3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Stockrosen-Dressing


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 3 Handvoll frische Stockrosenblüten (natürlich ungespritzt!) 1/4 Liter Wasser 2 Esslöffel Honig Den Saft von 1 Zitrone
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1 Handvoll Blüten mit dem Honig und dem Wasser bei 100° im Closed lid 2 1/2 Minuten  (bei Linkslauf) zum Kochen bringen . Sobald die Blüten zusammenfallen , noch 2 Handvoll Blüten nachlegen. Die Masse einkochen je nach gewünschter Stärke. Einfach öfter probieren! Dann den Zitronensaft hinzufügen und noch mal Stufe 1 verrühren (Linkslauf). Das bringt die Blütenfarbe zurück.


    Geeignet für fruchtige Sossen und Dressings.


    Stockrosen haben eine entzündungshemmende Wirkung und lindern Atemwegserkrankungen

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bin gerade dabei, das Rezept

    Verfasst von Stille Quelle am 6. Juli 2015 - 23:40.

    Bin gerade dabei, das Rezept nachzukochen - die Zeitangaben musste ich zumindest korrigieren. Ich werde es testen und dann berichten. Aber Danke erstmal für die Anregung....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Rosirot! Stockrosen

    Verfasst von rumpelpumpel98 am 5. Juni 2010 - 14:44.

    Hallo, Rosirot!


    Stockrosen sind doch diese malvenähnlichen langen Stauden, die so normal im Garten wachsen, oder?


    Wußte gar nicht, daß man diese bzw. die Blüten auch essen kann. Obwohl abwegig ist es ja nicht, da man Rosenköpfe ja auch verwenden kann.


    Muß mal im Garten schauen, ob meine Stockrose genug Blütenansätze hat - kann ja nicht alle abpflücken, sonst habe ich ja nur einen nackigen Stiel...tmrc_emoticons.)


    Rezept wird aber bestimmt ausprobiert, vielen Dank für das Einstellen!


    Viele LG & ein schönes Wochenende,


    rumpelpumpel98


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Interessant

    Verfasst von Diamantin am 5. Juni 2010 - 01:16.

    Das klingt ja interessant. Muss mal schauen, wo ich Stockrosenblüten herbekomme.


    Lg Anett

    * Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke *


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können