3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sektmarmelade


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 200 ml trockenen Sekt
  • 100 g Früchte
  • 300 g Gelierzucker
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Alles in den Mixtopf geschlossen geben, 7 Min. / Varoma /  Stufe 2 kochen und heiß in Gläser abfüllen.


     

10
11

Tipp

Tipp: Man kann somit übriggebliebenen Sekt verwerten oder als nettes Mitbringsel schnell selbst herstellen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von biggi6809 am 21. Oktober 2016 - 14:08.

    SektmarmeladeSektmarmelade

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tanzmariechen79, es tut

    Verfasst von Thermoguzzi am 21. Mai 2015 - 23:37.

    Hallo Tanzmariechen79,

    es tut mir leid, dass deine Marmelade nicht gelungen ist. Was hast du denn für Gelierzucker verwendet? Die Mengenangabe gilt für den normalen Gelierzucker und nicht für 2:1 oder 3:1. Dabei wirst du das Verhältnis des Zucker zu den Früchten aufstocken müssen.  

    Manche Fruchtsorten enthalten auch mehr Flüßigkeit, dann braucht es auch länger bis es geliert.

    Ich würde deine nicht fest gewordene Marmelade zurück in den Mixtopf geben und nochmals kochen. Gelierprobe machen, indem du 1 TL davon auf einen kleinen Teller gibst und schaust, ob es nun fest wird. Allerdings wird Marmelade mit Flüßigkeitszugabe immer etwas glibbriger sein, als ohne Flüßigkeit.

    Viel Erfolg! 

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diesen schon zwei mal

    Verfasst von Tanzmariechen79 am 21. Mai 2015 - 16:25.

    Habe diesen schon zwei mal ausprobiert und beides male leider nichts geworden. Ich haben mich immer an das rezept gehalten. Ist nicht hart geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker, da wir

    Verfasst von Kathamama am 7. Mai 2014 - 22:58.

    sehr sehr lecker, da wir einen nicht mehr so leckeren Sekt hier hatten, dachten ich wir probieren es mal aus.

    Haben dann eine kleine Menge mit TK Himbeeren gemacht. Und fanden es total lecker (meine Mama empfande es als sehr Süß, aber hat den Sekt nicht rausgeschmeckt tmrc_emoticons.) ), das wir den rest des sektes noch mit TK Sauerkirschen gemacht haben. Das hat uns auch ebenfalls sehr sehr lecker geschmeckt und war nicht so sehr süß.

    Vielen Dank für die leckere Resteverwertung, so kann man doch noch einen geschmacklich schlechten Sekt gut verwerten!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, daß es so gut

    Verfasst von Thermoguzzi am 10. Januar 2013 - 22:43.

    Das freut mich, daß es so gut angekommen ist. Danke für die Sterne. Big Smile

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Marmelade als

    Verfasst von catwomen23 am 10. Januar 2013 - 13:37.

    Hab die Marmelade als Geschenk zu Weihnachten gemacht und was soll ich sagen, es waren alle eingeschlossen mir begeistert. Einfach lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, daß die Marmelade

    Verfasst von Thermoguzzi am 20. Februar 2011 - 21:33.

    Freut mich, daß die Marmelade so gut bei euch ankommt.

    Ihr dürft sie auch gern bewerten, dann wird es auch für andere Mitglieder interessanter, sich das Rezept mal näher anzuschauen.

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermoguzzi, die

    Verfasst von sosag97 am 20. Februar 2011 - 21:27.

    Hallo Thermoguzzi,

    die Marmelade ist super lecker. Ein tolles Geschenk Party .

    Viele Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohne Frucht

    Verfasst von Brownie am 29. November 2010 - 10:27.

    Also gestern habe ich die Marmelade ohne Früchte gekocht,dafür aber das Mark einer Vanilleschote genommen,und was soll ich sagen es ist super lecker geworden ,meine Gäste waren total begeistert.Werde das Rezept nächstes mal verdeifachen.Habe auch nicht den Zucker1:1 sondern 2:1genommen,und davon etwas mehr.Es ist wirklich lecker,kann man nur empfehlen.L.G. Brownie Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, daß es schmeckt.

    Verfasst von Thermoguzzi am 27. November 2010 - 13:13.

    Freut mich, daß es schmeckt. Viel Spaß beim Probieren mit Weintrauben und eine Rückmeldung wäre interessant, denn an Weintrauben hab ich noch nie gedacht. Könnte ich mir aber gut vorstellen.  

