Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Donauwellen


Drucken:
4

Zutaten

  • Teig:
  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 P. Vanillinzucker
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 30 g Kakao
  • 1 Glas Schattenmorellen, (gut abgetropft)
  • Buttercreme:
  • 1 l Milch
  • 150- 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddigpulver
  • 250 g Butter, in Stücken
  • Schokoguss:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Blatt Gelatine, (eingeweicht)
  • 130 g Sahne
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 175°C vorheizen

    Teig:

    Margarine, Zucker, V-Zucker und Eier 30-40 Sek./Stufe 5-6 rühren.

    Mehl und Backpulver zugeben und 30-40 Sek./Stufe 4-5 weiterrühren (Spatel einsetzen).

    Backblech mit Backpapier belegen und die Hälfte des Teiges daraufstreichen.

    Die andere Hälfte mit Kakao 20 Sek./Stufe 4-5 verrühren. Den Sokoladenteig auf dem

    hellen Teig verteilen und vorsichtig mit einer Gabel in den hellen Teig einarbeiten.

    Die Kirschen darauf verteilen und in den Backofen schieben. Nach 15 Minuten die

    Temperatur auf 150°C runterschalten und weitere 15 Minuten backen.

    Den Boden abkühlen lassen.

    Buttercreme:

    RÜHRAUFSATZ (SCHMETTERLING) einsetzen!!!

    Milch, Zucker und Puddingpulver in den Mixtopf geben, alles 8 Sek./Stufe 3 miteinander

    vermischen danach 8 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen lassen.

    RÜHRAUFSATZ entfernen!!!

    Butter zum warmen Pudding geben und 2 Min./Stufe 3 unterrühren, und auf dem abgekühlten

    Boden verteilen, und wieder erkalten lassen.

    Schokoguss:

    Schokolade 10 Sek./Stufe 5 hacken, Sahne zur Schokolade geben und

    2 1/2 Min./50°C/Stufe 2 erhitzen. Gelatine gut ausdrücken und auf das laufende

    Messer fallen lassen 20 Sek./Stufe 4.

    Den Schokoguss vorsichtig über die Buttercreme gießen und erstarren lassen.

    Habe die Zeit mit Wartezeit angegeben.

    Dieses Rezept habe ich von einer TM Repräsentantin bekommen.

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept und super Kuchen. Da ich Margarine...

    Verfasst von scharfes Messer am 4. November 2017 - 16:21.

    Super Rezept und super Kuchen. Da ich Margarine mit den Zusatzstoffen nicht mag, nahm ich Butter .Hat alles gut geklappt und gut geschmeckt. Danke für die Preisgabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Donauwelle war für mich nicht ganz so einfach...

    Verfasst von Nadine311 am 25. August 2017 - 16:13.

    Die Donauwelle war für mich nicht ganz so einfach aber ich habe es geschafft und das Endergebnis kam super an. Sie war richtig lecker und ratzfatz weggegessen. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckere Donauwelle!!!

    Verfasst von Mariechen-Käfer am 6. Juli 2016 - 21:09.

    Super leckere Donauwelle!!! Und ich habe schon viele Rezepte probiert... Ich hab sie heute 35 min drin gelassen, dann war sie etwas trocken. Hatte Angst, dass sie nicht durch ist ! Mein Fehler ! 

    Aber achtung - nicht erschrecken, reicht nur für kleines Blech! Die Creme hab ich 11 Min mit 750 ml gemacht. Top -top -top. Nur Guss hab ich von anderem Rezept geklaut, da der andere perfekt ist ! 

    Die gibt's jetzt immmmmmmmmer !!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich super! Den

    Verfasst von mano am 12. Februar 2016 - 12:29.

    Geschmacklich super! Den Sckoko-Guß habe ich nur aus Kovertüre und etwas Butter gemacht, da ich keinen weichen Schoko-Guß auf Donauwelle mag. Die Menge reicht aber nur für ein kleines Blech. Habe aufgrund der Kommentare auch nur 750ml Milch genommen und unabhängig von der angegebenen Kochzeit darauf geachtet dass der Pudding wirklich auch kocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt super, Richtig saftiger

    Verfasst von melli2210 am 19. Mai 2015 - 11:06.

