3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Polenta


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1200 g

Wasser

  • 5 geh. TL Suppengrundstock oder Brühe
  • 300 g Polenta (Maisgrieß)
  • 1 Prise Pfeffer schwarz, frisch gemahlen
5

Zubereitung

  1. 1200 g kaltes Wasser und 5 gehäufte Teelöffel Suppengrundstock zugeben.
    Brühe bei 100 Grad Stufe 2 in ca 10 Minuten zum kochen bringen.

    Bei Stufe 3 durch offene Deckelöffnung 300 g Polentagriess ins laufende Messer langsam zugeben.

    Frisch gemahlenen Pfeffer zugeben.

    Bei 90 Grad Stufe 2 die Polenta garen.

    Polentamasse auf gefettetes Backblech ca 1 cm dick verstreichen.

    ca 2-3 Stunden kühl stellen.

    Polenta in Rauten oder Rechtecke schneiden.

    Für Raclette prima geeignet oder zum Überbacken oder mit Oliven, Tomaten und Mozarella anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Schnitten waren wirklich

    Verfasst von Löwinnala am 24. April 2016 - 20:29.

    Die Schnitten waren wirklich lecker. Das Rezept hat prima geklappt. Danke dafür. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schau mal auf die Verpackung

    Verfasst von trilito am 19. Dezember 2015 - 18:04.

    schau mal auf die Verpackung der Polenta. Nimm diese Kochzeit. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lang muss die Polenta

    Verfasst von Rebekka15 am 21. Mai 2013 - 13:44.

    Wie lang muss die Polenta denn garen?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, sehr schnittfest. Kann

    Verfasst von orangectx am 14. April 2013 - 13:12.

    Ja, sehr schnittfest. Kann man gut in die Hand nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! werden die schnitten

    Verfasst von FräuleinFeinschmecker am 5. April 2013 - 17:56.

    Hallo! werden die schnitten wirklich stichfest, sodass man es als fingerfood mit zum picknicken nehmen kann?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können