Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Lakritz-Likör


Drucken:
4

Zutaten

1 Flasche/n

  • 300 g Katzenpf*tchen, Lakritz
  • 1 Flasche Vodka (0,7l)
  • 10 Stück Sallos X-treme, Lakritz für Erwachsene
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Sallos auf Stufe 10 pulverisieren. Dann nach und nach die Katzenpf*tchen aufs laufende Messer bei St. 5 fallen lassen (Vorsicht, die machen nen Mordskrach!) Sie werden nicht sehr klein werden, sind wohl zu weich für die Messer (?). Dann den Vodka draufgießen und 5 Min bei 50°C auf St. 3 laufen lassen. Am Schluss nochmal für etwa 10 Sekunden auf Stufe 10 die restlichen Stücke zerkleinern. Ich fülle das ganze dann mit Sieb und Trichter in eine Flasche, weil immer noch kleine Stücke übrig bleiben. Die Pfoten sind echt hartnäckig! tmrc_emoticons.;-)  Kaltstellen und genießen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfach köstlich!

    Verfasst von Holze68 am 25. August 2016 - 14:32.

    tmrc_emoticons.) Einfach köstlich! Normalerweise trinke ich kaum Alkohol, aber von diesem "Katzenpfötchen-Likör" schenke ich mir gern auch noch ein zweites Gläschen ein!  Tolles Rezept! Je läng man ihn "reifen" lässt, desto leckerer wir er!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach und extrem

    Verfasst von LinaausSiebenstern am 11. August 2016 - 11:42.

    Super einfach und extrem lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe 1 packung k*tjes

    Verfasst von NMSschnuffelknuffel am 4. Juni 2016 - 15:24.

    ich habe 1 packung k*tjes larkitz genommen (die harten katzen nicht die pfötchen) und 10 türkisch pfeffer. habe rum statt wodka genommen und auch nur 200g und 200g wasser. mal gucken wie der schmeckt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  mir jemand sagen was ich

    Verfasst von ttricksi am 24. Januar 2016 - 20:05.

     mir jemand sagen was ich anstatt er Sallos nehmen könnte?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Finde ihn wirklich gut...aber

    Verfasst von Winterhexe69 am 23. Dezember 2015 - 09:30.

    Finde ihn wirklich gut...aber er hat es ganz schön in sich  Party habe ihn miz Ouzo gemacht

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Katzenpfötchen einfrieren und

    Verfasst von ARamaekers am 11. November 2015 - 17:23.

    Katzenpfötchen einfrieren und mit stufe 10 zerkleinern , und mitt Ouzo statt Wodka Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo pizzarudi,  ich würde

    Verfasst von 20Gummibärchen14 am 13. September 2015 - 14:43.

    Hallo pizzarudi, 

    ich würde gerne ein Foto zu deinem tollen Likör einstellen. Hast du die entsprechende Funktion freigeschaltet? 

    Gruß Gummibärchen60 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diesen Likör als

    Verfasst von 20Gummibärchen14 am 9. September 2015 - 14:13.

    Ich habe diesen Likör als Geburtstagsgeschenk gemacht. Bin schon sehr gespannt wie er ankommt. Er hat schon ein paar Umdrehungen. tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) Mir schmeckt er gut! Ich habe die Flasche mit einem individuellen Etikett versehen. (von der Rezeptwelt )

    Ich habe den Likör wie von Jmb beschrieben gemacht.  Alles hat sich gut aufgelöst. 

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept!!!  Wenn man

    Verfasst von Jmb131211 am 4. Mai 2015 - 20:16.

    Tolles Rezept!!! 

    Wenn man die Zutaten nicht in den Froster packt, einfach nachdem pulverisieren den Wodka einfüllen, Stufe 4,20 Minuten und 70 Grad köcheln lassen. Somit löst sich der Lakritz von ganz alleine auf!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuper köstlich

    Verfasst von Wolledog3 am 19. Februar 2015 - 15:38.

    Suuuper köstlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz schwarz ist er bei mir

    Verfasst von diekwak am 14. Februar 2015 - 21:58.

    Ganz schwarz ist er bei mir nicht gewesen, aber schon recht dunkelbraun.

     

    Um die Probleme mit den Lakritzstückchen, die sich nicht auflösen zu vermeiden (siehe unten) habe ich die Lakritze über Nacht in den Froster gepackt und vor dem Erhitzen alles pulverisiert. Hat super geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es wurde zwar noch nicht

    Verfasst von wuseltina am 18. Dezember 2014 - 21:27.

