3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Traubensaft ganz einfach und schnell


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Trauben

  • 700 g Trauben
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 700 g Trauben gewaschen in den Mixtopf geben. 5 Min./Stufe 3.

    Den Inhalt des Topfes in ein Haarsieb geben, den Saft in einer Schüssel auffangen.

    Fertig!

    Bei unseren Trauben (aus dem Garten) ergab dies 450 ml Saft

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hat sehr gut geklappt, habe auch 1 kg in den...

    Verfasst von Martanna1986 am 10. September 2017 - 19:45.

    hat sehr gut geklappt, habe auch 1 kg in den Mixtopf reingegeben und habe es 6 Minuten laufen lassen. Dann durch ein Sieb und einmal im Topf aufgekocht: voila, fertig ist der süffige und gute Traubensaft!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supereinfach! Superlecker! Ohne Zuckerzusatz! Mit...

    Verfasst von veganli am 17. August 2017 - 19:31.

    Supereinfach! Superlecker! Ohne Zuckerzusatz! Mit der Traubenflut aus dem eigenen Garten.
    Habe nur die großen Äste entfernt. Trauben mit Ästchen und Kernen in den Mixtopf. 5 Minuten; Rechtslauf Stufe 3. Duch ein Haarsieb. Hat wunderbar geklappt. Kerne und Ästchen liessen sich mit den Schalen heraussieben. Anschließend habe ich den Saft kurz aufgekocht, Schaum abgehoben und in eine ausgekochte Twist OFF Flasche gegeben. Auf dem Kopf stehen abkühlen lassen. Jetzt kann ich auch im Winter noch davon trinken. Danke für dieses einfache Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es hat gut geklappt, aber ich habe den Saft...

    Verfasst von TM5fisch1968 am 16. Oktober 2016 - 16:04.

    Es hat gut geklappt, aber ich habe den Saft hinterher auch erhitzt und als Schorle getrunken.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super geklappt! Habe es

    Verfasst von lynnn am 31. März 2016 - 18:20.

    Hat super geklappt! Habe es zusätzlich noch ein paar Minuten erhitzt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  wenn ich den

    Verfasst von MuBelchen am 20. September 2015 - 15:03.

    Hallo, 

    wenn ich den Traubensaft nicht direkt verarbeiten möchte, sondern in Flaschen abfüllen würde.. was müsste ich dann machen? den Saft erhitzen? auf wieviel Grad? Welche Stufe? Wie lange? grins.. 

    Habe bisher noch kein Rezept für haltbaren Traubensaft gefunden.. 

    Ganz lieben Dank schon mal für evetuelle Antworten.. 

    ;o)) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hat super geklappt, danke

    Verfasst von Jutta78 am 22. Oktober 2014 - 16:39.

    hat super geklappt, danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von Sperlingus am 14. September 2014 - 20:11.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo saskerl, habe gestern

    Verfasst von dislee am 6. September 2012 - 21:34.

    Hallo saskerl,

    habe gestern folgendes Gelee von kallewirsch gekocht: http://www.rezeptwelt.de/rezepte/rotes-traubengelee/210091#comment-233192

    die Trauben so wie in Deinem Rezept verarbeitet. Ging super, schmeckt pur und verdünnt, und eignet sich toll für das Gelee.

    ciao

    dislee

    LG dislee  


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • EINFACH und

    Verfasst von Patgru am 23. Oktober 2011 - 23:05.

    EINFACH und SCHNELL........GENIAL zur Veiterverarbeitung von Gelee oder einem Likörchen.Ich bin begeistert.


     für das Einstellen des Rezeptes.5 Sterne vergebe ich gerne,mehr geht leider nicht.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ja es sind 5 Min. Ich

    Verfasst von Gast am 23. Oktober 2011 - 22:37.

    Hallo, ja es sind 5 Min. Ich habe die Trauben aus unserem Garten, die haben eine feste Haut. Gruß

    Heidrun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, ...soll das 5 Sekunden

    Verfasst von immer_hunger_hat am 23. Oktober 2011 - 19:50.

    hallo,

    ...soll das 5 Sekunden heißen????5 Minuten erscheint mir etwas lange.....?????    lG...Silvia Glasses

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die schnelle

    Verfasst von rappeltine am 18. Oktober 2011 - 17:17.

    tmrc_emoticons.) Danke für die schnelle Antwort. Habe soeben ca, 2,5 kg Trauben entsaftet. Schmeckt sehr lecker. Habe auch erst den Linkslauf probiert, aber dann doch ohne weitergemacht. Die Kerne sind nicht geschreddert worden. Danke für das Einstellen, ich hätte sonst nicht gewußt wohin mit den vielen Trauben. Dafür gibt es natülich fünf Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, nur keine Angst. Den

    Verfasst von Gast am 18. Oktober 2011 - 15:39.

    Hallo,

    nur keine Angst. Den Kernen passiert gar nichts, außer dass sie im Haarsieb bleiben. Im Übrigen haben die Techniker das Rezept jetzt korrigiert, war heute morgen ganz erschrocken, als überhaupt kein Text da war. Aber jetzt ist ja alles in Ordnung.

    Gruß

    Heidrun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das auch so gemacht

    Verfasst von bodie37 am 18. Oktober 2011 - 14:46.

    Ich habe das auch so gemacht wie saskerl, nur habe ich den Linkslauf Counter-clockwise operation genommen, weil ich Angst hatte, dass mir die Kerne "gemixt" werden.

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo rappeltine, habe die

    Verfasst von Gast am 18. Oktober 2011 - 14:34.

    Hallo rappeltine,

    habe die Trauben ohne Stiel in den Mixtopf gegeben. Gutes Gelingen!

    Gruß Heidrun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe auch ganz viele

    Verfasst von rappeltine am 18. Oktober 2011 - 10:50.

    Hallo,


    habe auch ganz viele Trauben geschenkt bekommen und möchte Saft machen, jetzt meine Frage: Kann ich die Trauben mit Stil in den Mixer geben oder hast du alle abgeerntet?


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, na ganz toll. Hatte

    Verfasst von Gast am 18. Oktober 2011 - 09:24.

    Hallo, na ganz toll. Hatte das Rezept bei der Vorschau angeschaut, sah gut aus. Und jetzt? Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe. Habe schon an die Technik gemailt.

    Geht so: 700 g Trauben gewaschen in den Mixtopf. 5 Min/Stufe 3. Dann den Mixtopf-Inhalt in ein Haarsieb geben, Saft in einer Schüssel auffangen. Fertig ist der Traubensaft!

    Ich hatte rote Trauben aus unserem Garten, ergab 450 ml Saft. Pur und verdünnt zu genießen.

    Sorry, und Gruß

    Heidrun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können