Forum Waage, Thermomix TM5


Bearbeitet von: Rezeptwelt Team an 17.07.2017 - 14:17

73 Antworten | Letzter Beitrag
Andy S schrieb:

Der Vollständigkeit halber muss ich aber erwähnen, daß ich durchaus auch die Servicepauschale bezahlt hätte. Denn wenn ich selbst Schuld daran wäre, fände ich die Pauschale völlig OK (wenn man den Preis bedenkt)

Viele Grüsse

Ist ja nur sehr seltsam, dass es bei vielen Nutzern nach einem Update aufgetreten ist. Und das hat dann nichts mit eigener Schuld zu tut, oder?

Grüße von Mariposa69


Hallo zusammen,

ich wollte auch mal was positives über Vorwerk und das Waage-Problem (0000-MAX) schreiben.

Auch unser Thermomix war davon betroffen. Unser Gerät war 2 Jahre und 8 Monate alt.

Unser Thermomix wurde seitens Vorwerk auf Kulanz repariert und macht nun wieder was er soll. Das ganze in ziemlich genau einer Woche nach Abholung.

Hierzu vielen Dank an Vorwerk und die Service-Abteilung.

Der Vollständigkeit halber muss ich aber erwähnen, daß ich durchaus auch die Servicepauschale bezahlt hätte. Denn wenn ich selbst Schuld daran wäre, fände ich die Pauschale völlig OK (wenn man den Preis bedenkt)

Viele Grüsse


Meinen defekten TM5 werde ich nun zu Vorwerk schicken. Die Dame vom offiziellen Vorwerk-Reparaturservice (Tel. 0202 564 3586) bestätigte, dass die Reparatur der Waage pauschal 99 Euro kostet, wenn tatsächlich nur die drei Füsschen befestigt werden müssen. Der Versand zu Vorwerk ist in dem Preis enthalten. Das hat mich versöhnlich gestimmt. Smile

Hier ist das aktuelle Preismodel von Vorwerk:

Reparaturpauschale 1: 99 Euro
Überprüfung und Reparatur mit maximal 2 Ersatzteilen, jedoch ohne Komponenten wie Motoren, Elektroniken, Mixtopf, Gehäuse etc.

Reparaturpauschale 2: 199 Euro
Überprüfung und Reparatur mit mehr als 2 Ersatzteilen beziehungsweise einschliesslich Komponenten wie Motoren, Elektroniken, Mixtopf, Gehäuse etc.

Hier ist die Webseite dazu:
https://support.vorwerk.com/hc/de/articles/360000871369-Was-kostet-mich-die-Reparatur-des-Thermomix-


Na, dann sag ich doch nur: Willkommen im Waagen-Club! Habe jetzt auch eine Fehlfunktion der Waage, passend zur Weihnachtsbäckerei! Ganz toll. Habe ebenfalls das Update laufen lassen, mein TM 5 ist von 10/2015, also könnte ein netter Mensch auch versuchen, die für mich zu reparieren.
vielleicht findet Vorwerk ja eine Kulanzlösung für uns alle, die wir jetzt frustriert sind, weil wir nichts falsch gemacht haben. Würde mich freuen.


Seit einigen Tagen zeigt die Waage meines TM5 nur noch 000 und max an. Und ich bin erschrocken darüber, dass es so velen anderen auch so geht. Bei meiner Recherche habe ich Folgendes herausgefunden: Auf Youtube gibt es zahlreiche Videos, in denen gezeigt wird, wie man die Waage selbst reparieren kann. Seid Ihr mit etwas technischem Feingefühl gesegnet, ist das eine günstige Lösung. Persönlich traue ich mir das nicht zu... Bei Ebay stieß ich bei der Suche nach Gleitbrettern auf Reparatur-Angebote. Für Festpreise zwischen 98 - 129 Euro könnt Ihr den TM5 zu einer Werkstatt schicken, reparieren lassen und erhaltet ihn nach 1-2 Tagen zurück. Die Jungs haben wohl das Video auf Youtube gefunden. Wink Dauer auch keine 2 Wochen wie hier im Thread weiter unten beschrieben.
Ich werde morgen einen der Ebay-Anbieter anrufen und dann den TM wohl hinschicken. Smile