    Echt super, Richtig saftiger Boden Love ! Die Buttercreme war nicht so wie ich eine typische Buttercreme kenne sondern eher wie ein cremiger Pudding, trotzdem richtig lecker! Habe allerdings etwa 100 ml weniger Milch auf Grund der vorherigen Komentare genommen und die Kochzeit reichte bei mir nicht aus, bei 8 Minuten war mir der Pudding noch viel zu flüssig, hab 3 Minuten länger gemacht und gut wars. Wird jetzt öfter gemacht!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Donauwellen: lecker, kam beim

    Verfasst von Amaryllis Gross am 4. Mai 2015 - 00:50.

    Donauwellen: lecker, kam beim Brunch super gut an.

    Meine Tochter hat sie gebacken und sie sind in der Zubereitung durchaus niveauvoll!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe ein paar kleine

    Verfasst von HaSteffi am 11. März 2015 - 08:10.

    Ich habe ein paar kleine Änderungen aufgrund der Kommentare vorgenommen:

    Für die Buttercreme hab ich nur 750 ml Milch genommen und 11 Minuten kochen lassen, die Creme ist dann bei mir fest geworden.

    Kirschen hab ich 1 1/2 Gläser genommen, und die Gelatine für den Schokoguss hab ich weg gelassen, da ich persönlich nicht gerne mit Gelatine arbeite.

    Diese Änderungen sind Geschmacksache, manche mögen mehr Creme auf einem Kuchen, andere mehr Kirschen.

    Auf jeden Fall ein tolles Rezept und vielen Dank fürs Einstellen. Werde ich öfter machen tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen war lecker, aber

    Verfasst von gondola84 am 12. Oktober 2014 - 11:58.

    Der Kuchen war lecker, aber leider ist die Buttercreme trotz genauer Einhaltung nicht fest geworden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Kuchen heute

    Verfasst von Lastaschka am 6. Oktober 2014 - 23:22.

    Ich habe den Kuchen heute gebacken und der ist sehr lecker

    Dafür gibt es 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, der Teig ist einfach

    Verfasst von dokra50 am 19. Juni 2014 - 13:48.

    Hallo, der Teig ist einfach sensationell. So lecker und luftig. Allerdings ist mir die Buttercreme nicht gelungen; war allerdings meine Schuld. Habe den Pudding zwar wie angegeben zubereitet, der kochte jedoch noch nicht nach der angegebenen Zeit, also habe ich ihn mit der Butter versetzt und auf den Kuchen gegeben. Wurde dann nicht fest. Aber geschmacklich trotzdem gut. Für die angegebene Mange Milch werde ich beim nächsten Versuch 3 Päckchen Puddingpulver verwenden, dann ist die Creme etwas fester.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu! Bin super begeistert

    Verfasst von LärchenHi am 12. Juni 2014 - 13:54.

    Huhu!

    Bin super begeistert von dem Rezept! tmrc_emoticons.) Habe nur 2 Gläser Kirschen genommen, da es mir beim ersten Mal mit ur einem Glas etwas wenige waren. Habe zusätzlich auch weniger Milch genommen um sie besser schneiden zu können!

    Ist zurzeit bei uns der Renner, komme aus dem Donauwellenbacken nicht mehr raus tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker. Alle waren

    Verfasst von Jules0913 am 17. April 2014 - 11:58.

    Sehr sehr lecker.

    Alle waren restlos begeistert! 

    5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich und noch 25 andere

    Verfasst von frosty78 am 14. April 2014 - 11:57.

    Also ich und noch 25 andere Gäste bei der Taufe meines Neffens waren restlos begeistert von diesem Rezept!!!

    Ich habe mich wohl ebenfalls für die 800 ml-Milch-Variante entschieden...

    Die Buttercreme habe ich einen Tag vorher gemacht, damit sie ebenfalls schon kalt ist und dann auf den erkalteten Kuchen gegeben. Alles hat super hingehauen. Mengenproportionen stimmten, alles in der richtigen Konsistenz und nichts ist verlaufen... Geschmacklich und optisch ein Volltreffer.

