3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gewürzpaste für Fleischbrühe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Fleisch, würfel, sehnenfrei
  • 300 g gemischtes Gemüse, (Staudensellerie, Möhren, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten), in Stücken
  • 4 Stängel gemischte Kräuter, (Salbei, Rosmarin)
  • 150 g Meersalz
  • 30 g Rotwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Fleischwürfel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 7 hacken und umfüllen.

    2. Gemüse und Kräuter in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    3. Salz, gehacktes Fleisch, Wein, Lorbeer und Nelke zugeben und 25 Min./Varoma/Stufe 2 ohne Messbecher einkochen. Dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

    4. Gareinsatz abnehmen, Messbecher einsetzen und 1 Min./Stufe 7 pürieren. In ein Schraubglas umfüllen und abkühlen lassen.

    Dosierung: Nehmen Sie 1 TL dieser Paste pro 500g Wasser, um Fleischbrühe herzustellen.

    Aufbewahrung: Abgekühlte Gewürzpaste hält sich im Kühlschrank mehrere Monate lang.

    Das Rezept stammt aus dem Buch "So koche ich gerne"

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Mygina, ich bin der

    Verfasst von Gressi am 10. Dezember 2012 - 21:07.

    Hallo Mygina,

    ich bin der Meinung die Paste macht die Suppe trüb, denn sie ist schon vor dem Erwärem trüb.

    Wie man eine Brühe klärt weiß ich (mit Eiweiß), aber müsste man nicht die Paste irgendwie vor ab "klären" können?

    Ich hatte mal eine Rinder-Suppen-Paste von Jürgen Langbein gekauft. (um hinterher festzustellen, dass da leider nur Würze und Fett drinn ist und praktisch kein Fleisch...) Aber geschmacklich war Sie gut und KLAR !

    Hat jemand ne Idde? Oder hab ich echt was falsch gemacht? Mich wundert nur, dass das Foto im Kochbuch eine klare Suppe zeigt...

    Grüße Steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gressi, das die Suppe

    Verfasst von Mygina am 4. November 2012 - 14:21.

    Hallo Gressi,

    das die Suppe drüb ist liegt am kochen, aufkochen. Eine Brühe darf nicht kochen, dann wird sie drüb..kann man wohl mit Eiswürfeln retten, ist aber wohl aufwendig und wie man das genau macht, weiß ich auch nicht.

    LG Mygina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen alle

    Verfasst von Gressi am 8. Oktober 2012 - 16:20.

    Hallöchen alle zusammen,

     

    hab gestern die Gewürzpaste gemacht und wollte ne klare Suppe für meine Maultaschen damit machen.

    Im Buch  "So koche ich gerne" ist ein Bild, da ist die Brühe ganz klar. Meine Suppe war aber total trüb. Hab ich was falsche gemacht?

    Ich hab sehnenfreises Bio-Rindergulasch genommen.

    Danke für eure Tipps.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow! Hab die Paste an

    Verfasst von Saskia76 am 31. Dezember 2011 - 08:58.

    Wow!

    Hab die Paste an Weihnachten für meine Flädlesuppe verwendet. Kam prima an!

    Sehr sehr lecker! Wird es jetzt öfter geben!

    5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo xgirl, habe die Paste

    Verfasst von triker am 12. Oktober 2011 - 16:14.

    Hallo xgirl,

    habe die Paste schon vor 5 Monaten gemacht (ist immer noch einwandfrei), schmeckt wirklich lecker, habe nur den Sellerie durch Petersilienwurzel ausgetauscht wegen meiner Sellerieallergie. Bin total begeistert. 5 Sterne von mir.

     

    LG Triker tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, gerade habe ich die

    Verfasst von skifahrerin am 14. März 2011 - 18:04.

    Hallo,

    gerade habe ich die Paste gemacht und muss sagen, dass sie nicht gerade ansehnlich ist *smile*. Aber ich habe damit nicht solche Probleme. Ich bin mal gespannt, ob sie sich gut auflöst. Ich habe auch gemischtes Gulasch genommen. Werde auch mal die Fischpaste ausprobieren, da mein Mann Angler ist und wir fangfrischen Meerfisch eingefroren haben. Ich kann das Kochbuch "So koche ich gerne" nur jedem empfehlen. Tolle Rezepte sind da drin.

    LG skifahrerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, klappt!

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 13. März 2011 - 15:09.

    Die Paste klappt und ist wunderbar zu handhaben. Schmeckt super. Hält auch richtig unprobelmatisch. Bin begeistert.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gewürzpaste für Fleischbrühe (Fisch, Geflügel- und Gemüsebrühe)

    Verfasst von Liza am 13. März 2011 - 13:23.

    Wer hat diese Pasten schon einmal zubereitet und welche Erfahrungen sind damit gemacht worden. Das interessiert mich brennend.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fleischsorte

    Verfasst von xgirl am 14. Dezember 2010 - 16:32.

    Hallo salue,

    ich habs beim ersten mal mit gemischtem Gulasch (Schwein&Rind) gemacht. Das hat Super funktioniert. Beim zweiten Mal hab ich nur Rindergulasch genommen. Hier löst sich allerdings die Paste nicht ganz im kochenden Wasser auf, also werd ich das nächste Mal wieder halb Rind halb Schwein nehmen.

    LG - xgirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo xgirl, welche Sorte

    Verfasst von salue am 14. Dezember 2010 - 15:22.

    Hallo xgirl,

    welche Sorte Fleisch nimmst Du denn?

    Gruß salue

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können