3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

roter Linseneintopf ab 6 Monate


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

*

  • 2 kleine Zwiebeln, geschält, geviertelt
  • 1/2 Paprika, entkernt, in Stücke
  • 2 Tomaten, enthäutet, klein geschnitten
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL rote Linsen, kurz abspülen
  • 300 g Süsskartoffel, geschält,in kleine Würfel
  • 350 g Gemüsebrühe
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Paprika 2 sek/St. 5 im Mixtopf geschlossen zerkleinern und anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Öl hinzufügen und 5 min/Varoma/St. 1 dünsten.

  3. Die klein geschnittenen Tomaten in den Mixtopf geschlossen und erneut 1 min/Varoma/St. 1 dünsten.

  4. Anschließend die Linsen, die Süßkartoffel und 250 g Gemüsebrühe hinzufügen 10 min/100°/St. 1 kochen lassen.


    Erneut 100 g Gemüsebrühe hinzufügen und den Messbecher vom Deckel nehmen und das Ganze nochmal 25 min/70°/St. 1 köcheln lassen. Den Messbecher wieder aufsetzen sobald die 70° erreicht sind.

  5. Je nach Alter des Kindes das Menü pürieren. Dabei den Garsieb auf den Deckel setzten um heiße Spritzer zu vermeiden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kinder unter 1 Jahr sollten noch keine gesalzenen Speisen zu sich nehmen. Am besten die Gemüsebrühe durch Wasser ersetzten.

Meine Maus ist schon über einem Jahr und liebt dieses Gericht. Auch mir schmeckts sehr gut. Man kann natürlich auch die Süßkartoffel durch eine normale Kartoffel ersetzten.

Tomaten lassen sich super in kochendem Wasser enthäuten wenn man zuvor ein kleines Kreuz in die untere Seite der Tomate ritzt. Anschließend mit kochendem Wasser übergießen und etwas abwarten bis die Haut beginnt sich aufzurollen. Danach einfach abziehen.

Das Gericht ist auch gut geeignet zum einfrieren. Ich koche gerne auf Vorrat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Meiner Kleinen hat die Suppe

    Verfasst von MarinkaSS am 24. Januar 2016 - 18:12.

    Meiner Kleinen hat die Suppe geschmeckt, wird wieder gekocht.☺️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage: Ergibt das bei

    Verfasst von Jin am 1. Dezember 2015 - 15:30.

    Eine Frage: Ergibt das bei den Mengenangaben eine Portion oder mehr?  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Wir haben es

    Verfasst von emcbruckner am 19. November 2015 - 09:00.

    Super Rezept. Wir haben es noch mit Brokkoli ergänzt u nicht püriert da wir es als Familienessen quasi als Eintopf gegessen haben. Die Kochzeit haben wir auch auf 15 Minuten verkürzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker geworden, danke

    Verfasst von Juljasha am 6. Februar 2015 - 22:24.

    Super lecker geworden, danke für das tolle Rezept; ). Meine Kleine war begeistert tmrc_emoticons.). Habe allerdings passierte Tomaten genommen und die Kochzeit etwas reduziert.  Rest von dem Linseneintopf habe ich mit etwas Bruehe gestreckt, mit Sahne verfeinert und gewürzt, dann hatten auch wir eine leckere Suppe zu Mittag tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können