfach eine Unverschämtheit.

Ich denke die Qualität hat nach den ganzen Jahren bei Thermomix extrem abgenommen. Ebenso wie der Kundenservice.

Tja und selbst wenn ich jetzt über einen neuen Thermomix nachdenke fehlen mir diese 280 €, die ich an Reparaturkosten erst einmal hinlegen muss - als Anzahlung für den Neuen.

Und dann stellt sich nach den jahrelangen Erfahrungen die Frage, wird er noch anfälliger als der TM5 sein? Er ist schließlich ein Gebrauchsgegenstand und ja er Wurfscheibe bewegt.
Und wird dann die Reparaturpauschale für den Tm6 noch weiter angehoben?

Ehrlich gesagt, so langsam glaube ich die TM Ära geht leider dem Ende zu. Und das obwohl ich jahrelang so sehr von dem TM überzeugt war.

Gruß
Nicole