    Werde hier wohl zum Wiederholungstäter

    ...gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu sein...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Sohn hatte sich zu

    Verfasst von Melanie70 am 12. April 2014 - 00:05.

    Mein Sohn hatte sich zu seinem Geburtstag eine Donauwelle gewünscht. Bisher habe ich immer eine Backmischung genommen. Jetzt mit meinem neuen TM wollte ich das natürlich selber machen. Also, ab in die Rezeptwelt, Rezept raussuchen. letzendlich bin ich an diesem Hängen geblieben. Allerdings hatte ich, nachdem ich die Kommentare gelesen habe echte Bedenken. 

    Aber, alles gut! Ein super geniales Rezept. Habe auch nur 750 ml Milch genommen und es hat bestens funktioniert. Super lecker und bei den Gästen IST der Kuchen auch gut angekommen.

    Also, traut Euch und lasst Euch von den Kommentaren nicht abschrecken. Ein super Rezept mit Geling Garantie. Den gibt es jetzt nur noch so.

    Das einzige was ich verändert hab ist die Glasur. Da hab ich ein doppeltes Rezept genommen, weil mir das so wenig war.

    danke für dieses tolle Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weltbeste Donauwelle 

    Verfasst von Christine.H. am 19. März 2014 - 11:00.

    Weltbeste Donauwelle  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir ist die Buttercreme

    Verfasst von Bienchen87 am 18. November 2013 - 14:51.

    Bei mir ist die Buttercreme auch eher ein pudding.... serviere es nachher trotzdem meinen Freunden, mal schaun wies ihnen schmeckt. Sonst ist das Rezept aber sehr einfach und alleine den Boden fand ich schon sehr lecker und hätte ihn so gegessen. Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach geniales Rezept!

    Verfasst von Caracolita1711 am 6. April 2013 - 20:23.

    Einfach geniales Rezept! Dankeschön! Cooking 7

    Mein Mann war super begeistert. Er liebt Donauwelle :o)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das wurde keine Buttercreme

    Verfasst von Kaktus28 am 19. Januar 2013 - 23:11.

    Das wurde keine Buttercreme sondern ein Vanillepudding mit Butter. Schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Donauwellen zu

    Verfasst von Sigra am 7. August 2012 - 01:47.

    Ich habe diese Donauwellen zu einer Geburtstagsfeier gemacht. Die Creme habe ich mit nur 750 ml Milch und den Schokoguss mit 100 ml Sahne gemacht.Die Donauwellen sind richtig gut angekommen. War bestimmt nicht das letzte Mal, dass es die Donauwellen bei uns gab. Daumen hoch für dieses tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Kaffeedamen waren

    Verfasst von Miche am 1. August 2012 - 14:22.

    Meine Kaffeedamen waren restlos begeistert. 5 Sterne für die tolle Donauwelle. Habe den Pudding mit 1 l Milch gekocht und die Buttercreme war perfekt. Der Guß braucht schon etwas länger zum Trocknen, aber das habe ich miteingeplant. Danke für das tolle Rezept

    LG Miche 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Donauwelle ist der

    Verfasst von mausii123 am 27. April 2012 - 00:20.

    tmrc_emoticons.D Diese Donauwelle ist der Hammer!!!! So einfach mit dem TM! Bei meinen Gästen ist sie super angekommen.Ich finde den Schokoguss,perfekt,endlich mal nicht so hart! Anstatt nur Zartbitterschokolade habe ich halb Zartbitter und halb weiße Schokolade genommen.Anstatt Blattgelatine, einen Beutel Gelatinefix reingestreut. Aus den vorherigen Kommentaren habe ich auch den Vorschlag mit nur 750g Milch gemacht und 2 Gläser Kirschen genommen.Das ist die beste Donauwelle die ich je gegessen habe!tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen...hier

    Verfasst von Bomberle am 20. März 2012 - 21:27.

    Sterne vergessen...hier kommen sie  Big Smile

    Liebe Grüße Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUPER SUPER SUPER...ich bin

    Verfasst von Bomberle am 20. März 2012 - 21:25.