Hallo zusammen,
Auch bei mir ist es soweit. Die Waage ist kaputt.
Scheinbar habe ich ein sogenanntes Montagsgerät, den bei mir war schon einmal das Gehäuse gerissen, welches jetzt auch schon wieder Risse aufweist. Also habe ich nach Ablauf der Garantie den Kundenservice kontaktiert. Der Karton kam sofort und auch ups war sehr schnell vor Ort um ihn zu holen
Der Fahrer sagte direkt :Na, Waage kaputt und nahm das Gerät mit einem Lächeln entgegen. Er sagte es sei unglaublich, wieviel Leute dieses Problem haben.
Jedenfalls kam nun der Kostenvoranschlag in Höhe von 199 Euro. Ich stimmte der Reparatur zu und willigte dem Kostenvoranschlag ein, da ich das Gerät ja schlecht selbst reparieren kann und es so eine erhebliche Einschränkung mit sich bringt. Die Waage ist schließlich ein sehr wichtiger Faktor des Thermomix. Da ich ja selbst Repräsentantin war, weiß ich auch genau wie es um das Problem mit der Waage des TM5 steht. Zumal damals bei meinem Testgerät auch die Waage defekt war. Umso mehr bin ich enttäuscht, dass diese Reparatur nicht auf Kosten der Firma, also auf Kulanz läuft. Ich werde mich diesbezüglich gern auch an die nächst höhere Instanz wenden, da dieses Verfahren für mich ein Unding ist. Das Problem mit der Waage ist bekannt und normalerweise müsste es einen Produktrueckruf des TM5 geben. Aber vielleicht lässt sich das ja auch bald mit einer Sammelklage regeln.
Ich wollte nur noch einmal mitteilen, welches Licht dieses Verhalten auf die Firma Vorwerk wirft.
Ich bin sehr enttäuscht und unzufrieden.
Miriam Ludes


Hallo Kerstin 1274,

die Kulanzentscheidung wird von den Technikern im Reparaturservice getroffen. Wir haben darauf keinen Einfluss. Wenn du Fragen zur Reparatur hast, kannst du dich jeder Zeit an die Kollegen vom Reparaturservice wenden. Die Telefonnummer findest du auf den Unterlagen.

Viele Grüße

Ina

Vorwerk Moderationsteam


Hallo liebes Moderationsteam,
was bedeutet denn "Kulant"?
Mein Thermomix von 3/15 hatte das Waagenproblem und ich habe ihn vor ein paar Wochen eingeschickt. Es wurde die Platine getauscht und hat mich 199€ Reparaturpauschale gekostet. Das halte ich nicht gerade für Kulant, da das Problem ja allseits bekannt ist!!!

Liebe Grüsse Kerstin 

TM 5 Besitzerin seit 20.3.2015


Ich hoffe war nicht soo teuer. Aw
Habe das gleiche Problem .


Hallo,meine Waage springt jetzt auch hin und her......Garantie ist natürlich schon um.
Ich ärgere mich soo...bin immer so vorsichtig. :-(Hoffe auf Kulanz


Ach was nix da Kulanz... Das geht ganz nach Laune der Mechaniker oder den Leuten am Telefon. Ich hatte das selbe 0000 und Max Waagenproblem. Weiß aber auch nicht was die genau gemacht haben. Das schreiben die ja nie dazu. Meine Füße z. B. sind immernoch locker, obwohl es heißt das sie fest sein müssen. Irgendein Teil haben sie ausgetauscht, aber welches... Keine Ahnung. Ich habe mich inzwischen auf 1 Reparatur im Jahr eingestellt, denn der Mixtopffuss ist schon geschmolzen, der Kochchip ging nicht mehr, jetzt die Waage... Mal schauen was nächstes Jahr dran ist.


JanaSt76, wurde dein TM5 auf Kulanz repariert? Meiner ist auch gerade aktuell wegen der Waage bei Vorwerk - schon zum zweiten Mal, diesmal allerdings außerhalb der Garantiezeit Aw


Na dann bin ich ja gespannt, ob mein TM 5 auf Kulanz auf Grund dieser Aussage von Vorwerk repariert wird.


