3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bulletproof - Butterkaffee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

  • 250 g heißer schwarzer Biokaffee, frisch aufgebrüht
  • 15-30 g Weidebutter (Kerrygold) oder Ghee
  • 15-30 g Natives Kokosöl oder MTC Öl
  • 1 Prise Zimt, Vanillepulver oder dunkler Kakao, für den Geschmack
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kaffee
  1. 1. Mahlen sie etwa 16-20 gr. Bio-Kaffeebohnen (Kaffee soll eher etwas stärker sein). 

     

    2. Bereiten sie ihren Kaffee frisch zu z.B mit einer French Press, Filter oder Kaffeevollautomat.

     

    3. Während der Kaffee brüht, etwa eine halbe Tasse Wasser in den Closed lid geben und 2 Min./Varoma/Stufe 4 den Mixtopf vorwärmen.

     

    4. Das Wasser aus dem Closed lid entfernen (man kann es in die Tasse kurz umfüllen, um diese zu erwärmen, bevor der fertige Bulletproof darin eingefüllt wird)

     

    5. Kaffee, Weidebutter und Kokosöl nun in den Closed lid geben und alles etwa 30 sek./Stufe 10 durchmixen

     

    6. Fertigen Bulletproof Kaffee in die vorbereitete Tasse füllen, evtl. mit Zimt, Vanille- oder Kakaopulver bestreuen und genießen !!!

10
11

Tipp

1.Bulletproof Kaffee

(Kugelsicherer Kaffee) soll die Fettverbrennung ankurbeln, über mehrere Stunden sättigen, Energie liefern und die Konzentrationsfähigkeit steigern, da das Koffein nur nach und nach ins Blut abgegeben wird. Im Netz findet man viele Berichte darüber. 

2. Warum Biokaffee? 

Um den Anteil an Schimmel- oder Mykotoxinen so gering wie möglich zu halten. 

3. Warum Butter (Weidebutter von grasgefütterten Kühen) und Kokosöl in den Kaffee? 

//www.flowgrade.de/blog/5-grunde-warum-butter-in-den-kaffee-gehort/

//www.flowgrade.de/blog/bulletproof-coffee-rezept-abnehmen/

4. Warum mixen und nicht einfach nur rühren?

Das Mixen führt zur Bildung von Mizellen aus der Butter, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Je mehr Mizellen vorhanden sind, umso mehr Fett wird in verfügbare Energie umgewandelt. Und der Kaffee schmeckt dadurch cremiger.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bin ja sonst der Milch und Zucker im Kaffeetrinker...

    Verfasst von kamari am 11. Juni 2017 - 10:09.

    Bin ja sonst der Milch und Zucker im Kaffeetrinker, aber der hier ist soooo lecker, da braucht es nichts anderes. Wunderbar cremig und süffig - ab sofort mein Standardfrühstück Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dachte schon da kaumlme was auf mich zu von wegen...

    Verfasst von di-eos am 21. Mai 2017 - 22:26.

    Dachte schon da käme was auf mich zu, von wegen gewöhnungsbedürftig!
    Ich empfand ihn extrem lecker! Hab wie empfohlen Zimt rein!
    Auch dein Tipp mit dem anwärmen war ratsam!
    Wird es zumindest am WE geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, dass das Rezept gut ankommt....

    Verfasst von cookbee am 31. Januar 2017 - 14:27.

    Smile Das freut mich, dass das Rezept gut ankommt. Dankeschön!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon oft am Morgen zubereitet. Zuerst ist der...

    Verfasst von Heppymulle am 10. November 2016 - 11:35.

    Schon oft am Morgen zubereitet. Zuerst ist der Geschmack gewöhnungsbedurftig, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Der Kaffee hält mich persönlich lange satt und leistungsfähig. Ich habe auch kein Heißhungergefühl mehr bis zum Mittag. Dankeschön für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Umsetzung des Rezeptes

    Verfasst von Cara Mell am 14. Juni 2016 - 14:35.

    Die Umsetzung des Rezeptes klappt super. 

    Der Geschmack ist zunächst ungewöhnlich. Die Konsistenz ist prima.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können