3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Elsässischer Speck-Gugelhupf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe ½ TL Zucker 200 ml Milch 450 Gramm Mehl 75 Gramm Butter oder Margarine 2 TL Salz 2 Eier 90 Gramm Walnusskerne 160 Gramm geräucherter durchwachsener Speck etwas Fett und Semmelbrösel für die Form
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Walnüsse grob hacken und umschütten. Speck grob hacken und umschütten. (Ich schneide den speck immer von Hand in gleichmässige Würfel. Aber es geht bestimmt im TM schneller)

    Milch, Hefe und Zucker 3 Minuten/ 37°/Stufe2 verrühren. Dann das Mehl, die Butter, das Salz und die Eier  zugeben und 3 Minuten/Dough mode kneten und im Topf 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Gugelhupfform fetten und mit Semmelbrösel einstreuen. Speck und Nüsse 2 Minuten/Dough mode zusammen mit dem Hefeteig kneten und diesen dann in die Form schütten. Dann in der Form eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen und gleichzeitig den Ofen vorheizen. (Umluft 160°; Ober- und Unterhitze 180°)

    Den Gugelhupf dann eine Stunde backen und aus der Form lösen. Auskühlen lassen.

    Der Gugelhupf ist ideal zum Mitnehmen oder für Partys.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept  werde die

    Verfasst von biggi1964 am 7. November 2015 - 12:35.

    Super Rezept  Cooking 7werde die leckeren Gugelhupf jetzt sicher öfter machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Habe ihn im

    Verfasst von mmynmanu am 26. September 2015 - 19:36.

    Super Rezept. Habe ihn im Kühlschrank über Nacht gehen lassen und am morgen gebacken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe am Wochenende diesen

    Verfasst von Kochsuse am 7. September 2014 - 18:54.

    Habe am Wochenende diesen Speckgugelhupf gebacken, der allerdings schon lange auf der Todo-Liste steht. Ist sehr gut angekommen und wird bestimmt bald wieder gemacht

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe das Rezept ausprobiert

    Verfasst von ydde am 16. Januar 2012 - 21:01.

    habe das Rezept ausprobiert schmeckt gut ist mal was anderes 5 Sterne von mir Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist aber eine gute Idee.

    Verfasst von 2nut am 8. Juli 2010 - 13:53.

    Das ist aber eine gute Idee. Man kann die Form auch mit Baconscheiben auslegen. Dann hat der Gugelhupf nach dem Backen einen Speckmantel. Das schmeckt auch lecker.

    Freut mich, dass es Dir schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • superlecker

    Verfasst von annbcn am 8. Juli 2010 - 11:50.

    hallo 2 nut

    habe gestern den Gugelhupf gebacken, superlecker, echt toll!! werde nächstes Mal auch noch Oliven mit reintun, das müsste doch auch gut schmecken?!

    Nochmals Danke für das Rezept

    tschüss

    Anna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können