Hallo,

meine Waage (TM5) ist nun schon zum zweiten Mal defekt. Ich habe den TM seit 2015, die erste Reparatur war 2016 (Platine ausgetauscht). Da die Dame am Telefon nicht so entgegenkommend und freundlich war: Kann ich davon ausgehen, dass das auf Kulanz repariert wird?

Denn diese Aussage gibt es ja:

17.07.2017 - 14:02
#58

Vorwerk steht für sein Qualitätsversprechen und arbeitet kontinuierlich daran, die Qualität seiner Produkte zu optimieren. So konnte nun die Schwachstelle an der Waage des Thermomix TM5 nachhaltig gelöst werden, so dass die neuesten Thermomix TM5 diesen Fehler nicht mehr aufweisen. Sollte Ihr Thermomix TM5 diesen Fehler (Springen der Waage von 0 auf Max.) aufweisen, wird Vorwerk diesen Fehler auch außerhalb der Gewährleistung in der Regel kulant beheben.

Kontakt Kundenservice: 0202-564-3745.

Vorwerk Moderationsteam

Viele Grüße


Hallo zusammen,

mein TM5 ist leider auch wieder kaputt. Dachdem der Mixtopffuss geschmolzen und der Kochchip defekt war, ist nun die Waage dran. Wie bei vielen anderen Kunden entweder 0000 oder max. Von heut auf morgen.

Man kann sich auf dieses Gerät einfach nicht verlassen und wenn ich dann lese das manche die Reparatur der Waage auch nach der Garantie auf Kulanz bekommen und andere müssen bis 199 Euro zahlen, sorry aber da ist es nur verständlich das man wirklich sauer wird.

Es werden auch immer tolle Ratschläge gegeben warum die Waage nicht funktioniert, nicht schieben, fester Platz etc.
Also mein Thermi steht auf einem Slider an einem festen Platz wird also nicht bewegt und auch sonst wie ein rohes Ei behandelt.
Trotzdem sind 2 meiner Füße die nun mal das Wiegen übernehmen lose. Ganz einfach, weil der Thermi rattert und rüttelt wie verrückt beim pürieren oder kneten. Das macht kein Material auf Dauer mit.

Ich habe heute mal wieder einen Karton angefordert zur Reparatur, bin gespannt was es mich diesmal kostet.

Ich, für mich kann nur sagen, ich bin sehr enttäuscht vom Produkt (das es schon nach so kurzer Zeit kaputt geht, mehrfach) sowie vom Kundenservice (da will ich gar nicht erst anfangen)


Hallo julii_92,

das ist aber nicht schön, dass die Waage wieder defekt ist.

Hast du bereits die Füße des Thermomix® kontrolliert? Diese sollten immer sauber sein, da es sonst zu Abweichungen und Schwankungen im Gewicht kommen kann.

Grundsätzlich entscheiden die Techniker im Reparaturservice, welche Reparaturpauschale berechnet wird.

Gerne kannst du uns in einer privaten Nachricht deine Rechnungsnummer zukommen lassen, wir veranlassen dann einen Komfortversand für dich.

Viele Grüße

Ina

Vorwerk Moderationsteam


Hallo zusammen,

ich habe meine kaputte Waage im Mai reparieren lassen und musste die Reparatur selbst bezahlen. Seit dem habe ich ihn kaum genutzt, da wir momentan unser Eigenheim bauen und ich keine Zeit habe. Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Waage wieder nicht funktioniert. Sie zeigt immer falsche Werte. Beispiel bei 500 g zeigt er 800 g an. Ich bin total enttäuscht und habe keine Lust mehr wieder soviel Geld für die Reparatur auszugeben. Hat jemand von euch Erfahrung wie Vorwerk eine zweite Reparatur innerhalb so kurzer Zeit handhabt?


Ja genau, dazu gibt es bei YouTube ein Reparaturvideo. Dort wird auch empfohlen um die Waagezu schonen den Thermomix auf ein Gleitbrett zu stellen oder alternativ ihn grundsätzlich nicht auf der Arbeitsfläche hin und her zu schieben sondern stattdessen anzuheben.

https://youtu.be/nXdWmuzP_08


Hallo,
steht der Thermi fest an einer Stelle???
Ansonsten mal unten nachsehen ob alle Schrauben an den Füssen
noch richtig fest sind.
Es ist ein Problem der Waage die sich durch viele Bewegungen gerne mal lockert
Wer sich zutraut das innen wieder festzuschrauben berauch kaum den Service...


