3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Kartoffelpuffer aus dem Waffeleisen mit Weißwurst und Käse überbacken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 50-100 g Käse, in Stücken
  • 500 g Kartoffeln, mehlig, in Stücken
  • 1 Stück Zwiebeln, geviertelt
  • 2 Stück Ei
  • 25 g Dinkelmehl
  • 2-3 Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 1/8 TL Pfeffer
  • 2-5 Stück Weißwurst
5

Zubereitung

    • Käse in den Mixtopf geben und auf Stufe 8 zerkleinern und umfüllen
    • Kartoffeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, Kartoffelmasse in eine Schüssel geben, Kartoffelmasse mit den Händen gut ausdrücken und wieder zurück in den Mixtopf füllen.
    • Nun restliche Zutaten (bis auf Weißwurst) in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 
    • Teig portionsweise (ca. 3 EL Teigmasse) in einem Waffeleisen backen
    • In der Zwischenzeit die Weißwürste in Scheiben schneiden und in einer Pfanne leicht anbraten.
    • Sobald eine Waffel fertig ist, mit ein paar Scheiben Weißwürsten belegen und mit Käse bestreuen.
    • Nun alles noch kurz in den Backofen geben (ca. 180°)Damit der Käse überbacken kann und die Kartoffelpuffer alle schön warm serviert werden können.

     

    Bemerkungen:

    Mein Waffeleisen (Herzform) hat 5 Hitzestufen. Die Kartoffelpuffer brate ich auf Stufe 4

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer keine Weißwürste man, kann seiner Phantasie freien Lauf lassen:  Paprikawürfel, Auberginenwürfel, Zuchiniwürfel, Tomatenwürfel, einfach auf die Puffer geben, mit Käse belegen und ab in den Ofen. Dazu ein leckerer Salat, eine gute vegetarische Alternative!!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren