3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Banane-Mango-Apfel Brei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Mango-Banane-Apfel Brei

  • 400 g Bananen in Stücke, (ca.3 Stück)
  • 500 g Mango in Stücke, (ca. 2 Stück)
  • 160 g Apfelmus, selbstgemacht
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Banane-Mango-Apfel Brei
  1. Banane, Mango & Apfelmus (alternativ ca. 1-2 Äpfel in Stücken) in den Closed lid und 4 Sek/Stufe 5 zerkleinern.

    Nun für 4Min./90Grad/Stufe 2 aufkochen. Anschließend 30Sek/Stufe10 pürieren.

    Kurz abkühlen lassen & umfüllen. (Lässt sich prima einfrieren)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach Bedarf kann mit Akazienhonig gesüßt werden. Einfach nach dem Pürieren abschmecken, Honig rein & nochmal ca. 15 Sek./Stufe5 tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker da ich immer sehr reife Bananen und...

    Verfasst von bryrony am 20. April 2017 - 21:17.

    Super lecker, da ich immer sehr reife Bananen und Mangos nehme, sehr süß. Da ich alles selber mache ,auch Knabberstangen usw und extra darauf achte, das kein Zucker drinne ist (außer fruchteigenen) sehr gut geeignet um andere Dinge zuverfeinern. Und wenn mein Sohn ihn mal pur bekommt, sind die Augen riesig vor Freude und der Mund ganz weit offen für mehr tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt super! Wird meinem Sohn sicher...

    Verfasst von KA207 am 21. Oktober 2016 - 11:00.

    Das Rezept klingt super! Wird meinem Sohn sicher schmecken. Mich macht nur der Nachtrag mit dem Honig stutzig. Babys sollen doch im ersten Lebensjahr keinen Honig Essen.....

    Jedenfalls habe ich es vor 5 Jahren bei meiner Großen so gelernt, vor 3 Jahren bei der Mittleren auch so gehalten. Gibt es da eine Änderung?

    Gruß KA207

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können