    Weiterhin allzeit gutes Gelingen.

    Über eine Bewertung würde ich mich auch freuen. tmrc_emoticons.)

      

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Früchte

    Verfasst von Brownie am 25. November 2010 - 19:42.

    Hallöle

    Habe grade die Marmelade gekocht,und zwar ein mal mit TK Erdbeeren und ein mal mit TK Himbeeren.Es ist einfach super lecker,musste doch gleich probieren.(Leckerschmecker jamjam)Werde es noch mal mit dem Mark von 2 Vanilleschoten probieren,und dann berichten.Mit Weintrauben schmeckt es bestimmt auch super lecker.Danke für das Rezept.L.G.Brownie Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich Johannisbeeren,

    Verfasst von Carma am 13. August 2010 - 23:55.

    Wenn ich Johannisbeeren, Brombeeren oder sowas mache, dann gebe ich die im TM zerkleinerten Früchte immer durch die Flotte Lotte. Gerade bei den Johannisbeeren bekommt man dadurch einen Fruchtaufstrich. Wenn man die Johannesbeeren entsaftet und Gelee macht, dann geht ja so viel Frucht verloren, das ist bei der Flotten Lotte nicht der Fall.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, so würde ich es machen

    Verfasst von Thermoguzzi am 13. August 2010 - 20:37.

    Ja, so würde ich es machen und ehrlich gesagt wenn es schön durch das Sieb läuft ohne zu verstopfen, würde ich es gleich ins Glas abfüllen und mir das nochmal Aufkochen sparen. Dauert es aber recht lange, weil die Kerne es bremsen und die Marmelade nicht heiß genug verschlossen wird, lieber nochmal kurz ohne Kerne Aufkochen vor dem Abfüllen.

    Am besten wäre ein grobporigeres Sieb, so wie von T**per.

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die schnelle Antwort

    Verfasst von Lili-Fee am 13. August 2010 - 20:25.

    Aber noch eine blöde Frage tmrc_emoticons.~ Soll ich alles zusammen mit dem Sekt kochen und dann durchsieben?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lilli-Fee, das kann dir

    Verfasst von Thermoguzzi am 13. August 2010 - 20:19.

    Hallo Lilli-Fee,

    das kann dir sicher thermonudel besser beantworten, denn sie hat es mit den Johannisbeeren gemacht. Sie hat geschrieben, daß sie es durchgeseiht hat, also das würde ich auch machen, sonst sind lauter kleine Kerne drin. Falls sie sich nicht schnell genug meldet, meine Idee:

     

    Ich würde sie einwiegen, mixen, mit den anderen Zutaten entsprechend im Verhältnis ansetzen, kochen, durchseihen, entweder gleich ins Glas oder um sicher zu gehen, das es lang genug hält, ohne Kerne nochmal im TM aufkochen und dann abfüllen.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.   tmrc_emoticons.)

     

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie macht ihr das dann mit

    Verfasst von Lili-Fee am 13. August 2010 - 20:08.

    Wie macht ihr das dann mit den Johannisbeere? Werden die klein gemixt oder was macht ihr damit?Es wäre schön wenn mir das jemand schreiben könnte ,habe nämlich Johannisbeeren und Sekt über.

    LG LILI-FEE

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo thermonudel, da freu

    Verfasst von Thermoguzzi am 6. Juli 2010 - 20:56.

    Hallo thermonudel,


    da freu ich mich mit dir, wenn du deine Freundin damit überraschen konntest. Ich kann mir gut vorstellen, daß sich der Sekt mit den Johannisbeeren geschmacklich super ergänzt.  Big Smile


    Lg Thermoguzzi

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Thermoguzzi, das ist

    Verfasst von thermonudel am 6. Juli 2010 - 20:27.

    Liebe Thermoguzzi,


    das ist ein tolles Mitbringsel.Habe sie mit Johannisbeeren zubereitet.Die Kerne hab ich abgesiebt.Meine Freundin hat sich sehr darüber gefreut.Wir haben sie gleich probiert.MMMMMHHHH


    lh Thermonudel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Taute-wuebben, erst mal

    Verfasst von Thermoguzzi am 20. Juni 2010 - 17:19.

    Hallo Taute-wuebben,


    erst mal ein herzliches Willkommen.


