3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Nussmus in den Sorten Haselnuss, Cashew und Mandel


Drucken:
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Nussmus

  • 400 Gramm Haselnüsse, mit Haut, oder
  • 400 Gramm Cashewkerne, ungeröstet, oder
  • 400 Gramm Mandeln mit Haut
5

Zubereitung

    Geht schön schnell
  1. Zuerst die Nüsse / Mandeln auf einem Backblech für 10 - 15 Minuten bei 180°C Heißluft rösten (Achtung: Cashewnüsse werden schneller braun als Mandeln und Haselnüsse!). Dann die Nüsse / Mandeln abkühlen lassen.

    Nun gibst Du jeweils 200 g der Nüsse / Mandeln in den Mixtopf, 45 Sek./Stufe 10 und umfüllen.

    Die umgefüllten Nüsse / Mandeln gibst Du nun nacheinander wieder in den Mixtopf.

    Nun stellst Du für jede Sorte Mandeln / Nüsse 8 Min./Stufe 5 ein und verarbeitest alles zum Mus. Dabei die Temperatur im Auge behalten. Wenn 50°C erreicht sind, einfach TM stoppen, Deckel hoch, Mus von den Wänden nach unten streichen und bis 40°C abkühlen lassen (dauert nur wenige Minuten)!

    Das Mus ist fertig, wenn es recht flüssig ist und sich das Öl der Mandeln / Nüsse gut abgesetzt hat.

    Ich fülle das Mus in Weck- oder Bügelgläser und bewahre sie im Kühlschrank auf.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Mus kann man toll als Aufstrich aufs Brot geben, in Quark geben, zum Backen nutzen, naschen und und und.
Wichtig - immer nur mit einem sauberen Löffel entnehmen. So hält es richtig lange (theoretisch mehrere Monate, praktisch meist nicht, weil es einfach so lecker ist 😊)

Ich verarbeite immer Nüsse / Mandeln mit der Haut. Stört mich nicht und tut dem Geschmack keinen Abbruch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • LotharTM: Sehr gerne. Freut mich, dass es...

    Verfasst von masu_hh am 18. April 2019 - 23:24.

    LotharTM: Sehr gerne. Freut mich, dass es schmeckt.
    Falls noch nicht geschehen - gerne mit 5 Sternen bewerten.
    P.S. Cashewmus ist auch mein Favorit 😀

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab‘s mit 200gr Cashewnüssen probiert und...

    Verfasst von LotharTM am 18. April 2019 - 11:29.

    Ich hab‘s mit 200gr Cashewnüssen probiert und noch ein wenig Vanilleschote hineingetrieben. Es ist sooooo... lecker, nie wieder ein gekauftes Nussmus und nie wieder „nur“ 200gr. Bei uns muss es alle 7 Tage neu gemacht werden. Danke für das RezeptLove

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • marbia:ohne Öl. Das Öl ist ja im Mus enthalten.

    Verfasst von masu_hh am 25. März 2019 - 15:43.

    marbia:ohne Öl. Das Öl ist ja im Mus enthalten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, ...

    Verfasst von marbia am 24. März 2019 - 08:19.

    Guten Morgen,

    Wird dann das mus mit oder ohne dem Öl in Gläser abgefüllt?
    Sorry für die doofe Frage

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bpoe1080: ja, die Temperatur geht hoch, weil rein...

    Verfasst von masu_hh am 27. Februar 2019 - 09:35.

    bpoe1080: ja, die Temperatur geht hoch, weil rein physikalisch Reibung ja Wärme erzeugt. Zur Zubereitung braucht man keine Temperatur und wenn es zu warm wird, könnte das Mus evtl. bitter werden. Daher die kurzen Ruhephasen bei Bedarf.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geht die Temparatur beim rühren automatisch auf...

    Verfasst von bpoe1080 am 26. Februar 2019 - 16:37.

    Geht die Temparatur beim rühren automatisch auf 50 Grad? Muss man da nichts vorher einstellen?
    Danke! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bücherwürmle: ich habe es tatsächlich noch nie...

    Verfasst von masu_hh am 24. Februar 2019 - 23:21.

    Bücherwürmle: ich habe es tatsächlich noch nie mit 200g getestet, aber denke, das müsste genauso gehen. Ggfs häufiger mit dem Spatel nach unten schieben, dafür vielleicht nur 5-6 Minuten?
    Probiere es doch einfach mal aus. 😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man zum testen auch nur 200 g nehmen, oder...

    Verfasst von Bücherwürmle am 24. Februar 2019 - 20:11.

    Kann man zum testen auch nur 200 g nehmen, oder ist es im zweiten Schritt sonst zu wenig Masse zum rühren?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Patgru: ja, probiere es aus. Geht wirklich schnell...

    Verfasst von masu_hh am 23. Februar 2019 - 13:58.

    Patgru: ja, probiere es aus. Geht wirklich schnell und schmeckt einfach soooo lecker. Mache derzeit wöchentlich 1-2 Gläser 🙈
    Bei Mandeln geht die Temperatur zB nicht so schnell hoch, bei den Cashewnüssen muss man etwas häufiger pausieren. Aber mit den 8 Minuten Gesamtzeit kommt man super hin.
    Guten Appetit 😀

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das werde ich mal nach dieser Beschreibung...

    Verfasst von Patgru am 22. Februar 2019 - 23:22.

    Das werde ich mal nach dieser Beschreibung probieren.Bisher habe ich etwas anders gemacht und es hat länger gedauert.Ich bin gespannt.Danke fürs Einstellen und Teilen.

    herzliche Grüße von Patgru

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können