Hallo,
meine Waage springt beim Wechseln von einem Rezeptschritt zum nächsten nicht mehr auf Null, sondern zeigt weiterhin das Wiegeergebnis des vorherigen Schrittes an. Ich kann die Waage zwar wieder auf "0" stellen, aber vielleicht gibt es einen Trick dies grundsätzlich zu beheben?
Viele Grüße
Häcksel-Hexe


Dann wirst Du ja wohl im Januar 2021 wieder dabei sein. Lol

Der Thermomix darf eben nicht hin- und her geschoben werden.
Meiner Meinung nach, müsste er so konstruiert sein, dass das zulässig ist.

Passstifte zu Aufnahme horizontaler Kräfte an entspechender Stelle wären auf alle Fälle nicht schlecht.


TM 5 seit Januar 2016 in Betrieb
Januar 2017 - Waage defekt. Reparatur im Rahmen der Gewährleistung
Januar 2019 - Waage defekt. Reparatur im Rahmen der Kulanz - somit kostenfrei für mich
Abgegeben im Shop Montag, den 28.01.2019 - abgeholt, heute, 02.02.2019
Dazwischen vom VorwerkTeam auf dem Laufenden gehalten.

Mehr Service geht nun wirklich nicht - auch wenn es natürlich schade ist, daß soviele Waagen beim TM5 aus dieser Produktionszeit nicht funktionieren.

Aber ganz klipp und klar: ES HANDELT SICH UM EINEN FUNKTIONSFEHLER für den wir Benutzer in den meisten Fällen nichts können dürften. Daher ist Vorwerk auch scheinbar äusserst kulant, wenn das Gerät ansonsten einen gut gepflegten Eindruck macht - soll heissen, es ist z.B. nicht Flüssigkeit in den Motor gelaufen oder die Füsschen weisen Schleifspuren vom Hin-und-Her-ziehen auf der Arbeitsplatte auf etc.


aber ja doch....


Hallo, An meinem 25 Monate alten TM5 wurde die Displayblende vorige Woche ausgetauscht. Auf Kulanz. Beim ersten Benutzen vor 3 Tagen reagierte das Display immer verzögert. Nun schaltet sich das Gerät von selbst aus. Kennt das jemand?


Auch hier ist das Problem mit der Waage nach 2 Jahren und 1 Woche aufgetreten, leider wusste die Dame am Telefon wohl noch nicht, dass dies ein Fehler ist, der ziemlich oft vorkommt....(Fehler0 auf Max) Wird das denn so behoben, dfass das endgültig in Ordnung ist, oder taucht derselbe Fehler bei einigen nochmals auf? LG


Leider hat es auch uns erwischt. Wir haben vor 2,5 Jahren den TM geschenkt bekommen, weil sich meine Frau nach einem Unfall schwer tat, Gemüse zu schneiden. Inzwischen haben wir den TM schätzen gelernt.

Aber nun zeigte die Waage nur noch 0 an.

Nach 2 Wochen Topf raus auf die Küchenwaage und Topf wieder rein machten wir uns auf den Weg in den Vorwerk Shop in Regensburg. Der freundliche Mitarbeiter machte uns Hoffnung auf eine Kulanzreparatur, immerhin seien Probleme mit der Waage sehr häufig.

Heute kam der Kostenvoranschlag mit 279 EUR. Wohl doch nicht so kulant.


Dankeschön Smile
mit lieben Grüßen sun_cloud


Bratze schrieb:

Die Schrauben befinden sich an den markierten Stellen. Dort kann man sie mit einem Schraubendreher wieder im Kunstoffgehäuse festziehen.

So sehen die Stege aus. Soweit muss der Thermomix aber nicht auseinander genommen werden.

Das habe ich nur gemacht, weil ich nicht wusste, wie die Stege letztlich befestigt sind.

