Forum Eigene Rezepte auf Cookidoo



63 Antworten | Letzter Beitrag

Hallo Nicky!

Ja da hast du sicher Recht.
Das ist nun mal so.

Sicher kommt bald der TM 7 heraus,
der dann auch wieder ganz andere Möglichkeiten hat.
Vielleicht braucht man dafür dann sogar gar kein Abo mehr.

Und dann wird eben der TM 6 außen vor gelassen.
So ist das wohl und damit muss man sich eben abfinden.


Hallo,
Ich verstehe den Ärger aller TM5 Nutzer, daß einige Funktionen nicht so genutzt werden können wie beim 6er und ich kann auch verstehen, dass man sauer darüber ist, das selbe für ein Abo zu zahlen,wie ein TM6 Nutzer, der ganz andere Möglichkeiten hat. Was ich aber nicht so ganz verstehe, dass einige plötzlich beim Kochen mit dem TM5 überrascht sind und merken, das es mit den eigenen Kreationen und dem guided cooking doch nicht so funktioniert wie beim 6er. Das alles wurde in den Beschreibungen und Berichten vorher genau erklärt.
Also ich freue mich über die neuen Funktionen und finde sie super. Auch wenn das Abo nach Jahren mal teurer wird finde ich ok. Was wird denn heutzutage nicht im Preis erhöht.

Lieben Gruß

Nicky


Ja da bin ich als TM5 Nutzer heute Abend böse auf die Nase gefallen. Hatte das Rezept der Tandoori Pizza als eigene Kreation abgespeichert und war überzeugt diese mit meinen Änderungen im Cookidoo nachzukocheen. Abgespeichert hatte ich dies Rezept auch unter Heute kochen, keine Meldung, dass dies nicht geht. Dann die Enttäuschung... erst keine Serverbindung, dann unter Heute kochen keine Anzeige des Rezeptes. Hatte einen Freund eingeladen. Na der hat gestaunt,als ich mein Handy rausgeholt habe und dann mühselig von da aus das Rezept nachgekocht habe. "Und wozu hast Du ein Display?" hat er mich gefragt. Die Drehknöpfe kann man auch anders konstruieren... Hohngelächter. Mal wieder ein Gebrauchswertversprechen ohne jede Substanz. Kein Hinweis auf den glitzernden Marketingseiten von Themomix auf die Sinnlosigkeit neue Kreationen mit dem TM5 zu erstellen. Dann kündige ich das neue teuere Abo und wechsle nicht zum TM6 sondern gleich zur Konkurrenz. Stinksauer mal wieder meine Zeit so verschwendet zu haben weil statt solider Info Marketinggeschwätz unsere Sinne vernebeln soll


MaryAnnn schrieb:

....Aus Nachhaltigkeitsgründen kommt es für mich überhaupt nicht in Frage auf ein funktionierendes Gerät gegen ein neueres auszutauschen.

Du hast ja schon Papier und Bleistiftversion. Daher muß es ja nicht ein TM6 sein. Muß dann aber auch kein Cookidoo Abo sein - da gebe ich Dir recht

MaryAnnn schrieb:

....Ich glaube, wenn das viele TM5 Besitzer tun könnten sich die technischen Möglichkeiten für den Cookkey dann ja doch noch ändern....

Für den Cook-Key wird sich SICHER(!) nichts mehr ändern. Alte Technologie und die Benutzer dessen sind eh schon "abgeschrieben". Aber vielleicht überlegt man sich etwas für die zukünftigen TM7 oder TM8 Käufer, dass die dann nicht mehr von Vorwerk "so auf die Fresse bekommen" wie derzeit die TM5 ....und später dann auch noch die TM6 Käufer (wartets ab....)


Ich gehöre zu den Spätzündern und habe erst jetzt mitbekommen, dass ich all die Rezepte, die ich so fleißig angelegt hab gar nicht nutzen kann als guided cooking. (Denn selbstverständlich hatte ich sie vorher schon in Schriftform und ich habe nichts davon, dass sie jetzt in der App stehen) Der wirkliche Nutzen wäre ja das guided cooking. Ich muss mich jetzt mit in die Meckerriege stellen. So sollte man nicht mit der treuen Kundschaft umgehen. Aus Nachhaltigkeitsgründen kommt es für mich überhaupt nicht in Frage auf ein funktionierendes Gerät gegen ein neueres auszutauschen.

Ich werde als Nutzer der ersten Stunde mein Cookidoo Abo kündigen - aus Prinzip. Ich glaube, wenn das viele TM5 Besitzer tun könnten sich die technischen Möglichkeiten für den Cookkey dann ja doch noch ändern....


Hallo,
ich Reihe mich hier ein, ich finde es nicht in Ordnung, wenn ich so viel Geld ausgeben und mir ein Kochbuch neben den Tm 5 stellen muss, obwohl es die Möglichkeit gäbe die "eigenen Kreationen" auf den cookkey zu übertragen.
Demnächst muss ich wahrscheinlich das Handy und ein Telefonbuch mit rumschleppen, da die Kontakte im Handy verschwinden.
Aber auch dafür werde ich bald ne Lösung finden.


suldenfan schrieb:

......Da kann ich mir auch ein Rezeptheft bestellen und es neben den Thermomix stellen, das ist für mich das gleiche. Ich bin stark am Überlegen, ob ich nicht das Abo kündige.