    SUPER SUPER SUPER...ich bin begeistert und da hier noch kein Foto war, habe ich mir erlaubt mein Foto hochzuladen...hoffe das ist in Ordnung ?...von mir 5 Sterne

    Liebe Grüße Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern gemacht und heute

    Verfasst von Carrylotta am 2. März 2012 - 15:42.

    Gestern gemacht und heute super in der Arbeit angekommen ! Verdiente 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept -  am WE hat

    Verfasst von Giulia am 25. Oktober 2011 - 11:57.

    Tolles Rezept -  am WE hat sich meine 14-jährig Tochter hingetraut und die Donauwelle ist ihr prima gelungen und hat allen super geschmeckt. tmrc_emoticons.)  - Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist so super bei

    Verfasst von Anne38 am 4. Mai 2011 - 23:04.

    Der Kuchen ist so super bei den Kollegen angekommenBig Smile

    Mein Arbeitskollege hat geheiratet und hat sich zu Freitag auch eine Donauwelle gewünscht,der Boden ist schon im Backofen tmrc_emoticons.;)

    Vielen Dank,für das leckere einfache Rezept!!Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von Anne38 am 25. März 2011 - 22:23.

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Es sieht so lecker aus,morgen berichte ich wie es geschmeckt hattmrc_emoticons.;)

    Mein Arbeitskollege hat sich von mir eine Donauwelle gewünscht,ok....bring ich morgen mit...Bei dem Rezept,glaub ich echt kein Thema tmrc_emoticons.8)

    LG Anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfach und gelungen,

    Verfasst von Butterplätzchen am 21. Februar 2011 - 17:36.

    Sehr einfach und gelungen,

    Cooking 7 habe die Donauwelle gestern für ein Fußballspiel gemacht. Die Buttercreme hat mich immer von der Zubereitung einer DW abgehalten. Aber wirklich super easy mit Gelinggarantie. Werde nächstes mal auch nur 750 ml Milch nehmen, dann wird die Creme etwas fester, war aber auch so gut. Es gab nur Komplimente, der Guß war auch noch etwas weich, werde ich auch, wie schon in den Kommentaren beschrieben, abändern. Hätte ich die Kommentare gleich richtig gelesen, wäre es 100 %ig gewesen.

    Aber auf jeden Fall zu empfehlen. Super gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute las ich durch Zufall,

    Verfasst von fixer Genuss am 20. Februar 2011 - 00:27.

    Heute las ich durch Zufall, wie man Sterne vergibt und möchte dies nun für dieses Rezept, meines Lieblingskuchens, probieren. Ich hoffe es funktioniert mit 5*****

     

    Herzliche Grüße Britta Soft


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • EINFACH SPITZE

    Verfasst von Milli_79 am 14. Februar 2011 - 00:38.

    Habe heute diese Donauwellen für den Geburtstag meiner Tochter gebacken und die Gäste waren alle hellauf begeistert. Hatte Donauwellen vorher nur ein einziges Mal gemacht und nie wieder da sie mir total mislungen sind. Aber dieses Rezept hier einfach spitze, super beschrieben und kinderleicht das nachzubacken! Fünf Sterne von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir lieben Donauwellen, aber

    Verfasst von fixer Genuss am 22. Januar 2011 - 23:31.

    Wir lieben Donauwellen, aber ich habe sie lange nicht mehr gebacken. Das Rezept für den TM zu probieren juckte mir gleich beim Lesen des Rezeptes in den Fingern. Nach Lesen der Kommentare habe ich zwei Gläser Kirschen genommen und für die Pudding-Butter-Creme nur 750g Milch genommen. Da ich generell weniger Zucker nehme, als im Rezept angegeben, bin ich auch hier so verfahren - für den Teig genügten mir 200g Zucker und für den Belag sogar nur 100g und es war genau nach unserem Geschmack. Für den Schokoüberzug habe ich nur 100g Sahne verwendet und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Die Creme ist für meinen Geschmack mehr Pudding- als Buttercreme, aber das Ergebnis hat mich insgesamt zufriedengestellt. 5 Sterne und lieben Dank fürs Einstellen. Dieses Rezept habe ich heute gewiss nicht zum letzten Mal gemacht!!!

    Herzliche Grüße Britta Soft


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo dyckerlaendchen, ich

    Verfasst von fixer Genuss am 11. Dezember 2010 - 19:35.