Gruß

Bratze

Guten Tag,

wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der Thermomix® ausschließlich durch fachkundiges Personal in unserem Reparaturservice repariert werden soll.

Einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Nina

Vorwerk Moderationsteam


Die Schrauben befinden sich an den markierten Stellen. Dort kann man sie mit einem Schraubendreher wieder im Kunstoffgehäuse festziehen.

So sehen die Stege aus. Soweit muss der Thermomix aber nicht auseinander genommen werden.
Das habe ich nur gemacht, weil ich nicht wusste, wie die Stege letztlich befestigt sind.

Gruß

Bratze


danke für die Antwort un dwo finde ich die schrauben denn es iegt sicher daran

lg sun_cloud


Hallo Sun_cloud,

bei unserem Thermomix zeigte die Waage nur noch0 oder MAX.

Die drei Gummifüße des Thermomix sind jeweils mit einem Steg mit dem Gehäuse verbunden. Diese Stege gehören zum Wägesystem. Wenn man den Thermomix auf der Unterlage nur oft genug hin und her schiebt, lösen sich die Befestigungsschrauben der Stege. Das kann man fesstellen, indem man den Thermomix umdreht und die Gummifüße prüft, ob die noch fest sind.
Ich habe die drei Befestigungsschrauben wieder angezogen und jetzt arbeiet die Waage wieder einwandfrei.
Um den Thermomix zu versetzen, heben wir ihn jetzt immer an, und lassen ihn am "Zielort" senkrecht wieder ab, damit sich die Schrauben sich nicht wieder lösen können.

Gruß Bratze


bin echt so traurig
Waage funktioniert nicht
hab ealles gesäubert geht trotzdem nicht

Anruf bei Thermomix sehr unfreundlich

habe noch Karton und alles .......war einer der ersten TM 4.3.15
und hoffe auf Kullanz ...denn ich bin nicht bereit für so ein Teures Gerät nach 3 Jahren wieder 250€ zu zahlen :-(((((

Lg und ich hoffe auf eine positive Antwort


Wollte heute nach 14 Tagen wieder einmal den TM5 nutzen, aber leider hatte die Waage den Geist aufgegeben. Entweder 000 oder max. Gerät wurde nicht bewegt oder dergleichen, da wir im Urlaub waren. Gekauft haben wir den TM5 im Januar 2015 und eigentlich eher selten benutzt, da wir viel unterwegs sind.
Nach durchforsten des Forum kam ich auf den Hinweis, ..."Füße säubern oder drehen"... Natürlich haben wir dies getan und siehe da die Waage funktioniert wieder, nur wie lange ist hier die Frage. Werde mich bei weiteren Versagen wieder melden.
Cooking  4


Hallo thaimaus,

wir helfen dir natürlich gerne. Wenn du möchtest, schick uns eine private Nachricht mit deinen Kontaktdaten und der Rechnungsnummer. Wir veranlassen dann alles Weitere für dich.

Wir wünschen dir ein schönes Wochenende Smile

Viele Grüße

Silke

Vorwerk Moderationsteam


Hallo liebes Team,
seit heute mittag funktioniert meine Waage auch nicht mehr!!
Sie zeigt überhaupt nichts mehr an.
Ach ja, gekauft Dezember 2016.
Bin nun sehr enttäuscht und hoffe, daß man mir schnell helfen kann.

Grüße


Hallo Antos68, gerne veranlassen wir einen Komfortversand für dich und schicken dir eine Kartonage zu. Bitte schicke uns eine private Nachricht mit deinen Kundendaten.

Liebe Grüße,

Miriam

Vorwerk Moderationsteam


Hallo Moderatorenteam.
Ich habe den TM5 seid Dezember 2016
Meine Waage ist seit kurzem auch defekt und zeigt immer max an.
Leider habe ich den Original Karton nicht mehr zum Einschicken.
LG Antos


Hallo KieL64,

das hört sich so an, dass dein Thermomix® durch unseren Reparaturservice geprüft werden sollte.

Bitte teile uns deine Kontaktdaten und die Rechnungsnummer in einer privaten Nachricht mit. Wir veranlassen dann gerne alles Weitere für dich Smile .

