3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rosengelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 100 g r, osenblätte von ungespitzen Duftosen ohne weißen Stielansatz
  • 1 Päckchen Zitronensäure, (5 g)
  • 1 l abgekühltes gekochtes Wasser
  • 680 g Gelierzucker 2:1
5

Zubereitung

  1. abgekochtes kaltes Wasser mit Zitronensäure vermischen und Rosenblätter zufügen

    das ganze 24 Stunden stehen lassen - immer wieder mal umrühren.

    Das ganze dann durch ein Sieb abgießen und die Rosenblätter kräftig ausdrücken - bei mir blieben knapp 1 liter Flüssigkeit übrig. Diese Flüssigkeit in den Closed lid geben und den Gelierzucker zufügen.

    Das ganze auf Stufe 3-4 für ca 14 Minuten auf 100° kochen lassen (das ganze sollte auf jeden Fall bei erreichen der 100° noch 3 Minuten kochen)

    In saubere Gläser füllen und umgekehrt noch 10 Minuten stehen lassen - fertig.

    Meine Duftrosen haben einen leicht rötlichen Farbton darum ist das Gelee auch so richtig schön rot geworden - und beim kochen duftete die ganze Küche so richgtig schön nach Rosen.

    Lasst es euch schmecken.

    für einen leckeren Rosensirup verwendet ihr gut 100 g Rosenblätter, 35 g Zitronensäure und 1l Wasser, 24 Stunden stehen lassen, durch ein Sieb abgießen und 750 g normalen Zucker zufügen und verrühren bis er sich aufgelöst hat. In Flaschen abgefüllt hält es sich bis zu 1em Jahr. ( Das Rezept hab ich von einer Fernsehsendung im 3. Bayrischen Programm von einer Bäurerin die Rosen züchtet - weiß leider den Titel nicht mehr)

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was für ein Gelee!!!!! Ab

    Verfasst von Grisu1 am 11. Juni 2016 - 17:33.

    Was für ein Gelee!!!!! Ab sofort mein Lieblingsgelee! Leider kann ich nur 5 Sterne verteilen! Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Marmelade ist genial.

    Verfasst von luzie1 am 14. Juni 2015 - 20:58.

    Diese Marmelade ist genial. Der Duft in der Küche nach Rosen ist super. Bin gespannt auf die Rückmeldungen, wenn ich einige Gläser verschenke!Danke für das Rezept. 5 Sterne !!!

       

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab gestern die Rosen in

    Verfasst von Bonnysonne am 4. Juni 2014 - 12:59.

    Ich hab gestern die Rosen in dem Wasser angesetzt und mach das Gelee heute Abend fertig. Kann ich einige Rosenblätter zerkleinern und im Gelee drinlassen?

    Bonnysonne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen lieben dank hasimama -

    Verfasst von schudi100 am 13. Juli 2012 - 15:13.

    vielen lieben dank hasimama - wir lieben es auch Love

     

    leider sind deine sterne noch nicht angekommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für dieses Rezept gibt es von

    Verfasst von hasimama am 13. Juli 2012 - 14:58.

    Für dieses Rezept gibt es von mir 5 Punkte. Ich habe mich genau daran gehalten und der Gelee schmeckt oberköstlich.


    Vielen lieben Dank dafür.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen lieben dank für die

    Verfasst von schudi100 am 30. Juni 2012 - 15:41.

    vielen lieben dank für die sterne - freut mich wenn es dir auch so gut schmeckt wie uns

    Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohhhhhhh liebe

    Verfasst von Patgru am 30. Juni 2012 - 14:07.

    Ohhhhhhh liebe schudi100.......hatte zu schnell gelesen.


    also gestern hatte ich Rosengelee gemacht.Irgendwie habe ich es mit 180g.......zuhause dann festgestellt.Also habe ich das Rosenwasser mit den vorhandenen Blüten mit 1l Wasser  angesetzt.........allerdings nach der Methode von Kallewirsch.........habe es aber länger ziehen lassen....insgesamt ca. 2   1/2 Std.


    Zitronensäure hatte ich keine im Haus ...aber Bio-Zitrone...........und habe etwas den Gelierzucker Anteil und die Kochzeit erhöht.


    Ein ganz,ganz leckerer Rosengelee.......OHHHHHHHHHHH ZUM REINKNIEN!!!!!!Hätte ich nicht gedacht.GENIEßEN!!!!


     für dieses geniale Rezept.5 Sterne vergebe ich sehr,sehr gerne......mehr geht leider nicht!Schönes WE............

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo patgru bei der

    Verfasst von schudi100 am 29. Juni 2012 - 13:43.

    hallo patgru

    bei der zubereitung vom gelee brauchst du 5g zitronensäure

    bei der zubereitung vom sirup nehm ich zwischen 20 - 25 g zitronensäure. ich wünsch dir viel erfolg beim ausprobieren und danach beim genießen Love . wir lieben das gelee und den sirup, ich werde heute oder morgen wenn es meine zeit zulässt nochmal sirup ansetzten, bevor die 1. blüte vorbei ist und ich bis zum herbst warten muss bis die 2. blüte kommt.

    lg schudi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Grüße dich schudi 100. Ich

    Verfasst von Patgru am 29. Juni 2012 - 13:32.

    Grüße dich schudi 100.


    Ich habe erst kürzlich das Rosenwasser und Sirup nach Kallewirsch hier aus der Rezeptwelt gemacht.Wirklich genial.


    Rosengelee will ich auch machen.Bei den Zutaten schreibst du 5 g Zitronensäure.......bei der Zubereitung 35 g Zitronensäure.Was ist nun richtig?


    DANKE für eine Antwort.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • so - meine 1. produktion für

    Verfasst von schudi100 am 29. Juni 2012 - 12:48.

    so - meine 1. produktion für dieses jahr ist fertig. die duftrose von meinem vater blüte heuer so toll dass ich mit dem gelee- und sirupmachen gar nicht mitgekommen bin. eine freundin von mir hat ein butterbrot mit rosengelee von mir bekommen zum probieren - sie meinte drauf das ist ja wellness beim essen, erst der gute duft und dann der tolle geschmack, so richtig entspannend beim essen.

    und der sirup ist auch nicht zu verachten - entweder mit wasser gemischt oder mit sekt - einfach lecker und mal was ganz anderes, hat nicht jeder. ich hab die produktion des sirups ein bischen abgeändert - ich koch ihn am schluss ca. für 15 minuten 100° stufe 2-3 auf und füll ihn heiß in die flaschen. so hält er mindestens 1 jahr.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können