3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys Starnberger See im Glas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 2 Handvoll Eiswürfel
  • 200 g Weißbier, kalt
  • 200 g Apfelsaft mild, kalt
  • 1 Teelöffel Gerrys Zaubersalz, nur für den Glasrand
  • 2 TL Blue Curacao
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Wieder nicht alltägliches vom Starnberger See ...
  1. Eiswürfel in den Closed lid und 8 Sek/Stufe 6 zerkleinern. Wer richtig crushed Ice will:  Stufe 9.  Ich mag´s, wenn die Eisstücke a bißl größer sind...

    Kaltes Weißbier, Apfelsaft und Blue Curacao zu geben und nur kurz vermischen 3 Sek/Stufe 3.

    Sofort stilvoll in passenden Gläsern (mit oder ohne Salzrand) servieren.

    Noch ein Gag gefällig?  

    Wenn Du den Glasrand vorher mit Blue Curacao naß machst für das Salz, hast Du einen herrlich himmelblauen Glasrand!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Eine dünne Scheibe Zitrone oder Apfel macht sich optisch gut. Mit oder ohne Saugröhrchen... (Strohhalm) servieren.

Wußtest Du, daß der Starnberger See mittlerweile wieder Trinkwasserqualität hat? Übrigens sehr zum Leid der Fische, denen im so sauberen Wasser oft die Nährstoffe ausgehen ...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für die Sterne, ich

    Verfasst von Gerry kocht am 5. Mai 2016 - 23:06.

    Danke für die Sterne, ich liebe sie. Und herzliche Grüße vom See nach Düsseldorf.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen - jetzt

    Verfasst von Düsseldorferin am 5. Mai 2016 - 13:37.

    Sterne vergessen - jetzt aber...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern Abend ausprobiert -

    Verfasst von Düsseldorferin am 5. Mai 2016 - 13:37.

    Gestern Abend ausprobiert - lecker! Mal was ganz anderes! Danke für das Rezept.

    Mit dem Salz hätte ich mir aber auch gleich denken können.

    Liebe Grüße und 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Düsseldorferin, liebe

    Verfasst von Gerry kocht am 1. Mai 2016 - 21:29.

    Hallo Düsseldorferin, liebe Andreyana,

    natürlich ist das Salz für den Glasrand. Danke für Eure Aufmerksamkeit.

    Ich hab das Rezept in diesem Sinn auch korrigiert und mit dem Gag mit dem blauen Glasrand noch abgerundet.

    Liebe Grüße vom Starnberger See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Salz ist nur für den

    Verfasst von Andreyana am 1. Mai 2016 - 13:24.

    Das Salz ist nur für den Glasrand gedacht, oder?

    Nicht mit ins Getränk ?

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gerry, das Salz macht

    Verfasst von Düsseldorferin am 1. Mai 2016 - 13:05.

    Hallo Gerry,

    das Salz macht mich im Moment noch etwas skeptisch. Aber ich werde das Rezept auf jeden Fall einmal ausprobieren - wenn es vielleicht im Rheinland auch mal etwas wärmer werden sollte tmrc_emoticons.;-) Ein Herz habe ich auf jeden Fall schon einmal dagelassen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können