3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Crabmeat-Pie


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Packung Blätterteig, 400g TK od. frisch
  • 200 g Creme fraiche
  • 150 g saure Sahne
  • 25 g Dill TK od. frisch
  • 4 Eier Kl. M + 1 Eigelb
  • 300 g Krebsfleisch
  • 4 mittelgroße Möhren in dünnen Scheiben, (mit Gurkenhobel)
  • 1/2 Stange Lauch, in Scheiben
  • 100 g Pinienkerne, (nicht unbedingt erforderlich)
  • Salz/Pfeffer
  • 1 EL Schlagsahne
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Blätterteigplatten nebeneinander auftauen lassen. Jede Platte etwa auf die doppelte Länge ausrollen. Platten überlappend nebeneinander in die Auflaufform legen, so dass ein Teil über den Rand hinaushängt.

    Backofen auf 170 °C vorheizen.

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

    Crème fraiche, saure Sahne, Dill und 4 Eier in den Closed lid und 10 Sek. Stufe 4 verrühren. Krebsfleisch inClosed lid, 5 Sek. Counter-clockwise operation Stufe 2 unterrühren.

    Gehobelte Möhrenscheiben, dünn geschnittene Lauchringe und Pinienkerne in eine Schüssel geben. (Wer es schneller haben möchte, kann das Gemüse auch im TM 5 Sek. auf Stufe 4 schreddern, gehobelt sieht es halt schöner aus). Mit der Soße übergießen, mit Salz und Pfeffer würzen und vermischen.

    Teig mit der Eiermasse füllen. Überstehenden Teig über die Füllung klappen.

    Im Ofen bei 170 °C ca. 50 Min. backen. Nach 20 Min. Eigelb mit Sahne verquirlen, Teig damit bestreichen. Teiggedeckel mit einem Schaschlikspieß oder einer Gabel mehrmals einstechen und Kuchen fertig backen.

     

10
11

Tipp

Bei frischem Blätterteig kaufe ich zwei Rollen, eine für unten und eine für oben und verwende die Reste entweder zum Dekorieren oder süß belegt zum Nachtisch.

Gibts bei uns öfter mal als Hauptgericht mit einem grünen Salat, ist aber auch auf jedem Partybuffet als erstes weg.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Yammiyammi, war das mal

    Verfasst von steppengras am 19. August 2015 - 18:31.

    Yammiyammi, war das mal wieder lecker.

    Groß und klein haben ordenlich zugeschlagen und nicht der kleinste Krümel blieb übrig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo phoebeminou, fast ätte

    Verfasst von steppengras am 3. Januar 2014 - 17:37.

    Hallo phoebeminou,

    fast ätte ich die Bewertung für dieses tolle Rezept vergessen. Der Pie war Teil unseres Silvesterbuffets und wurde von allen begeistert angenommen. Die Platte war ratz-fatz leer. Dafür vergebe ich gerne 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabine, entschuldige,

    Verfasst von phoebeminou am 8. April 2013 - 18:58.

    Hallo Sabine,

    entschuldige, dass ich jetzt erst antworte, ich habe deine Frage gerade erst gelesen. Der Pie kann auch kalt gegessen werden, mir persönlich schmeckt's aber warm besser  tmrc_emoticons.).

    Viel Spass beim ausprobieren.

     


    phoebeminou


    "Geh' deinen Weg und lass die Leute reden"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da du schreibst fürs

    Verfasst von bine66 am 21. März 2013 - 20:19.

    Da du schreibst fürs Partybuffet geeignet: kann der Pie auch kalt gegessen weden?


    Grüße Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für eure Sterne,

    Verfasst von phoebeminou am 22. November 2012 - 13:23.

    Danke für eure Sterne, freu...

    Der Pie wird dieses Jahr mein Beitrag für die Weihnachtsfeier mit meinen Jazzdance-Mädels.

     


    phoebeminou


    "Geh' deinen Weg und lass die Leute reden"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für dieses Rezept vergeben

    Verfasst von roos93 am 14. November 2012 - 21:50.

    Für dieses Rezept vergeben wir gerne 5 Sterne. Es schmeckt sehr gut, Ich habe nur einen frischen Blätterteig genommen, die überstehenden Ecken über die Füllung geklappt und den Rest offen gelassen. Das wird es nun öfter geben. Vielen Dank fürs Einstellen. Liebe Grüße roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • OBERLECKER!!!!Vielen Dank für

    Verfasst von schlotti am 15. September 2012 - 01:48.

    OBERLECKER!!!!Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Hatten gestern Besuch und ich hab das Rezept ausprobiert.Alle waren begeistert und es geht super easy und super schnell.Das wird es bei uns öfter geben!


    VLG Schloti

    Viele liebe Grüße,


    Schlotti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Bosefa, vor allem die

    Verfasst von phoebeminou am 28. Februar 2012 - 17:50.

    Liebe Bosefa, vor allem die Nicht-Fleisch-Esser sind dankbar für diese Variante, wird auch von den Fleischliebhabern gerne genommen. Statt Krebsfleisch (aus der Aldi-Frischtheke) kann man auch Krabben oder Surimi nehmen.

    Viel Spass beim Ausprobieren

    LG

     


    phoebeminou


    "Geh' deinen Weg und lass die Leute reden"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt ja lecker und ich

    Verfasst von Bodensee-Fan am 28. Februar 2012 - 11:06.

    Das klingt ja lecker und ich kann es mir auch gut auf einem Buffet vorstellen.

    Wenn die nächste Feier ansteht, werde ich es mal ausprobieren. Ich habe es mir schon gespeichert.

    Danke vorab schon mal fürs Einstellen.

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können