    Hallo dyckerlaendchen,

    ich habe ein bischen auf der Seite rumgespielt und dabei dein Rezept gefunden.

    Ich habe schon ewig keine Donauwellen mehr gebacken und schon gar nicht mit Hilfe des TM 31, den ich jetzt ein halbes Jahr besitzte. Ich habe das Rezept unter meinen Lieblingsrezepten gespeichert und werde es baldmöglichst testen. Ich freu mich schon darauf! Anschließend melde ich mich wieder um von meinem Ergebnis zu berichten!

    Herzliche Grüße Britta Soft


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Donauwelle

    Verfasst von pantuffle am 25. November 2010 - 20:13.

    Ich war sehr skeptisch ob die Buttercreme wirklich so gelingen könnte und habe nach dem Lesen der vielen Komentare mich entschlossen es zu probieren. Es wars wert!! Buttercreme hat super funktioniert.Leider war der Guß beim ersten Versuch zu flüssig und ist davon gelaufen.Beim 2. Anlauf habe ich 4 Teelöffel Sofortgelatine verwendet ( muß nicht eingeweicht werden) und den Guß kurz in den Kühlschrank gestellt und dann auf die Buttercreme gestrichen (Vorsicht sonst wird er zu "fest")

    Danke für das gute Rezept

    Gruß

    Pantuffle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Hab gestern abend

    Verfasst von Sterndal am 31. Oktober 2010 - 16:51.

    Hallo!

    Hab gestern abend diese donauwelle gemacht, echt lecker! kann man nur weiterempfehlen!

    Hab aber zwei gläser schattenmorellen genommen!

    lg Sterndal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe mich bis jetzt

    Verfasst von lubenni am 12. April 2010 - 15:11.

    Hallo,


    habe mich bis jetzt auch nie an Donauwellen ran getraut. Habe sie gestern gemacht und sie sind super geworden. Die Creme habe ich mit nur 750 ml Milch gemacht und auch der Schokoguß ist perfekt geworden. Sahen besser aus als die vom Bäcker tmrc_emoticons.;) 


    Vielen Dank für das tolle Rezept! Meine Familie war begeistert! 


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von sabmaier am 9. April 2010 - 08:58.

    Habe die Donauwelle gestern für den Geburtstag meiner Mutter gemacht. Super lecker, ganz einfach und super gelungen. Hab mich bisher noch nicht an Donauwelle gewagt, aber mit diesem Rezept ist das kein Problem.


    Danke sabmaier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe die Formen

    Verfasst von emma3 am 31. März 2010 - 13:17.

    Hallo, ich habe die Formen von Lumara. Mit dem Ring oder der eckigen Randform geht kein Guss verloren. Probierts doch mal aus!


    Liebe Grüsse und viel Spass

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallomach die buttercreme

    Verfasst von egge am 31. März 2010 - 11:17.

    hallo


    mach die buttercreme nur mit 0,8ltr milch, 100 gr zucker und 100 gr butter - ausserdem nehm ich 2 gläser kirschen, so werden die donauwellen dann fruchtiger (die creme wird dann auch richtig fest) 


    GLG


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wenn Gelatine

    Verfasst von dobl am 21. März 2010 - 20:27.

    Hallo,


    wenn Gelatine verwendet wird, sollte man den Guß erst auf den Kuchen geben, wenn der Guß anfängt zu gelieren tmrc_emoticons.-)


    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die Donauwellen heute

    Verfasst von Evannette am 21. März 2010 - 16:06.

    Ich hab die Donauwellen heute auch ausprobiert! Mit nur 750ml Milch ist auch mir die Buttercreme gelungen. Aber der Schokoguß war ziemlich flüssig und hat lange gebraucht zum Erstarren...das Meiste ist mir an den Seiten runtergelaufen...da werde ich mir einen Schokoüberzug für suchen. Aber der Rest war super!


    Liebe Grüße,


    Eva

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Donauwellen

    Verfasst von klappan am 19. März 2010 - 18:59.

    Mir ist das Rezept auch super gelungen, habe wie Benji für die Buttercreme nur 750 ml Milch genommen. Danke für diesen Tipp!


