3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Frühstücksvitaminsaft


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Liter

Saft

  • 2-3 Äpfel, vierteln
  • 1 Karotte in Stücken
  • 1 Orange, geschält und in Stücken
  • 1 Zitrone, Saft davon und Fruchtfleisch
  • 1 TL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1-2 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 600 g Wasser kalt
  • 170 g fruchtiger Apfel-Holundersaft
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Bei der Orange darauf achten, dass so wenig wie möglich von der weißen    Haut in den Mixtopf kommt, da es sonst leicht (!) bitter werden könnte.

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben,

    1 Min. / Stufe 10 pürieren. Dann das  Wasser und den Apfel-Holundersaft durch die Deckelöffnung dazugeben und     

    15 Sek. / Stufe 4 vermischen.

    Den Saft in eine Flasche füllen füllen. Ergibt ca 1 Liter Saft.

     

10
11

Tipp

Ein Nachtrag: Mittlerweile habe ich das Wasser durch den Apfel-Holundersaft ersetzt. Schmeckt noch besser.  Desweiteren kommen bei mir noch getrocknete Gojibeeren, getrocknete Aroniabeeren, getrocknete Aprikosen, gefrorene Blaubeeren und andere Obstsorten hinzu, bis der Mixtopf dreiviertel voll ist. Die Pürierzeit beträgt 2 1/2 Minuten. Ergibt zum Schluss 3  1/2  Flaschen Saft.

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • einfach nur lecker

    Verfasst von BuckelS am 6. Juni 2014 - 16:56.

    einfach nur lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe diesen Saft heute

    Verfasst von Drea1808 am 17. April 2014 - 01:20.

    ich habe diesen Saft heute auch mal gemacht....ich habe ihn etwas abgewandelt, da ich nicht alles zu Hause hatte. Meine Zutaten waren:

        2 Äpfel,  geschält und vierteln

        1 Karotte in Stücken

        1 Orange, geschält und in Stücken ohne weiße Haut...nächste Mal Presse ich sie wohl lieber aus.

        1 Zitrone, Saft davon und Fruchtfleisch

        1 Grapfrucht mit Fruchtfleisch

        1 Handvoll Erdbeeren

        1 TL Rapsöl oder Sonnenblumenöl

        2 TL Ahornsirup

        2 TL Holunderblütensirup

        350 g Mineral-Wasser kalt

        350 g Apfel-Rhabarbersaft Direktsaft

    Ich war total begeistert...kein Fruchtfleisch zu schmecken....das mag ich auch nicht im Saft! Habe gut 11/2Liter daraus bekommen. Jetzt ist ein Teil mit Eisförmchen in der Truhe als Fruchteis...[[wysiwyg_imageupload:9493:]] tmrc_emoticons.)

     

     

     

     

     

     

     

    5* von mir...Danke für die tolle Idee! Wird es jetzt öfters geben...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein leckerer, gesunder Start

    Verfasst von zitronenfalter0233 am 16. April 2014 - 21:57.

    Ein leckerer, gesunder Start in den Morgen... Ich nehme gern einen Teel. Leinöl statt Rapsöl. 

    Und am Besten möglichst reifes Obst der Saison nehmen, dann ist das richtig lecker süss, auch ohne Zugabe von anderen Süßstoffen...

     

    Bussi an ciena 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hört sich lecker an Wird

    Verfasst von Sina2709 am 15. April 2014 - 19:19.

     Hört sich lecker an tmrc_emoticons.)


    Wird gespeichert und ausprobiert tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bilu, danke für den

    Verfasst von Ciena am 15. April 2014 - 12:39.

    Hallo bilu,

    danke für den Tipp. habe ich gerade gemacht. Lasst euch den Saft Ostern gut schmecken. Ich freue mich dann auch über ein paar Sternchen. tmrc_emoticons.;-) 

     

    Liebe Grüße

    Ciena

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ciena, Gluckwunsch zum

    Verfasst von bilu am 15. April 2014 - 10:04.

    Hallo Ciena, Gluckwunsch zum Rezept des Tages. Tolles Rezept. Werde ich Ostern bestimmt ausprobieren. Fügst du bitte deinen letzten Kommentar als Tipp im Rezept ein, sonst geht er verloren. Nicht immer werden alle Kommentare gelesen, wenn man ein Rezept ausprobiert. Jedenfalls geht es mir so. 

    Liebe Grüße bilu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen.  Ein

    Verfasst von Ciena am 26. November 2013 - 10:27.

    Hallo zusammen. 

    Ein Nachtrag: Mittlerweile habe ich das Wasser durch den Apfel-Holundersaft ersetzt. Schmeckt noch besser.  Desweiteren kommen bei mir noch andere Obstsorten hinzu bis der Mixtopf dreiviertel voll ist. Die Pürierzeit beträgt 1 1/2 Minuten. Ergibt zum Schluss 3 volle Flaschen Saft.

