Forum Eier kochen



8 Antworten | Letzter Beitrag

Hallo Loisa2019!
Ich nehme an, deine Frage bezieht sich auf die Kalkränder im Topf?
ich persönlich wische diese (wenn überhaupt) mit einem feuchten Tuch und Essig heraus, fertig.
Im Video über das Joghurtbereiten im TM6 (Fermentieren) habe ich gesehen, dass im Rezept steht, dass man Zitrone ins Garwasser geben soll. Denke, das die Zitronesäure den selben Effekt hat wie die Essigsäre, nämlich das Wasser ‚weicher‘ zu machen und die Kalkablagerungen zu minimieren (... und gut riechen tut‘s bestimmt auch☺️).

Hoffe ich konnte weiterhelfen.
LG


Wie macht ihr im Anschluss den Topf wieder sauber? Bisher koche ich Eier im Kochtopf, da dieser einfacher zu reinigen ist, nicht so groß und schwer.


Ich habe auch die vom Bauer (nur noch) da diese einfach vom Geschmack
her besser sind .
Meine brauchen immer 13 Min
Und ich muss sagen das ich gar keine Eierkocher mehr habe
er ist vor ner Weile kaputt gegangen und nun mach ich das immer so
voll zufrieden
😁


Hallo,

meine Hühnereier sind immer in dem Eierfach im Külschrank und der ist so auf Stufe 2 im Sommer Stufe 3

 bei Größe L sind es 9.30 Minuten. Dann sind sie wachsweich, schrecke sie auch nicht ab sondern öffne sie gleich . Muss man halt mit einem Tuch herausnehmen. 

LG


DANKE !!!!!! Smile


Das kann an der Eiergröße liegen - ausgelegt ist das auf Eier der Klasse M, schon wenn Du ein L-Ei hast, stimmen die Zeiten nicht mehr. Vielleicht hilft Dir das weiter.

Ein Lächeln am Morgen macht den Tag gleich heller !!


Hallo zusammen !!! Kann mir jemand sagen ,warum das Eier kochen im TM5 nicht klappt.???Sie sind ständig zu weich ,obwohl ich alles genau so mache wie im Kochbuch beschrieben .

Beste Grüsse Smile