Viele Grüße

Silke

Vorwerk Moderationsteam


Hallo,
vergangene Woche funktionierte meine Waage noch. Heute beim Kochen wollte ich das Gemüse einwiegen und musste entsetzt feststellen, dass die Waage beharrlich auf 0000 blieb. Ich habe am Kabel geprüft, dass es nicht stramm gezogen war, die Füßchen abgewischt, den TM5 ausgeschaltet und sogar vom Stromnetz entfernt. Es hat aber nichts geholfen. Muss ich bereits den Kundendienst einschalten, oder gibt es noch Möglichkeiten (Prüfen, reinigen etc.), das selbst zu lösen?


Auch ich habe Probleme mit meiner Waage. Ich besitze einen TM 31 und hatte ihn im Mai 2016 schon einmal zur Reparatur. Da lief alles noch unter Gewährleistung. Seit Mitte 2017 spinnt die Waage wieder. Die Abweichungen betragen bis zu 200 g, die Füßchen sind sauber, dasKabel ist nicht straff gezogen, keine Mikrowelle in der Nähe... Ich benutze nun eben eine ganz normale Haushaltswaage, eine andere Möglichkeit habe ich ja wohl nicht. Wie ich in den Foren lese, kostet die Reparatur mindetens 250 €... da ist echt zuviel, dafür dass alles nach einem Jahr wieder nicht funktioniert. Ich bin wirklich sehr enttäuscht, hatte lange für den Thermomix sparen müssen.


Hallo liebe Mitkocher,
ich habe einen TM31 und der hatte auch das Problem mit der Waage. Ich hatte ihn eingeschickt und 249 Euro bezahlt, weil es auch außerhalb der Garantie war.
Wurde von meiner Freundin auf dieses Forum aufmerksam gemacht und habe jetzt erst beim Kundenservice angerufen, der mich an das Reklamationszentrum verwiesen hat.
Die sehr freundliche Dame teilte mir mit, dass sie leider nichts für mich tun könne, da es sich bei den Fehlern nur um den TM5 handele.
Ist hier irgendwer mit TM31, dem Vorwerk kulanterweise in diesem Fall entgegengekommen ist?


[=#113c2b; font-family: Arial, Tahoma, Verdana, Helvetica, sans-serif]Die Waage scheint ein echtes Problem beim Thermomix zu sein. Ich habe leider das gleiche Problem immer wieder. Den Thermomix habe ich mir in 09/2016 gekauft. In 02/2017 schon war die Waage dann erste mal defekt. Das wurde als Garantieleistung durch Thermomix repariert. Ich habe mir dann ein Brett angeschafft, auf das ich den Thermomix stellte, um das "Sensibelchen" gar nicht mehr zu bewegen. Das scheint aber auch nicht zu helfen. Jetzt in 12/2017 ist die Waage schon wieder defekt. Die Antwort von Thermomix steht aus. Wie soll das denn weitergehen? Ist die Waage so anfällig, dass ich nach Ablauf der Garantiezeit alle 6-12 Monate 300 Euro für die Reparatur zahlen soll? [/][=#113c2b; font-family: Arial, Tahoma, Verdana, Helvetica, sans-serif]Füsschen bewegt, nach Verunreinigungen gesehen. Alles erledigt. Weiß jemand einen Rat?[/]


Vorwerk Moderationsteam schrieb:

Hallo Horst,

gerne helfen wir dir weiter.

SmileSmile

Wichtig ist einfach, dass das Kabel nicht straff gespannt ist.

Wie du deiner Gebrauchsanleitung auf Seite 34 entnehmen kannst, darfst du selbst bestimmen, in welcher Länge das Kabel ausgezogen sein soll. Meine Kollegin hat nur eine Empfehlung ausgesprochen.

Freundliche Grüße

Denise

Hallo,
Danke für die Klarstellung,
aber es hat sich so gelesen als könnte ein zum Teil eingeschobenes Kabel
das Wiegeergebnis beeinflussen.
Dies hatte mich doch ein wenig zum Nachdenken gebraucht. denn ich hab das zu 80%
eingeschoben.
Das natürlich keine Zugbelastung zuwischen Thermi und Steckdose bestehen sollte, versteht sich ja von selbst.
Gruß und schönes Wochenende
Horst


Hallo Horst,

gerne helfen wir dir weiter. Smile

Wichtig ist einfach, dass das Kabel nicht straff gespannt ist.