    Ich habe mich vorher noch nie an Donauwellen herangewagt. Mit den TM und diesem Rezept ist es wirklich keine Hexerei.


     


    Herzlichen Dank


    und viele Grüße


    klappan

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, also mir ist er super

    Verfasst von Benji am 16. März 2010 - 19:00.

    Hi,


    also mir ist er super gelungen, vielen Dank für das Rezept. Ich habe statt 1 Liter Milch nur 750 ml genommen. Die Buttercreme wurde schön fest. Auch der Schokoguss war perfekt, ließ sich super schneiden. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hab heute auch mal 

    Verfasst von tini67 am 15. März 2010 - 16:18.

    Hallo,


    hab heute auch mal  versucht den Kuchen zu backen,leider auch nicht gelungen.


    Die Buttercreme wurde nicht fest,und die Glasur auch nicht (trotz Gelantine).


    Aber geschmeckt hat er trotzdem.


    Liebe Grüße


    tini67

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider nicht gelungen!

    Verfasst von Dokonaca am 13. März 2010 - 22:55.

    Mir ist er leider nicht gelungen. Habe ihn für heute , den 25. Geburtstag meiner Tochter gemacht. Die Buttercreme ist nicht fest geworden, geschmeckt hat er gut sah aber nicht mehr schön aus, nachdem er angeschnitten war. Werde wieder mein altes Rezept nehmen.

    Liebe Grüße Doris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!!

    Verfasst von superbibi am 12. März 2010 - 19:41.

    Mit dem Thermomix super easy zu machen. Vor allen Dingen die Butttercreme, die ja sonst nicht immer gelingt... Das einzige was ich verändert habe ist, dass ich 2 Gläser Kirschen genommen habe, was auch nicht zuviel war. Also echt lecker...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ist sehr leicht zu machen.

    Verfasst von lilaveilchen am 4. Februar 2010 - 13:21.

    ist sehr leicht zu machen. die Buttercreme und der schokoguß ist mit dem Closed lid einfach genial.


    werde die Donauwelle jetzt öfters machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine ersten selbst gemachten Donauwellen

    Verfasst von Mama Jule am 8. November 2009 - 22:11.

    Sind mir ein bisschen zu süß (denke das liegt am Guss) , aber ansonsten ein tollen Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr mächtig - aber lecker!!

    Verfasst von Barbara2 am 8. November 2009 - 22:10.

    Hallo!


    An solch schwere Sachen hätte ich mich ohne Thermomix nie getraut.


     


    Dass der Kuchen so hoch wird nach den Backen, hätte ich nicht gedacht.


    Da sollte noch die Buttercrem und Schokoguss drauf.


    Zwar ist alles ein bißchen viel gewesen und es lief auch ein wenig vom Blech.


    Man konnte es kaum erwarten, dass die Schokolade fest wird. Geschmeckt hat er.


    Es war gar nicht so schwer, wenn sich an die Anleitung hält.


    Allerdings kann ich ihn nicht so oft machen, da wir nur zu 2. sind und so ein Blech ist einfach zuviel.


    Dieses Wochenende waren meine Enkel da, ihnen habe ich einen großen Teil mitgegeben. Leider hatte ich keine Ahnung wie die Wellen oben drauf kommen, sah einwenig glatt aus.


    Danke für dieses Rezept


    Barbara

    herzlichst Barbara2



    Seid nett zu den Tieren, besonders zu denen, die wir essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh..ich hab sie grad

    Verfasst von Gaby1723 am 28. Oktober 2009 - 09:37.

    Oh..ich hab sie grad gefunden....stand ganz oben...da hatte ich sie nicht gesucht...werde mich noch mal melden ...wenn ich sie gebacken hab...


    Gruß


     

    Heute ist mein bester TAG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backtemp.

    Verfasst von Gaby1723 am 28. Oktober 2009 - 09:35.

    tmrc_emoticons.) Guten Morgen...möchte dieses Rezept bald ausprobieren...habe aber noch eine Frage zur Backtemp....wie hoch hast du sie den am Anfang eingestellt??? Die Angabe finde ich nicht im Rezept..


     


    Gruß GABY

    Heute ist mein bester TAG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •