3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Afrikanischer Fischeintopf mit Erdnüssen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Afrikanischen Fischeintopf mit Erdnüssen

  • 500 g Fischfilet festes Fleisch, z.B. Kabeljau
  • 2 Schoten Paprika rot und gelb
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 1 Peperoni, rot, fein gehackt
  • 100 g Fischfond
  • 1 EL Samba Olek
  • Salz,Pfeffer, Muskat
  • 1 Bund fein gehackte Petersilie
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 Dose gehackte Tomaten, klein (400g)
  • 200 g Garnelen, roh, mittelgroß, geschält
  • 100 g Erdnussbutter
5

Zubereitung

  1. Als erstes werden die Zutaten vorbereitet:
    Paprika auf Stufe 4 für 8sec hacken, Rührstab zur Hilfe nehmen, im Anschluss herausnehmen. Dann die Zwiebel ebenfalls auf Stufe 4 5sec hacken,herausnehmen.Danach Erdnussbutter mit dem Fischfond, auf Stufe 3 vermengen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Im Anschluss den Fisch in kleine Stücke schneiden.
  2. Nun den Fisch im Öl goldbraun anbraten und in eine Auflaufform geben. Jetzt die Zwiebel leicht anrösten und die Tomaten, Peperoni, sowie den Paprika unterheben. Mit dem Sud aus Fond und Erdnussbutter ablöschen, leicht aufkochen lassen und im Anschluss mit Samba Olek, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Soße über den Fisch geben und bei 200 Grad 20min überbacken.
  3. Für die letzten 5 Minuten die Garnelen hinzufügen. Zu guter Letzt das Gericht beim Anrichten mit Petersilie garnieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Beilage empfehle ich Kartoffeln oder Reis


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mein Mann und ich haben so

    Verfasst von Steffi68 am 13. Juli 2012 - 21:15.

    Mein Mann und ich haben so richtig geschlämmt. Es schmeckt einfach nur suuuuuper lecker! Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können