3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Babybrei ab 8. Monat mit Pute und Aubergine


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Bitte separat vorkochen

  • 125 g Vollkornnudeln, Ohne Salz kochen

In den TM schichten

  • 150 g Pute oder Hähnchenbrust
  • 500 g Gemüse, 1 Aubergine 1 Karotte 1 Zucchini
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Die Vollkornnudeln separat ohne Salz kochen. Ergibt ca 250 gr. gekochte Nudeln.

    Gemüse putzen und in Stückchen schneiden.

    Fleisch klein schneiden.

    Ich habe in diesem Rezept eine Aubergine, eine Karotte und eine Zucchini genommen - ist natürlich variabel - es sollte insgesamt 500 g werden.

    Alle Zutaten in das Garkörbchen in den Closed lid einfüllen. 500 Gramm Wasser auffüllen.

    Das Ganze 15 Minuten Stufe 1 Varoma kochen lassen.

    Nach Ende der Garzeit die Flüssigkeit auffangen, Gemüse, Fleisch und Nudeln mit ca. 80 Gramm Garflüssigkeit in den Mixtopf geben und nach Wunsch auf Stufe 4 pürieren.

    Meine Kleine mag gern schon Stückchen essen, deshalb püriere ich nur ca. 6-8 Sekunden.

    Lässt sich prima einfrieren!

    Vor dem Servieren noch einen Teelöffel gutes Rapsöl oder Beikostöl unterrühren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Brei ist viel zu dick und klebrig geworden,...

    Verfasst von Lovebimby am 6. Juli 2017 - 10:38.

    Brei ist viel zu dick und klebrig geworden, vermutlich liegt es an den Nudeln, weil die viel Wasser aufsaugen... ich tu beim erwärmen abgekochtes Wasser noch dazu...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unserem Kleinen hat es

    Verfasst von Claudia53 am 1. Februar 2016 - 15:27.

    Unserem Kleinen hat es geschmeckt. Ich habe noch etwas Obst zu getan und direkt das Rapsöl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können