    LG Ciena

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke ihr Lieben für Eure

    Verfasst von Ciena am 30. Dezember 2012 - 20:30.

    Danke ihr Lieben für Eure Kommentare. Nächstes Mal werde ich bei kleinen Änderungen einen Tipp abgeben, ich wusste das nicht, habe ich erst im Forum gelesen und finde es eigentlich besser aber ich mach es jetzt nicht mehr rückgängig. So wie Mechthild es geschrieben hat, trifft es auf den Punkt. Man lernt halt immer dazu und es ist gut so. Lasst euch einfach beide Säfte gut schmecken, sie dienen der Gesundheit.

    Ganz liebe Grüße schickt euch allen

    C i e n a

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ulli2 schrieb: Schon

    Verfasst von ulli2 am 30. Dezember 2012 - 20:26.

    ulli2

    Schon gespeichert ein Herz lass ich schon mal da. 

    Werde es aber auch im Orginalrezept von Saskerl auch beherzen natürlich. 

    Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.


    "Carl Spitteler" 



    Liebe Grüße Ulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Leute, ich kann als

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 30. Dezember 2012 - 19:53.

    Liebe Leute,

    ich kann als viel- Nutzerin ehrlich zugeben, dass ich an diese Möglichkeit, minimale Rezeptverändeungen für mich und für andere kenntlich zu machen über Kommentar und als Tipp markieren bisher auch nie genutzt habe. Es ist  einfach meiner Aufmerksamkeit entgangen. Das wird sich ab sofort ändern. Es macht doch für uns alle keinen Sinn, dass es immer noch mehr Rezepte gibt, die doppelt und vielfach zu finden sind, unter dem nahezu gleichen Namen und mit nahezu gleichen Zutaten. Wir können selbst etwas dazu beitragen, dass es hier übersichtlich bleibt und wir die tollen Rezepte schnell finden und in unserer Küche - hähähä, nee in unserem Thermomix - umsetzen können. 

    Als wir gestern darüber gesprochen haben, dass Ciena das Rezept einstellen sollte, haben wir nicht bedacht, dass das ursprüngliche Rezept von saskerl nur minimal anders ist udn Ciena es gut auch über einen Kommentar mit dem Tippvermerk hätte machen können. 

    Nachdem ich das nun besser durchdacht habe ist mir auch total klar, dass das wirklich der bessere Weg ist.. Also ich werde diese Möglichkeit Jet sicher viel mehr nutzen.

    Also ärgert Euch nicht und laßt Euch nicht ärgern, nehmt es lieber als Anregung und nehmt Euch vor, es auch auf diesem Weg in Zukunft mehr zu nutzen, auf Eure eignen Variationen aufmerksam zu machen.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon gespeichert ein Herz

    Verfasst von ulli2 am 30. Dezember 2012 - 18:07.

    Schon gespeichert ein Herz lass ich schon mal da. 

    Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.


    "Carl Spitteler" 



    Liebe Grüße Ulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Er war sehr lecker und ist

    Verfasst von Gabi1955 am 30. Dezember 2012 - 15:01.

    Er war sehr lecker und ist schon zum Nachmachen vorgemerkt.


     Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • der war wirklich lecker!

    Verfasst von Ute1963 am 30. Dezember 2012 - 09:56.

    der war wirklich lecker!

    blatt-0045.gif von 123gif.de
    LG Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ein Vitaminstoß - na, der

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 30. Dezember 2012 - 01:03.

    So ein Vitaminstoß - na, der hat doch was! Und wenn der dann noch so lecker schmeckt erst recht!

    Das Original werde ich auch noch probieren, saskerl!

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • EINFACH,SCHNELL GEMACHT UND

    Verfasst von Patgru am 30. Dezember 2012 - 01:02.

    EINFACH,SCHNELL GEMACHT UND LECKERRRRRRRRRRRRRRR.

    fürs Teilen und Einstellen des Rezeptes.5 Sterne vergebe ich gerne.

    DANKE saskerl für dein Orginalrezept ohne der ja diese Variation erst garnicht möglich gewesen wäre.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • der war sehr lecker. 

    Verfasst von Colette am 29. Dezember 2012 - 23:14.

    der war sehr lecker.  tmrc_emoticons.)

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke schön, war sehr lecker

    Verfasst von Sport-Maus1962 am 29. Dezember 2012 - 22:57.

    Danke schön, war sehr lecker und Vitamincocktail können wir immer gebrauchen

    Das Leben genießen, so lange ich es nicht begreife. 


    (Tucholsky)


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den konnte ich heute schon

    Verfasst von elfe59 am 29. Dezember 2012 - 22:21.

    Den konnte ich heute schon als Aperitif genießen. Schmeckt superlecker und der Holunder gibt den richtigen Kick.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir hat der Saft sehr gut

    Verfasst von Dokonaca am 29. Dezember 2012 - 22:11.

    Mir hat der Saft sehr gut geschmeckt, werde ihn bestimmt nachmachen!

                                              

     


    Liebe Grüße Doris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können