    Ja der Siebeinsatz ist das gleiche wie Gareinsatz oder Garkörbchen. Das mit "spritzt nicht so" muß ich selber erst probieren. Ich denke beim Kochen, da sich dabei der Deckel immer hebt, wenn es schäumt und dann alles verspritzt. So kann vielleicht der Dampf besser weg und es kommt erst gar nicht so hoch wie mit Meßbecher, denn den entfern ich dann meistens ganz, wenn es fast überkocht.


    Ich denke, daß beatewsw es so gemeint hat.      Cooking 9


    Lg Thermoguzzi

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ja genau den mein ich, habe

    Verfasst von beatesw am 20. Juni 2010 - 17:12.

    ja genau den mein ich, habe den Tipp bei einer Vorführung bekommen und es funktioniert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo beatesw, bin erst neu

    Verfasst von taute-wuebben am 20. Juni 2010 - 16:59.

    Hallo beatesw,


    bin erst neu ...welchen Siebeinsatz denn damit nichts spritzt ?? meinst du den Gareinsatz ? wieso sprizt dann nichts ???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo beatesw, ich hoffe es

    Verfasst von Thermoguzzi am 20. Juni 2010 - 16:31.

    Hallo beatesw,


    ich hoffe es schmeckt dir auch so gut, wie es duftet. Ich fand es zum Reinsetzen und hab es früher oft zu Einladungen als Mitbringsel geschenkt.. Ich kenne es nur mit Varoma-kochen.


    Danke für deinen Tip, werd ich mir merken.   Love


    Lg Thermoguzzi

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns ist gestern auch

    Verfasst von beatesw am 20. Juni 2010 - 16:21.

    Bei uns ist gestern auch etwas Sekt übrig geblieben und habe vorhin das Rezept ausprobiert. Es duftet richtig gut im Haus. Bin völlig überrascht das ein Rezept im Umlauf ist bei dem die Marmelade mit Varoma-Stufe gekocht wird. Habe dies schon des öfteren kommentiert, aber irgentwie will mir hier keiner glauben dass das besser ist als bei 100 Grad und noch ein Tipp damit es nicht spritzt setze ich den Siebeinsatz statt Messbecher oben drauf.tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Diamantin, freut mich,

    Verfasst von Thermoguzzi am 19. Juni 2010 - 16:05.

    Hallo Diamantin,


    freut mich, daß es dir schmeckt.   Big Smile


    Lg Thermoguzzi

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Diamantin am 18. Juni 2010 - 19:11.

    Die Marmelade schmeckt sehr gut. Mal was anderes.


    Lg Anett


     

    * Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke *


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo rappeltine, ja das

    Verfasst von Thermoguzzi am 17. Juni 2010 - 19:07.

    Hallo rappeltine,


    ja das Rezept ist mit Gelierzucker 1:1 ausgelegt. Das hab ich mal zu Zeiten des TM 3300 von meiner damaligen Repräsentantin bekommen. Da war es noch nicht so verbreitet den Gelierzucker 2:1 zu nehmen. Man kann es aber sicher damit auch kochen. Ich würde allerdings dann trotzdem etwas mehr als normal nehmen, da der größte Teil Sekt ist und die Konsistenz vielleicht nicht richtig fest wird. Wenn ich so überlege würde ich dann 170g Gelierzucker 2:1 nehmen, auf die im Rezept angegebene Menge Sekt und Früchte. Bei meinem Apfel-Holunder-Gelee hab ich heuer auch auf die den Ansatz 60% Gelierzucker genommen, weil es mir voriges Jahr nicht fest genug wurde. tmrc_emoticons.)


    Lg Thermoguzzi


     

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Snowbella

    Verfasst von rappeltine am 17. Juni 2010 - 14:35.

    Danke, für die schnelle Rückantwort. So kommt wenigstens der Gelierzucker 1:1 auch einmal zum Einsatz, den hatte ich noch übrig vom letzten Jahr, da hatte ich noch den alten TM 3300.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welche Gelierzucker

    Verfasst von Snowbella am 17. Juni 2010 - 14:19.

    Hallo rappeltine,


    da Thermoguzzi genau soviel Gelierzucker (also 300g) wie Sekt und Früchtegenommen hat, verwendet sie bestimmt Gelierzucker 1:1.


    Liebe Grüße Snowbella

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welchen Gelierzucker?

    Verfasst von rappeltine am 17. Juni 2010 - 14:15.

    Hallo Thermoguzzi,


    welchen Gelierzucker verwendest du hierfür?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können