Wie du deiner Gebrauchsanleitung auf Seite 34 entnehmen kannst, darfst du selbst bestimmen, in welcher Länge das Kabel ausgezogen sein soll. Meine Kollegin hat nur eine Empfehlung ausgesprochen.

Freundliche Grüße

Denise

Vorwerk Moderationsteam


Hi,
wäre schön wenn sich die Vorwerk Moderatorin Melanie
noch mal genau zu Ihrer unten gemachten Ausage melden würde......
Hinsichlich des hineinstecken des Kabels in Verbindung mit der Waage.......
Gruß
Horst


Hi,
jetzt hab ich doch mal eine Frage???
Du schreibst dass bei Benutzung der Waage das Anschlusskabel komplett aus dem Thermomix gezogen sein sollte??
Wäre da die Funktion das Kabel in den Thermomix stecken zu können nur für den Transport gedacht??

Bis jetzt hatte ich das immer zum Teil im TM5 gelassen eben nur so viel raus wie nötig.
Ist das jetzt falsch?? Probleme mit der Waage hatte ich Gott sei Dank noch nicht mit dem hineingesteckten Kabel.

Für eine differenzierte Aussage wäre ich da mal sehr dankbar.

Gruß
Horst


Hallo in die Runde,
ich habe nun die Nachricht bekommen, dass der TM 5 bei Vorwerk eingegangen ist, die Mail kam am 03.11.2017. Wegen der zwei Feiertage letzte Woche könnte es bei uns vielleicht schon etwas länger dauern. Ich bin gespannt, wann und unter welchen Umständen der TM5 wieder bei uns ist.

Viele Grüße, Susanne (Lilizoo)


Utildi schrieb:

Guten Morgen,

mein TM5 wiegt seit 2Tagen nicht mehr. Im Juli 2017 ist die Garantie abgelaufen. Wo die Stifte vom Topf den Kontakt zum Gerät haben, sind Löcher in dem Gummi. Kann es daran liegen?

Viele Grüße

Hallo Utildi,

nein, mit den Kontaktstiften und den Kontaktschlitzen hat dies nichts zu tun.

Was genau macht die Waage denn nicht mehr? Schwanken die Werte oder wird dir eine Fehlermeldung angezeigt?

Voraussetzung, dass die Waage richtig funktioniert ist, dass der Thermomix® auf einer stabilen Arbeitsplatte steht, nichts gegen ihn lehnt, das Kabel komplett aus dem Kabelschacht gezogen ist und nicht straff gespannt an der Steckdose angeschlossen wurde. Bitte reinige auch einmal die Füßchen und den Untergrund. Schon kleinste Krümel unter den Füßchen können die Waage beeinträchtigen. Bitte drehe auch mal die Füßchen im Uhrzeigersinn bis du einen kleinen Widerstand spürst.

Solltest du alles getestet und keinen Erfolg haben, empfehlen wir die Überprüfung durch unseren Reparaturservice. Bitte schick uns dann in einer privaten Nachricht einmal deine Kontaktdaten und deine Rechnungsnummer.

Freundliche Grüße

Melanie

Vorwerk Moderationsteam


Hallo Utildi,
nein, die kreuzförmigen Schlitze im Gummi bilden den sogenannten Schutzkontakt und sind normal. Die Stifte am Topfboden müssen ja einen Strom-Kontakt haben.
Grob betrachtet ist es wie bei einer Steckdose mit Kindersicherung, wobei man dort den Stecker dann mittels einer Drehung einsteckt.

Soft rührige Grüße, Mon@ Mixingbowl closed "Die Zeit ist zu kostbar, um sie am Herd zu vertrödeln!"


Guten Morgen,

mein TM5 wiegt seit 2Tagen nicht mehr. Im Juli 2017 ist die Garantie abgelaufen. Wo die Stifte vom Topf den Kontakt zum Gerät haben, sind Löcher in dem Gummi. Kann es daran liegen?

Viele Grüße