    Es wurde zwar noch nicht allzu oft kommentiert, aber evtl. kommt jemand der "Ausprobierer" ja aus dem Rheinland und kann mir sagen, oder das in der Art wie "Pech" schmeckt? Das find ich nämlich sehr genial und hab schon überlegt, wie man das selber herstellen könnte. Ist der richtig schwarz von der Farbe her? Danke schonmal für evtl. Antworten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Beim Herstellen

    Verfasst von Tigerlily955 am 29. November 2014 - 10:17.

    Sehr lecker.

    Beim Herstellen bin ich auf die gleichen Probleme beim Zerkleinern der Lakritze gestoße. Ich habe dann alles inklusive der nicht zerkleinerten Stücke in eine große Flasche gefüllt und 5 Tage stehen lassen. Zwischendurch immer mal wieder geschüttelt. Danach waren die meisten Stücke komplett aufgelöst. Den Rest habe ich nochmal durch den Thermi gejagt (Stufe 10 mind. 40 sec) und bis auf 1 Liter mit Wodka aufgefüllt. Jetzt hat die ganze Sache die Konsistenz von Bratensauce. Hmmmm!

    In 5 x 200ml-Flaschen gefüllt werde ich es an unsere Motorradfreunde unter der Bezeichnung "Altöl" verschenken.  tmrc_emoticons.8)

    Manche Frauen achten konsequent auf ihre Figur. Ich achte konsequent auf gutes Essen Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schönes Rezept.  Uns hätte es

    Verfasst von Kathrine. am 6. Oktober 2014 - 23:19.

    Schönes Rezept. 

    Uns hätte es noch besser geschmeckt, wenn der Likör ein wenig "drappiger" gewesen wäre.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • TOLL....total lecker!! Ich

    Verfasst von KathaK am 8. Juli 2014 - 22:33.

    TOLL....total lecker!!

    Ich habe die Pfötchen eingeforen und so hat das super geklappt mit dem zerkleinern. Der Krach war echt gigantisch!!!....nach dem naschen von der Lakritze die nicht durchs Sieb hatte ich schon das Gefühl, dass mir langsam warm wird tmrc_emoticons.;-)Seeeehr lecker der Schnaps!!!!!!! Sollte etwas "wärmer" getrunken werden und nicht direkt aus dem Kühlschrank. Dann ist der Geschmack noch intensiver!

     

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Geschmack ist der

    Verfasst von Jen_ am 21. Dezember 2013 - 09:46.

    Der Geschmack ist der absolute Hammer! 

    Ich habe die Reste, der nicht aufgelösten Stücken, zunächst durch ein feines Sieb gedrückt und die übergebliebene Menge mit ca 20-50 ml Likörflüssigkeit noch einmal gemixt sowie erhitzt. 

    Ein Mordskrach?tmrc_emoticons.-) das ist noch untertrieben...Meine Nachbarn dachten, ich würde das ganze Haus  abreißen, hahaha! Ich versuche es beim nächsten Mal mit dem Einfrieren! 

    Danke für das tolle Rezept!  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meinem Mann schmeckt der

    Verfasst von Machet am 1. Juni 2013 - 21:35.

    Meinem Mann schmeckt der Lakritzlikör richtig gut. Er erinnert ihn an einen Freund, der lange in Finnland lebte. Da trinkt man solche Sachen wohl häufig!? Ich habe auch Laktritz Kätzchen eingefroren und nachher den Likör noch durch ein Sieb gegossen! Ging alles wunderbar! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tut mir leid, dass ich nicht

    Verfasst von pizzarudi am 1. Oktober 2012 - 16:45.

    Tut mir leid, dass ich nicht geantwortet habe. Meistens stöbere ich hier nach Rezepten, ohne mich einzuloggen und habs gar nicht mitbekommen. Sorry! Also, bei uns hält es nicht sehr lange, weil ich es nur mache, wenn ich es servieren möchte bzw. verschenken möchte.  Aber ich denke, dass es schon länger haltbar ist. Sind ja keine verderblichen Sachen wie Sahne drin. Ja, es bleiben Stückchen über, ist bei mir auch immer so. Deshalb fülle ich mit Hilfe eines Siebes ab. Schön, dass es dir schmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Tip mit dem

    Verfasst von gluecksrabe-pipsi am 25. Dezember 2011 - 15:03.

    Danke für den Tip mit dem Krach beim Zerkleinenrn der Pfötchen, sonst wäre ich echt erschrocken.

    Ich habe die Katzenpfötchen eingefroren, so ging es mit dem Zerkleinern echt gut.

    Beim Abfüllen, hatten ich alle festen Substanzen am Boden des Closed lid gesammelt, also keine festen Stückchen in der Flasche.

    Vielen Dank für das Rezept, heute abend werde ich die Flachen verschenken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na toll!!!!! Wieso ist mein

    Verfasst von sumpfsuse am 19. Dezember 2011 - 22:04.

    Na toll!!!!! Wieso ist mein Beitrag jetzt 3 mal hier drin!!!! Wie kann man das denn wieder löschen?????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Schade das ich bis

    Verfasst von sumpfsuse am 19. Dezember 2011 - 22:02.

    Hallo!


    Schade das ich bis heute immer noch keine Antwort bezüglich der Haltbarkeit erhalten habe. Nun habe ich es einfach mal ausprobiert. Ich habe Katjes Kinder genommen und trotz merhmaliger Turbostufe sind immer noch ein paar Stücke übergeblieben. Dann habe ich die Menge wie oben beschrieben erhitzt und anschl. in Gläser durch ein Sieb abgefüllt. Leider ist auch bei mir einiges an Lakritze übergeblieben. Aber geschmacklich sehr gut. Ich hoffe dem Beschenkten schmeckt es auch.


    LG sumpfsuse 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Schade das ich bis

    Verfasst von sumpfsuse am 19. Dezember 2011 - 22:02.

    Hallo!


    Schade das ich bis heute immer noch keine Antwort bezüglich der Haltbarkeit erhalten habe. Nun habe ich es einfach mal ausprobiert. Ich habe Katjes Kinder genommen und trotz merhmaliger Turbostufe sind immer noch ein paar Stücke übergeblieben. Dann habe ich die Menge wie oben beschrieben erhitzt und anschl. in Gläser durch ein Sieb abgefüllt. Leider ist auch bei mir einiges an Lakritze übergeblieben. Aber geschmacklich sehr gut. Ich hoffe dem Beschenkten schmeckt es auch.


    LG sumpfsuse 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Schade das ich bis

    Verfasst von sumpfsuse am 19. Dezember 2011 - 22:02.

    Hallo!


    Schade das ich bis heute immer noch keine Antwort bezüglich der Haltbarkeit erhalten habe. Nun habe ich es einfach mal ausprobiert. Ich habe Katjes Kinder genommen und trotz merhmaliger Turbostufe sind immer noch ein paar Stücke übergeblieben. Dann habe ich die Menge wie oben beschrieben erhitzt und anschl. in Gläser durch ein Sieb abgefüllt. Leider ist auch bei mir einiges an Lakritze übergeblieben. Aber geschmacklich sehr gut. Ich hoffe dem Beschenkten schmeckt es auch.


    LG sumpfsuse 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich gut

    Verfasst von sumpfsuse am 13. November 2011 - 20:45.

    Das Rezept hört sich gut an!!! Wie lange ist der Likör denn haltbar????


    Dieses Jahr Weihnachten hagelt es Geschenke aus dem TM, ich würde diesen Likör gerne vorbereiten und dann verschenken!!!! tmrc_emoticons.)


    LG sumpfsuse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich kenn das Rezept ein wenig

    Verfasst von Oerdeline am 22. Oktober 2011 - 22:30.

    ich kenn das Rezept ein wenig anders, aus der Zeit vor dem Thermomix. Habe bisher immer die Katzenkinder genommen, die sind ja sehr hart. Das geht mit dem Zerkleinern bestimmt besser. Werde das Rezept so auf jeden Fall auch ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich kenn das Rezept ein wenig

    Verfasst von Oerdeline am 22. Oktober 2011 - 22:30.

    ich kenn das Rezept ein wenig anders, aus der Zeit vor dem Thermomix. Habe bisher immer die Katzenkinder genommen, die sind ja sehr hart. Das geht mit dem Zerkleinern bestimmt besser. Werde das Rezept so auf jeden Fall auch ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Idee ist nicht schlecht,

    Verfasst von pizzarudi am 7. Oktober 2011 - 23:44.

    Die Idee ist nicht schlecht, werd ich beim nächsten Mal ausprobieren! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich gut an.... Die

    Verfasst von aischa307 am 7. Oktober 2011 - 15:26.

    hört sich gut an....

    Die Pfötchen vielleicht einfrieren, damit sie sich mahlen lassen, so ähnlich wie bei Toffitella und Co....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können