3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Himbeer Lavendel Marmelade -samtig-


Drucken:
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Himbeer-Lavendel-Marmelade

  • 1000 Gramm Himbeeren frisch oder aufgetaut
  • 10 Stängel lavendelblüten
  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Himbeeren in den Mixtopf geben, 6 Min, 80°, Stufe 1

    Lavendelblüten von den Stängeln entfernen, waschen, trocken tupfen

    Himbeeren durch ein sehr feines Haarsieb in eine Schüssel sieben, damit die Kerne herausgefiltert sind

    Mixtopf kurz auswaschen, trocknen

    gefilterte Himbeeren wieder in den Mixtopf geben und wiegen! Bei mir waren es danach noch 700 Gramm.

    Je nach eurem jetzigen Gewicht der Himbeeren die Menge an Gelierzucker dazugeben, bei mir 350 Gramm

    Lavendelblüten mit in den Mixtopf geben

    14 Min, 100°, St. 2

    Nach 12 Minuten Thermomix stoppen, Himbeeren erneut durch ein Sieb in eine Schüssel füllen, damit die Lavendelblüten herausen sind

    Himbeermarmelade wieder in den Mixtopf füllen und die restlichen 2 Minuten einschalten

    In vorher ausgekochte saubere Klickgläser füllen, 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept ist ein bisschen aufwendiger als die anderen Marmeladenrezepte, aber wenn man so wie ich sehr gerne Marmelade isst, sucht man ständig nach neuen Rezepten und/oder Variationen und eine samtige Marmelade schmeckt wieder ganz anders als eine Marmelade mit Kernen.

Der Aufwand lohnt sich! tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schon oft gemacht und immer wieder von allen...

    Verfasst von Kohmook2016 am 30. April 2017 - 10:18.

    Schon oft gemacht und immer wieder von allen geliebt! Ich nehme unaufgetaute Himbeeren und püriere sie kurz auf Stufe 10. Lavendelblüten im Winter sind rar, deshalb nehme ich getrocknete Lavendelblüten. Diese Samtmarmelade ist nicht nur auf Brot lecker, sie passt auch perfekt zu Ziegenkäse! Sehr schönes Rezept, vielen Dank.

    Marion

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker geworden, habe

    Verfasst von Schmusi76 am 20. Juni 2016 - 14:07.

    Super lecker geworden, habe anstatt Himbeeren, frische Erdbeeren genommen. Bin begeistert. Einganz dezenter Geschmack und Geruch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aufwendig, aber lohnt sich !

    Verfasst von lililulu am 9. April 2016 - 14:06.

    Aufwendig, aber lohnt sich ! Super Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses Rezept. Ich

    Verfasst von Matroena am 12. Juli 2015 - 22:59.

    Danke für dieses Rezept.

    Ich habe die Himbeeren sofort mit dem Lavendel aufgekocht, im 1. Schritt, und dann nur einmal durch den Sieb passiert. Ich finde, das Ergebnis ist auch gut geworden.

    LG

    Matroena

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker vielen Dank 

    Verfasst von Strenner am 24. Januar 2015 - 13:18.

    tmrc_emoticons.) sehr lecker vielen Dank  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  habe vor zwei Wochen

    Verfasst von Maduli am 12. Juli 2014 - 22:33.

    Hallo, 

    habe vor zwei Wochen deine Marmelade gekocht und sie schmeckt sehr, sehr lecker. Das einzige was etwas mühselig war, ist das sieben der Himbeeren um sie von den Kernen zu entfernen. Das Ergebnis ist allerdings sensationell lecker. Das nächste mal bestelle ich meine Oma zum sieben tmrc_emoticons.;-) die hat Zeit und Geduld!

    Wird wieder gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können