3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärenfang, Honiglikör


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 gr. Honig
  • 200 gr. Wasser
  • 1 l Doppelkorn, (oder Wodka)
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Honig und Wasser in denClosed lid geben, und bei 37° C Stufe 2 ca 5 Minuten erwärmen. Sollte sich der Honig noch nicht gelöst haben noch 2 - 3 Minuten zugeben. (Honig darf aber nicht über 37 ° C erwärmt werden, da er sonst seine Vitamine verliert!!).


    2 Das Honig-Wassergemisch in eine 2l Flasche füllen und mit dem  Alkohol auffüllen. Nun die Flasche vorsichtig schütteln.


    3.Flasche verschließen und 6-8 Wochen kühl lagern. (Wenn das ganze zu warm gelagert wird,  "schmiert" das ganze.


    4.Flüssigkeit filtireren (ich lasse ihn immer durch einen Kaffeefilter laufen). Vorgang kann im Abstand  von 3-4 Tagen wiederholt werden. Je öfter man filtriert umso klarer wird der Likör.


    5. Nochmals 2 - 3 Wochen ruhen lassen. (Kühl lagern)


    Prost.


    Man kann auch 96 %igen Alkohol anstatt des Doppelkorns verwenden. Da der reine Alkohol sehr teuer ist und ich ungern mit dem Hochprozentigen hantiere verwende ich den Doppelkorn.


     


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, welchen Honig kann ich

    Verfasst von angelicha am 3. Juni 2015 - 22:34.

    Hallo,

    welchen Honig kann ich denn verwenden? Also soll es ein flüssiger oder ein fester Honig sein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an & werde

    Verfasst von A Team am 11. Mai 2011 - 16:00.

    Hört sich lecker an & werde es ausprobieren.

    Folgende (vielleicht blöde) Fragen habe ich:

    1. kann man dann nicht direkt 7 Minuten erwärmen, um sicher zu gehen, dass sich der Honig aufgelöst hat?

    2. warum kann man nicht den Alkohol mit der Honiglösung im Closed lid mischen anstatt in einer 2-Liter-Flasche zu schütteln?

    3. Muss der Likör wirklich klar werden? Was spricht dagegen, ihn (natur-)trüb zu belassen.

    4. Welchen Einfluss hat die Lagerdauer. Es werden hier -zusammengezählt- zwischen 8 und 11 Wochen angegeben. Ist es schlimm, wenn man es nicht abwarten kann tmrc_emoticons.;) ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Carma, du solltest dich

    Verfasst von SuesseAnni91 am 8. August 2010 - 02:14.

    Hallo Carma,

    du solltest dich schon entscheiden, ob du das Rezept für Bärenfang oder Honiglikör eingestellt hast.Bärenfang hilft bei Erkältung und Honiglikör bei  Magen und Darmproblemen und Magensäure. So wie ich es sehe ist es der Honiglikör. Da der Anteil Honig nur die Hälfte des Alkoholanteils beträgt. Bei Bärenfang ist der Anteil fast 1:1. tmrc_emoticons.;)

    LG Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Carma, ich habe so

    Verfasst von mauselaus am 23. Juni 2010 - 14:58.

    tmrc_emoticons.8)


    Hallo Carma,


    ich habe so einen schon einmal getrunken, der war super lecker. Ich werd´  ihn bei Gelegenheit mal testen und vergleichen.


    Gruß


    Mauselaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können