Genau so ist es letztlich. Solange ich Cookidoo noch abonniert habe, werde ich meisten Rezepte, die ich koche, wohl ausdrucken. Dann habe ich nach der Abo-Kündigung diese immer noch als Papierform zum manuellen nachkochen. Und genau so ist es ja auch mit "Meine Kreationen" für TM5 Benutzer.
Übrigens, als damals die Notizfunktion am TM5 abgeschaltet wurde, wurde ernsthaft hier im Forum von Vorwerk vorgeschlagen, die Notizen doch auf Papier zu übertragen, dann hat man sie eben auch weiterhin. Soviel zur Einstellung des Unternehmens zu den Themen Digital/Online und Nachhaltigkeit (Bäume?).


Guten Morgen, Sie schreiben mir aus dem Herzen. Mich nervt das auch als TM5 Besitzerin. Die Funktion stand bereits zur Verfügung und wurde wieder abgeschnitten. Ist ja auch nicht wirklich ein Wegwerfprodukt! Schade dass Vorwerk so mit seinen Kunden umgeht und wir es uns gefallen lassen müssen. Hier gilt wohl der Slogan: Sie müssen ja nicht bei uns kaufen. Schade schade!
eine schöne Adventszeit

Geht nicht gibts nicht 


Ich besitze den TM 5 und den Cookkey und ärgere mich sehr darüber. dass ich die neue Funktion am Thermomix selbst nicht nutzen kann und das Tablett neben den Thermo stellen muss. Da kann ich mir auch ein Rezeptheft bestellen und es neben den Thermomix stellen, das ist für mich das gleiche. Ich bin stark am Überlegen, ob ich nicht das Abo kündige.

Natürlich kostet das Programmieren Geld, aber ich würde genauso wie die TM 6 Besitzer mehr dafür bezahlen, wenn ich die Rezepte auch im Thermomix anwählen kann. Aber leider ist das von Vorwerk wohl nicht gewollt, sondern man soll sich den TM 6 zulegen. Hoch lebe die Nachhaltigkeit.


Ehrlich gesagt, bin ich nach jetzt 1Woch Test der neuen Funktion dermaßen enttäuscht davon, dass ich dazu sagen kann, ich habe noch selten so ein unausgereiftes Produckt erlebt wie diese Funktion. Sie ist einfach ein auf den Markt geschmissenes Konzept, welches weder durchdacht noch funktional ist. Als Unternehmer würde ich den Entwickler wegen geschäftsschädigenden Verhaltens feuern! Es sind größtenteils Ausreden die gebracht werden, wenn erzählt wird, dass die technischen Voraussetzungen das nicht hergeben und ich bin kein TM5 Nutzer, sondern nutze den TM6. Mir kann keiner erzählen das wenn ich an einem Thermomix-Rezept eine Zutat ändere, die Modie wie anbraten nicht mehr funktionieren, obwohl sich in dem Schritt nichts verändert hat. Ich empfehle dem Entwicklerteam dringend und schnellstmöglich da erheblich nachzubessern und endlich eine Funktion "Meine Kreationen" die auch dem Namen verdient zu schaffen. So ist das jedenfalls nur großer Müll.


Ich bin enttäuscht, sauer und verärgert, dass diese Funktion jetzt nur für den TM6 da ist. Die Argumentation, dass TM5 die technischen Voraussetzungen nicht erfüllt ist einfach unglaubwürdig. Ich wollte mir den Cookkey kaufen und Cookidoo account erst dann zulegen wenn ich eigene Rezepte dort speichern kann. Letzte Woche kam dann mein Cookkey und ich machte mich gleich ans erstellen eines Rezeptes. Dann kam der Schock. Erstellen ja, dann kannst Du es ausdrucken oder in Deinem iPad anzeigen. Das habe ich auch ohne Cookidoo. Mein Account wird sofort gelöscht und der Cookkey entsorgt. Ich fülle mich für dumm verkauft und erpresst. Die Aussage hier in Forum, dass Guided Cooking mit eigenen Rezepten nicht wirklich möglich ist tröstet mich etwas. Vieleicht sollte Vorwerk sich fähigere Softwareentwickler zulegen.


Danke Robert1970 für deine Bemühung der versöhnlichen Worte.

Doch auch ich möchte das Problem der „nicht-TM 6-User“ nochmal aufgreifen. Ich kann axel_luedecke & Gaby161 sowie viele weitere (s. andere Threads) gut verstehen. Es geht hier auch sicher nicht um „meckern auf hohem Niveau“, ums lamentieren, um „läppische“ 49 € im Jahr oder „unterschiedliche Ausgangssituationen“. Sondern darum, dass langjährigen TM 5- Kunden ehemals angepriesene Funktionen beschnitten, oder sogar genommen wurden!

Ein anderes Beispiel: Es gibt ein preiswerteres Automobil (TM 3) und eine verbesserte, teurere Variante (TM 5). Automatisches Abstand-Bremssystem, autom. Einparkhilfe, autom. einklappbare Außenspiegel. Ok 👌 hört sich gut an. Kaufe ich doch das teurere, aber bessere Modell (TM 5 statt TM 3). Dann gibt es ein neues Auto-Modell (TM 6) … und der Hersteller entscheidet sich, viele Vorteile des bisherigen Modells (TM 5) steht jetzt nur noch dem neuesten Modell (TM 6) zur Verfügung und ENTFERNT (Softwareseitig) dem Vorgänger-Modell viele der bisherigen Vorteile oder beschneidet sie ganz. Klar, ich kann auch alleine einparken, alleine bremsen, alleine die Rückspiegel einklappen … so what?

Aber bitte schön, warum habe ich denn für viele der Vorteile (die mir offeriert wurden) dann mehr bezahlt, wenn ich sie nicht mehr (automatisiert) nutzen kann?! Und nur das spiegelt den Unmut vieler hier wider.

Vor Jahren war die Community hier auch viel aktivier, hätten viele sich wahrscheinlich zu Wort gemeldet. Mittlerweile sind anscheinend (?) viele nur etwas desillusioniert?!

Dennoch möchte ich eure Freude an euren TM 6 nicht schmälern, habt Spaß damit! 😀 Und auch meinen TM 5 möchte ich nicht missen. Habt aber bitte auch Verständnis für User, die seit Jahren gewisse „Zurück-Entwicklungen“ mitmachen, ihren Unmut darüber äußern und einen ehemals bestehenden Zustand wenigstens zurück wünschen. Danke 🙏

Soft rührige Grüße, Mon@ Mixingbowl closed Die Zeit ist zu kostbar, um sie am Herd zu "vertrödeln"!


Nun dann. Lasst uns darüber einig sein, dass es unterschiedliche Voraussetzungen gibt und wir unterschiedliche Wünsche an die Funktion "Eigene Kreationen" haben.

Für mich als TM6 Nutzer wären Funktionen wie Einbeziehung von Modie, eine Sortierfunktion und die Nutzung wie bei den Rezepten von Cookidoo eine optimale Verbesserungen. Derzeit wirkt das ganze noch unausgereift und eher halbherzig umgesetzt. Die Potenziale sind noch lange nicht ausgeschöpft und machen auf mich eher den Eindruck einer Testvariante die noch lange nicht das ist, was sie sein könnte. Selbst bei der Quigg Küchenmaschine mit Kochfunktion die über WLAN sogar aus der App heraus steuerbar ist, für gerade mal 200€, ist das besser umgesetzt, als bei dieser neuen Funktion hier von Vorwerk. Ich habe das 2Jahre testetn können und weiss wovon ich schreibe. Erst danach habe ich mir den TM6 geholt.


axel_luedecke schrieb:

Hättest du nen TM5 gehabt, hättest du das mitbekommen. Mit der Einführung des TM6 war die ganze Cookidoo Infrastrukur auf Basis des TM5 erstmal gestorben. Ich sag nur Cookidoo 2.0. Funktionen waren z.B nicht mehr verfügbar. Synchronisieren war eine Zeit lang nicht möglich, Einkaufslisten konnten nicht mehr erstellt werden, Rezepte konnten nicht mehr gespeichert werden und und und.

Mit dem TM6 wurden erwarrtungsgemäß auch "spezielle" TM6 Rezepte erstellt, wo man "anbraten" mußte, was der TM5 ja nicht kann und daher konnte man solche Rezepte auch nicht auf den TM5 laden. Nur wurde a) die Veröffentlichung neuer Rezepte hauptsächlich für den TM6 erstellt , aber b) zusätzlich bestehende alte TM5 Rezepte so abgeändert, dass ein Vorgang wie: in der Pfanne anbraten, nun umgeändert wurde und der Anbratvorgang jetzt direkt im TM6 integriert wurde. Daher konnte man aber das alte TM5 Rezept nun nicht mehr im TM5 laden. Und so wurden die TM6 Rezepte mehr und mehr, neues für den TM5 kam (FAST!) gar nicht mehr, aber sogar bestehende TM5 Rezepte wurden durch den "Umschreibevorgang" wie oben beschrieben, sogar weniger.

super erklärt, Danke

Liebe Grüße

Backiene


Hättest du nen TM5 gehabt, hättest du das mitbekommen. Mit der Einführung des TM6 war die ganze Cookidoo Infrastrukur auf Basis des TM5 erstmal gestorben. Ich sag nur Cookidoo 2.0. Funktionen waren z.B nicht mehr verfügbar. Synchronisieren war eine Zeit lang nicht möglich, Einkaufslisten konnten nicht mehr erstellt werden, Rezepte konnten nicht mehr gespeichert werden und und und.
Mit dem TM6 wurden erwarrtungsgemäß auch "spezielle" TM6 Rezepte erstellt, wo man "anbraten" mußte, was der TM5 ja nicht kann und daher konnte man solche Rezepte auch nicht auf den TM5 laden. Nur wurde a) die Veröffentlichung neuer Rezepte hauptsächlich für den TM6 erstellt , aber b) zusätzlich bestehende alte TM5 Rezepte so abgeändert, dass ein Vorgang wie: in der Pfanne anbraten, nun umgeändert wurde und der Anbratvorgang jetzt direkt im TM6 integriert wurde. Daher konnte man aber das alte TM5 Rezept nun nicht mehr im TM5 laden. Und so wurden die TM6 Rezepte mehr und mehr, neues für den TM5 kam (FAST!) gar nicht mehr, aber sogar bestehende TM5 Rezepte wurden durch den "Umschreibevorgang" wie oben beschrieben, sogar weniger.


Hä, wann wurden denn alle Funktionen des TM5 abgeschaltet? Konnte man dann nur noch manuell kochen? Es wurden überwiegend TM6 Rezepte in Cookidoo veröffentlicht??🤔🙄
Ich bin jetzt raus, ...


@schiwa2001

um bei deinem iPhone Vergleich zu bleiben ....
wenn mein iPhone eben noch genau so weiter funktionieren WÜRDE, wie (und weshalb) ich es gekauft habe, würde ich ja nix sagen. Natürlich gibt es immer (techn.) Neuerungen. Es gibt auch laufend neue Rezepte für den TM6 und der TM5 bleibt (fast) auf den Stand auf dem es Rezept-mäßig mal war. Egal. Aber warum müssen diese technischen Neuerungen bei ANDEREN Geräten (neues iPhone) dazu führen, das die Funktionen meines ALTEN iPhones komplett - bis auf das telefonieren (eigentliches kochen) abgeschaltet werden?
Vorher hat mein iPhone u.a. wunderbar SMS schicken (Notizen erstellen) können. Dann wurden alle Funktionen erstmal komplett abgeschaltet, weil es ein neues iPhone gab. Ich konnte nur noch telefonieren (kochen - nix mehr mit online!). Neue Funktionen (Rezepte) gab es überwiegend nur noch für das neue iPhone. OK. Nach und nach wurden auch ein paar der alten Funktionen wieder hinzugefügt, aber umständlichst und unübersichtlich in der Bedienung (Anzahl der max. gespeicherten Rezepte wurde drastisch reduziert -wenn man schon zu viel gespeichert hatte, ging erstmal gar nix mehr-, Einkaufslisten und Rezeptlisten sind nicht mehr sortierbar usw). Naja. Nur SMS schicken (Notizen speichern) konnte ich immer noch nicht. Jetzt soll das über einen "anderen Weg" (Meine Kreationen) ja wieder gehen, zumindest beim neuen iPhone. Aber auch alte iPhone Besitzer könnten davon profitieren, nur müßten sie die SMS jetzt mit Papier und Bleistift aufschreiben und per Brief an den Empfänger schicken, also Offline - aber das kostet natürlich Porto zusätzlich
JETZT wurde zurückgerudert und man kann auswählen, ob ich weiterhin Briefe mit Zusatzkosten verschicken möchte oder nicht. Allerdings bleibt die Tatsache, dass mit der Einführung des neuen iPhones (TM6) die Besitzer des ÄLTEREN iPhones (TM5) die schon mal funktionierenden alten Funktionen nicht mehr nutzen können wie vorher, da es viele Einschränkungen gibt und dadurch das Produkt nicht mehr das ist, als was ich es ursprünglich gekauft habe (ich hatte eben damals meine Gründe und fand es gut. Diese wurden mir aber durch die zukünftige Firmenpolitik entzogen).


@schiwa2001

Dein Beitrag zeigt dass du eben nicht richtig mitgelesen hast.

Dass der TM 5 Nutzer nun selbst entscheiden kann ob er das Abo weiterhin nutzen möchte zum teureren Preis oder nicht wurde ja nun erst nachträglich wieder geändert, nachdem sich etliche Nutzer eben gerade darüber aufgeregt haben.

Und es geht überhaupt nicht darum dass es nun ein neues Gerät gibt.

Es ging darum, dass der Tm 5 Nutzer den neuen teuren Abo Preis ohne wirklichen Mehrwert für sein Gerät trotzdem zahlen sollte.

Dies wurde dann jetzt erst nachträglich fairerweise wieder umgeändert, so dass der Tm 5 Nutzer es nun selbst entscheiden kann ob er die Neuerungen haben möchte zum höheren Preis oder nicht.

Leider fehlt dem Tm 5 immer noch die Notizfunktion.
Die hatte der TM 5 mit dem Cook key zusammen als ich ihn gekauft habe und die hätte ich gern zurück. Das war eine wirklich tolle und sinnvolle Funktion mit der man alle Cookidoo Rezepte ganz einfach mit eigenen Notizen versehen konnte und zwar wirklich auch alle Rezepte.


@ schiwa2001 sehe ich genauso


Ich habe es so verstanden, dass TM5 -Besitzer nach einer Probezeit selbst entscheiden können, ob sie das "alte" Cookidoo für 36€ oder das "neue" Cookidoo für 48€ nutzen wollen.

Ich bin übrigens eine von den Kundinnen, die kurz vor Einführung des TM5 den TM31 gekauft hat. Ja, auch ich habe mich anfangs geärgert, doch so ist das halt. Technik entwickelt sich weiter, man schaue sich nur die Handys an. Ein iPhone kostet fast schon genauso viel, wie ein TM und es gibt viel schneller neue Modelle. Deswegen ist doch das Vorgängermodell nicht schlagartig schlechter. Ich habe viele Jahre sehr gerne mit dem TM31 gekocht, der hatte kein Cookidoo und nichts....


schiwa2001 schrieb:

...Jeder hier hat sich freiwillig dazu entschieden einen Thermomix zu kaufen. Das muss ja einen Grund gehabt haben, sonst hätte man doch ein anderes Gerät wählen können.

Den Grund gab es. Aber mit der Einführung des TM6 wurde zuerst mal alles an "gute Gründe, die man gehabt hat" für den TM5 erstmal komplett abgeschaltet, um es dann laaangsam nach und nach wieder auf ein Niveau von 70% wie vorher zu bringen - einige Funktionen die es gab, fehlen bis heute, andere Funktionen wurden ziemlich verwurstet und aufs ärgste verschlimmbessert. Und jetzt wird für eine neue Funktion exklusiv nur für den TM6 nochmal mehr Abogebühr verlangt...eben auch von TM5 Nutzern.
Das Konzept "Meine Kreationen" ist für TM5 Nutzern eben nicht logisch, denn all das, was ich mit Abo-Gebühr und TM5 machen kann, kann ich auch mit jedem old school Kochbuch und diversen kostenlosen Rezept-Apps aus dem Internet genauso. Dafür brauch ich kein Abo bezahlen und ich muß nicht mit dem TM5 Online sein. Das Gerät wird also Offline gestellt.Es geht nicht um € 12,00 (€ 1,00/Monat), sondern um die Frage: Warum soll ich was sinnloses machen?


I

Robert1970 schrieb:

Auch wenn ich den TM5 hätte, würde ich mich nicht so permanent darüber beschweren.

Aha. Kannst du ja gar nicht wissen da du ihn nicht hast.

Aber ist ja auch egal und erledigt, da es fairerweise ja nun eingesehen wurde das es so nicht ok ist und für den TM 5 nun selber auswählbar ist.


Gaby161 schrieb:

@schiwa2001 und Robert1970,

ich glaube ihr habt wohl nicht richtig mitgelesen. Die, die sich beschwert haben waren fast ausschließlich TM 5 Nutzer, die die neue Funktion leider gar nicht am Gerät nutzen können.

Logisch das diese sich dann darüber beschweren die Erhöhung für das Abo genauso

zahlen zu sollen oder?

Dies hat sich ja nun auch fairerweise wieder etwas geändert.

Ich denke ihr habt sicher den TM 6 oder??

Als TM 5 Nutzer hättet ihr euch wohl auch beschwert.

Auch wenn ich den TM5 hätte, würde ich mich nicht so permanent darüber beschweren. In der App, auf dem IPad oder egal welchem anderen Smartphone, kann jeder seine Rezepte speichern. Wer jetzt denkt, dass das guided cooking genauso mit den eigenen Rezepten funktioniert, wie die von Vorwerk, der irrt sich gewaltig. Du kannst zwar die Rezepte aufrufen aber du musst jeden Schritt und die einzelnen Zutaten einzeln abrufen, denn dass geht nicht mit weiter. Auch wenn Du ein Rezept mit Modie für dich anpasst stehen diese dann nicht mehr zur Verfügung. Alles in allem, hat die Funktion noch erhebliche Mängel und zeigt an, dass die Potenziale noch lange nicht ausgeschöpft sind, aber es ist ein Anfang. Wahrscheinlich wird es die Funktion dann, über kurz oder lang, auch für den TM5 geben. Vorerst ist sie noch weit davon entfernt, dass zu sein, was wir unter dem guided cooking mit eigenen Kreationen verstehen.


@schiwa2001 und Robert1970,

ich glaube ihr habt wohl nicht richtig mitgelesen. Die, die sich beschwert haben waren fast ausschließlich TM 5 Nutzer, die die neue Funktion leider gar nicht am Gerät nutzen können.

Logisch das diese sich dann darüber beschweren die Erhöhung für das Abo genauso
zahlen zu sollen oder?
Dies hat sich ja nun auch fairerweise wieder etwas geändert.

Ich denke ihr habt sicher den TM 6 oder??

Als TM 5 Nutzer hättet ihr euch wohl auch beschwert.


Danke Robert1970, du sprichst mir aus der Seele. Dieses permanent Nörgeln und Lamentieren geht mir auch auf den Zeiger. Jeder hier hat sich freiwillig dazu entschieden einen Thermomix zu kaufen. Das muss ja einen Grund gehabt haben, sonst hätte man doch ein anderes Gerät wählen können. Außerdem finde ich die 12€ Mehrkosten im Jahr durchaus zu verkraften, dafür bekommt man doch auch eine tolle neue Funktion. Ich habe mich darüber gefreut und finde sie super. Und wem es nicht passt, dem steht es doch frei, sich ein anderes Gerät zuzulegen.


Jetzt ist vielleicht doch mal ein admin gefragt. Mein TM ist auf dem neuesten Stand, habe gerade nachgesehen und da sind ja auch meine eigenen Rezepte! Ich habe die neue Funktion nur in der App nicht. Die scheint auch auf dem neuesten Stand zu sein....😫

Hat sich erledigt, habe die App gelöscht und neu geladen, jetzt funktioniert es!👏🏻

Liebe Grüße

Woodstock             

In meiner Küche kann man vom Boden essen - da findet sich immer was!


@ Robert1970: Jep, so sehe ich das auch, gut gebrüllt Löwe!😉

Liebe Grüße

Woodstock             

In meiner Küche kann man vom Boden essen - da findet sich immer was!


Woodstock schrieb:
Quote:

Robert1970[/i] schrieb:

Erst den Thermi aktualisieren, dann ist die Funktion erst in der App auf dem iPad

Aber auf dem Thermi funktioniert das ja schon! Vielleicht muss ich die App deinstallieren und neu installieren?

Also bei mir funktionierte es erst, nach der Aktualisierung des TM6, auf dem iPad. Vorher war es auch nicht da.


Kezerisch gefragt, wo bleibt der Aufschrei bei der derzeitigen Teuerungsrate in allen Bereichen des Handels? Treibstoff so teuer wie nie zuvor und trotzdem werde ich bei 130 auf der Autobahn von Autos überholt, die in wenigen Sekunden am Horizont verschwunden sind. Lebensmittel Preise, gestiegen und trotzdem sind die Einkauskörbe genauso voll wie eh und je.

Ein Unternehmen, wie Vorwerk, welches in Deutschland Steuern zahlt, in die Sozialkassen einzahlt, Löhne bezahlt die nicht unter dem Durchschnitt liegen, in den Standort Deutschland investiert, Investoren ebenso bedienen muß, soll das alles zum 0 Tarif machen?

Datenbanken, Software, Server und deren Programmierer sind nicht gerade billig. Ein Programierer verdient zwischen 39956 - 94430€ im Jahr oder zwischen 3.330 - 7.870€ im Monat (weit mehr wie ne Krankenschwester oder nen Krankenpfleger, das aber nur am Rande, bin selbst in diesem Beruf tätig ).

Jetzt regen wir uns darüber auf, dass wir für 1€ mehr pro Monat auf eine Datenbank zurückgreifen dürfen, die anständig gepflegt wird und stetig erweitert? Wenn ich überlege, was ein Rezeptbuch kostet, aus dem ich vielleicht nur 10% der Gerichte koche, hab ich dafür so gesehen, auch viel Geld bezahlt, weil ich 90% davon nie brauchen werde. Bleiben wir doch alle mal auf dem Teppich und überlegen wie wir das Produck, welches wir gekauft haben, weil wir davon überzeugt waren, optimal nutzen können.

Der Thermomix TM6 oder TM5 sind hervorragende Helfer in der Küche. Wir nutzen sie und sie haben unsere Essgewohnheiten verändert. Ich zb. hab mich an Gerichte getraut, die ich ohne Thermomix nie gekocht hätte. Auch kann ich von mir behaupten, dass ich seit ich den Thermomix habe, an 365 Tagen kaum eine Wiederholung beim Essen hatte.

Ich kenne Behinderte, die mit Hilfe des Thermomix und dem geführten kochen, einen gewissen Grad an Eigenständigkeit erlangen konnten. Also hören wir doch ganz einfach auf, darüber zu lamentieren das die Firma Vorwerk für eine Gute Arbeit auch entsprechend honoriert werden möchte.
Helfen wir doch ganz einfach mit, ein bestehendes Produkt zu verbessern. Vor einigen Wochen gab es diese neue Funktion noch nicht und jetzt ist sie da. Sie ist noch nicht Perfekt, aber wie sollte sie es auch sein. Erst uns Nutzern fällt auf, was noch nicht optimal läuft, wo das ein oder andere vielleicht verbessert werden muss und kann.

Sorry für den langen Text und wenn Fehler drin sind, bitte ich um Entschuldigung. Auch will ich keinen persönlich kritisieren für seine Meinung. Es nervt nur, wenn ich immer lese, dass man sich über die Preise beklagt. Wer der Meinung ist, dass er das nicht bereit ist zu zahlen, braucht es doch nicht. Es gibt Geräte auf dem Markt, die sind Preiswerter, kommen zumeist aus Ländern wo für dies Produkt weder ein gerechter Lohn gezahlt wird, noch auf die Umwelt Rücksicht genommen wird. Auch die Ökobilanz sieht katastrophal aus, bis es dann im Laden für wenig Geld zuhaben ist. Geht es dann kaputt, wird es halt weggeworfen, da es nicht reparabel ist. Aber das steht jedem frei sich dafür zu entscheiden. Keiner von uns wurde gezwungen bei Vorwerk einzukaufen.


Hast du mal geschaut ob deine App auf dem neusten Stand ist ? Aktualisieren und dann mal schauen ?
So war es bei mir .

herzliche Grüße von Patgru



Coole Sache und Danke schön an das Entwicklerteam.


Robert1970 schrieb:

Erst den Thermi aktualisieren, dann ist die Funktion erst in der App auf dem iPad

Aber auf dem Thermi funktioniert das ja schon! Vielleicht muss ich die App deinstallieren und neu installieren?

Liebe Grüße

Woodstock             

In meiner Küche kann man vom Boden essen - da findet sich immer was!


Woodstock schrieb:

Hallo zusammen,

ich habe die App auf meinem ipad, da erscheint aber der Modus eigene Kreationen leider nicht. Wenn ich Cookidoo über g.... öffne, klappt es.

ich finde die Option im übrigen toll, habe auch heute schon meinen Pizzateig darüber gemacht. Das mit dem Teig kneten war auch kein Problem. Ich denke auch, dass sich in den nächsten Monaten vielleicht doch noch ein paar andere Möglichkeiten, z. B. Rezepte zu sortieren, ergeben bzw. erarbeitet werden. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und werde auch im nächsten Jahr dabei bleiben!

Danke an das ganze Entwicklerteam!

Nur dass es bald extra kostet, finde ich nicht so toll. Der Thermi hat ja schon einen sehr hohen Preis, dann muss man den cook key kaufen (TM 5) und dazu das Cookidoo Abo abschließen. Da finde ich es nicht so schön, jetzt auch noch 12,-EUR auf den normalen Abopreis aufzuschlagen, um es im nächsten Jahr weiter nutzen zu können.

Liebe Grüße

Backiene


Erst den Thermi aktualisieren, dann ist die Funktion erst in der App auf dem iPad


Hallo zusammen,

ich habe die App auf meinem ipad, da erscheint aber der Modus eigene Kreationen leider nicht. Wenn ich Cookidoo über g.... öffne, klappt es.

ich finde die Option im übrigen toll, habe auch heute schon meinen Pizzateig darüber gemacht. Das mit dem Teig kneten war auch kein Problem. Ich denke auch, dass sich in den nächsten Monaten vielleicht doch noch ein paar andere Möglichkeiten, z. B. Rezepte zu sortieren, ergeben bzw. erarbeitet werden. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und werde auch im nächsten Jahr dabei bleiben!

Danke an das ganze Entwicklerteam!

Liebe Grüße

Woodstock             

In meiner Küche kann man vom Boden essen - da findet sich immer was!


Das ist leider sehr schade. Ich kann verstehen, dass vielleicht der Anbratmodus nicht funktioniert, allerdings Modie wie Teigkneten sollten, denke ich, ohne Umwege verwendbar sein, zumal ja mit " traditionelle Apfelkuchen-Rezept deiner Oma" geworben wird!


Robert1970 schrieb:

Ich habe mal eine Frage an das Team. Wo finde ich die Funktion "Teigknetmodus" beim Eingeben in meine Kreationen. Bisher finde ich da nur unter Koch-Einstellung die "Geschwindigkeit" aber keine "Modusauswahl" wie den Teigknetmodus.

Hallo Robert1970,

du kannst keine Modi mit der Funktion "Meine Kreationen" nutzen.

Viele Grüße,

Jolanthe

Vorwerk Moderationsteam


Aber synchronisieren mit dem TM5 kann ich leider nicht, somit fällt das ganze wohl flach. Echt schade:-(

Wie kann ich als Kunde/Kundin des TM5 die neue Funktion "Meine Kreationen" nutzen?

Als Thermomix® TM5 Kunde oder Kundin kannst du:
- deine eigenen Rezepte in deinem Cookidoo® Konto speichern,
- bestehende Cookidoo® Rezepte verändern und speichern,
- Rezepte aus der Thermomix® Rezeptwelt in dein Cookidoo® Konto importieren und anpassen,
- alle diese Rezepte in "Meine Woche", für deine Rezeptlisten und die Einkaufsliste nutzen und mit ihnen deine Einkäufe organisieren.

Ein Synchronisieren dieser Rezepte mit dem Cook-Key® auf den Thermomix® TM5 ist leider nicht möglich.

Wie kann ich als Kunde/Kundin des TM6 die neue Funktion "Meine Kreationen" nutzen?

Als Thermomix® TM6 Kunde oder Kundin kannst du:
- deine eigenen Rezepte in deinem Cookidoo® Konto speichern,
- bestehende Cookidoo® Rezepte verändern und speichern,
- Rezepte aus der Thermomix® Rezeptwelt in deinem Cookidoo® Konto importieren und anpassen,
- alle diese Rezepte in "Meine Woche", für deine Rezeptlisten und die Einkaufsliste nutzen und mit ihnen deine Einkäufe organisieren,
- diese Rezepte auch auf deinem Thermomix® TM6 öffnen und mit diesem kochen.


Ich habe mal eine Frage an das Team. Wo finde ich die Funktion "Teigknetmodus" beim Eingeben in meine Kreationen. Bisher finde ich da nur unter Koch-Einstellung die "Geschwindigkeit" aber keine "Modusauswahl" wie den Teigknetmodus.


chrissi__e hat mir fast komplett aus der Seele gesprochen: es muss doch möglich sein, bei bestehenden Rezepte über die Kommentar-Funktion eine simple Anmerkung wie z. B. "3 Minuten länger garen" zu machen, ohne dass gleich die Vorwerk-Gelinggarantie den Bach runtergeht. In den Kochbüchern habe ich einfach ein Post-It verwendet, um mir zu merken, dass ich beim Reibekuchenteig etwas mehr Salz und mehr Haferflocken verwende, jetzt muss ich also weiter mit "Zettelwirtschaft" arbeiten, um mir meine Kommentare und Anmerkungen zu merken.

Ich war gestern total begeistert, dass ich endlich loslegen konnte, habe aber ganz schnell ernüchtert aufgehört, meine Kreationen weiter zu bearbeiten:

- Keine Möglichkeit, die Rezepte zumindest nach Alphabet zu sortieren, geschweige denn, sie nach Kategorien zu ordnen
- Nur 100 eigene Rezepte (auch die, in denen beim Cookidoo-Portal auch nur eine Zutat verändert wird, denn dazu muss ich sie schon importieren) lassen sich abspeichern, da stößt man schnell an die Grenzen

Vielleicht habe ich bei den Einstellungen ja etwas übersehen und lasse mich gern eines Besseren belehren, aber ich habe erstmal nichts gefunden außer den groß angekündigten "Tutorials", die sich als Marketing-Videos herausstellten und wenig Erhellendes beizutragen hatten.

Die eigenen Kreationen scheinen mir im Moment noch ein Schnellschuss zu sein, und ich hoffe, dass mit den nächsten Updates nachgebessert wird. Solange halte ich erstmal die Füße (und die Hände an der Tastatur) still und warte, was sich tut... Puzzled


Hallo Zusammen,

ich bin neue TM6 Besitzerin und möchte hauptsächlich meine eigenen Rezepte kochen.
Deshalb habe ich mich gefreut, dass es seit dieser Woche mööglcih ist seine eigenen Rezepte einzuspeichern. Im Moment läuft bei mir das 6 Monatige Probe Abo.

Ich habe mit Erschrecken festgestellt, dass ich nur 10 Rezepte einspeichen kann. Warum denn das?
Wenn ich nur 10 eigene Kreationen erstellen kann, ist die Funktion so gut wie nutzlos.
Es muss doch möglich sein mehr Rezepte abzuspeichern. (bei Bosch ist das ohne Begrenzung möglich)

Ich möchte kein Abo für den Cookidoo abschließen, da ich den mehrwert für mich nicht sehe. Ich habe genügend eigene Rezepte und die möchte ich eben auf meinem TM abspeichern, sodass ich den Display nutzen und kein Handy oder Blatt Papier daneben legen muss. Ich habe mir überlegt vielleicht mal eine Kollektion zu kaufen, aber ich möchte an kein Abo gebunden sein.

Meien Fragen hierzu:
- Heißt es man soll jetzt ein Abo abschließen nur die Funktion zu nutzen, sich eigene Rezepte einspeichern zu können? Dasss muss doch bei solch einem Gerät dabei sein. Wer das Abo mit immer neuen Rezepten nutzen möchte, der kann ja ein Abo abschließen, aber nicht für eigene Rezepte. Da mache ich mir ja selbst die Arbeit.
- Kann man überhaupt einzelne Kollektionen online kaufen, die dann auf dem TM6 freigeschaltet sind?
- Wenn ohne Abo nur 10 Rezepte gehen, wieviele gehen dann mit Abo?

Außerdem hätte ich noch ein paar Verbesserungsvorschläge für eigene Kreationen:
- eigene Kreationen sollte man in die bereits erstellten Rezeptlisten einfügen können, sodass man eine Ordnerstruktur nutzen kann
- Rezepte auf TM6 direkt am Display erstellen zu können
- bereits gespeicherte Rezepte auf TM6 direkt in der Rezeptliste löschen und verschieben können (geht scheinbar nur online oder in der APP) nur leider fällt mir wenn ich am TM stehe auf dass ich das löschen möchte und nicht wenn ich das Handy in der Hand habe.
- Berwertungen zu Rezepten sehe ich nicht mehr, sobald man Sie in Rezepliste oder Merkliste abgespeichert hat. Ist man zb. auf der Suche nach einer Gemüsesuppe und speichert sich diese als Vorauswahl in seinen eigenen Ordner Suppe ab und möchte dann aussortieren, sehe ich leider keienn Sterne Bewertungen mehr
- Wäre klasse wenn man nicht nur Sterne vergeben kann sodnern auch eienn Bewertungstext zu jedem Rezept schreiben könnte, so wie es in allen anderen Rezeptdatenbanken möglich ist. So bekommt man auch ab und an einen guten Tipp was man evtl verändern könnte.
- Notizfunktion bei bereits voreingespeicherten Rezepten, sodass man sich nciht ein Rezept als eigene Kreation abspeichern muss, sondern das jeweilige Rezept zb aus dem Grundkochbuch nehemn kann und sich Hälfte Zucker oder ähnliches notieren kann.
- Schriftgröße abänderbar, ich würde gerne mehr auf einmal sehen, sodass ich nicth wegen 3 Zutaten, die ich nacheinander in den Topf gebe, 3 mal auf weiter klicken müssen.

Ich hoffe dass meine Vorschläge aufgenommen werden. es sind ja allöes nur Kleinigkeiten die ein Entwickler sehr schnell umsetzen kann. Ich denke ich spreche für viele, dass wenn THermomix nicht ein bisschen auf seine langjährigen Kunden zugeht und Verbesserungen einbringt, sich viele beim nächsten Kauf für einen anderen Hersteller entscheiden werden. Denn schon jetzt können Sie sich nicht mehr als Vorreiter in dem Gebiet nennen. ( Zb bei Bosch waren eigene Rezepte erstellen und abspeichern bereits seit diesem Sommer möglich und das wie gesagt alles ohne Zusatzkosten sprich Abo.)

Liebe Grüße
Christina


Aus welchem Grund kann ich zwar im Cookidoo-Konto Rezepte für meinen TM5 bearbeiten und importieren, aber nicht im TM5 nutzen? Unterscheidet sich die Software der Cook-Keys dermaßen, dass ein komplettes Update nicht durchführbar ist? (Laut eines Kommentares vom Kundendienst in Bezug auf die Funktion des Cook-Keys - aus einer anderen Frage - ist dieser ja „nur“ eine Schnittstelle!)
Meines Erachtens als so konzipiertes Update ziemlich kundenunfreundlich! Sollte von Seiten der Firma Vorwerk noch einmal gut durchdacht werden!


"Ein Synchronisieren dieser Rezepte mit dem Cook-Key® auf den Thermomix® TM5 ist leider nicht möglich."

Dann werde ich das Abo leider kündigen. Ich sehe es nicht ein auch nur einen Euro pro Monat mehr zu bezahlen, nur weil ich einen TM5 habe. So oft nutze ich Cookidoo auch nicht, eben weil ich viel an den Rezepten verändere, weil es uns sonst nicht schmeckt o.ä. Dann kann ich auch gleich darauf verzichten. Schade.


Aber für die Cookidoo Rezepte kann man dann wieder Änderungen bzw. Notizen zu den Rezepten machen auch für den TM 5?

Und das dann synchronisieren, so dass man die eigenen Notizen auch wieder am TM 5 vorfindet wie früher?

Das war ja lange Zeit möglich und man hat es dem TM 5 praktisch weggenommen.

Dann könnte das aber zumindest mit dem Update wieder kommen. 🤗


Vorwerk Moderationsteam schrieb:

.... auch als TM5 Nutzer kannst du die neue Funktion "Meine Kreationen" nutzen.

Nina

Liebe Nina,

man kann eben NICHT vollumfänglich "Meine Kreationen" auf einem TM5 nutzen!
Ich kann diese Rezepte nur in meinen Cookidoo Account übertragen, in "Meine Woche" eintragen und eine Einkaufsliste daraus generieren, aber NICHT ...ich wiederhole...ich kann eigene Rezepte oder die aus der Rezeptwelt NICHT mit einem TM5 für ein Guided Cooking synchronisieren.

Es geht also nur darum "Meine Kreationen" im Cookidoo (App oder Web) zu nutzen, aber nicht im TM5!

Das steht zumindest so im Support Dokument


Sorry, aber wieso schreibt Vorwerk dass man die neuen Funktionen auch als TM5 Besitzerin nutzen kann? Man kann Ergänzungen vielleicht in cookidoo eingeben, aber In dem angegebenen Link steht wörtlich " ein Synchronisieren dieser Rezepte mit dem Cook-Key® auf den Thermomix® TM5 ist leider nicht möglich ". Heißt doch: für den TM5 sind die Funktionen nicht voll nutzbar, aber bezahlen soll ich dafür!


Prinzipiell finde ich die neue Funktion toll aber als TM5 Besitzer hat man nur bedingt was davon. Da es auf der Seite vom Support heißt, das man leider nicht die eigenen Rezepte oder von Rezeptewelt auf den Cook Key synchronisieren kann.
Wirklich schade


Eine wirklich gute Nachricht😀!!
Für mich ist somit die Preiserhöhung für das Cookidoo - Abo kein Problem.
Die Möglichkeiten sind ja dann enorm.
DANKE Vorwerk!!!


Hurra-hurra, das sind aber mal super Nachrichten!!!
Dann hat das lange "betteln" ja doch Wirkung gezeigt - vielen Dank euch 😀
Einen Euro mehr pro Monat investiere ich dafür gerne!

My home is my castle


Ok super! Lese es mir durch! Vielen Dank!

Ich dachte schon ich müsste als TM 5 Nutzer dann auch für das Abo die
Erhöhung bezahlen ohne es voll nutzen zu können. 😅