3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel- Früchtebrot


Drucken:
4

Zutaten

Apfel- Früchtebrot

  • 750 Gramm Äpfel
  • 200 Gramm brauner Zucker oder Rohrzucker
  • 150 Gramm Trockenobst
  • 200 Gramm Rosinen
  • 4 Esslöffel Calvados oder Zitronensaft
  • 500 Gramm (Dinkel-) Vollkornmehl
  • 4 gestrichener Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 200 Gramm Walnüsse, gehackt oder Haselnüsse

Zum Verzieren

  • 2 Eigelb
  • Walnusshälften
  • 6
    7h 0min
    Zubereitung 6h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Apfelfrüchtebrot
  1. Die Äpfel vierteln, entkernen, nicht schälen. In den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5. Spatel benutzen.

    Zucker, Trockenobst, Rosinen zuwiegen, Calvados oder Zitronensaft zugeben und 5 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 3 miteinander vermengen, Spatel dazu benutzen.

    Alles in eine Schüssel umfüllen und mind. 5 Std. ziehen lassen - besser über Nacht in den Kühlschrank.

    Nüsse, Mehl und Backpulver zu der Apfelmasse zugeben und gut miteinander vermengen.

    Ich forme meistens zwei große oder Laibe oder acht kleine Laibe.

    Mit Eigelb bestreichen und mit den Walnusshälften verzieren.
    Bei 160°C im vorgeheizten Backofen Umluft 1 Std. lang backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Gerne stelle ich auch aus der Teigmasse Plätzchen her. Dazu steche ich mit einem Esslöffel den Teig ab auf das Backblech. Ich bestreiche alle mit Eigelb und verziere jedes Plätzchen mit einer Walnuss. 20 Min. bei 175°C mit Umluft backen. Die Plätzchen können nach dem Auskühlen mit Puderzucker besteubt werden. Dazu passt auch super Vanillepudding oder -quark.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Kann ich die Brote auch mit normalem Mehl backen,...

    Verfasst von amenzel3 am 18. Oktober 2020 - 08:47.

    Kann ich die Brote auch mit normalem Mehl backen, oder ist dann die Konsistenz eine andere?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne Früchtebrot von Weihnachten her. Wie...

    Verfasst von Calimeroo am 1. September 2019 - 09:00.

    Ich kenne Früchtebrot von Weihnachten her. Wie lang hält das frische Früchtebrot denn? Das was man zu Weihnachten kauft hält ja etwas länger. Ist das bei diesem auch so? Viele Grüße, Calimeroo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zucker habe ich auf die Hälfte reduziert, würde...

    Verfasst von blütensonne am 16. Dezember 2018 - 13:58.

    Zucker habe ich auf die Hälfte reduziert, würde auch mit noch weniger gehen. Schmeckt superlecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Boahhh, wie lecker!!! Nicht nur zur...

    Verfasst von nancyed am 5. Dezember 2018 - 18:39.

    Boahhh, wie lecker!!! Nicht nur zur Weihnachtszeit! Mein 1. Versuch waren 4 mittelgroße Brotlaibe die leider nicht ganz durch waren, was aber dem Geschmackserlebnis absolut keinen Abbruch tat, waren noch gut saftig! Wink

    Habe heute normales Backpulver benutzt, weil kein Weinsteinbackpulver zur Verfügung stand, werde es auch mal mit Hefe versuchen da ich normalerweise Brote sowieso mit Hefe backe.
    Ist etwas zeitaufwendig aber lohnt sich total!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oberlecker, auch mit Granberries für...

    Verfasst von Akela am 16. November 2018 - 10:18.

    Oberlecker, auch mit Granberries für Rosinenmuffel. Werds jetzt glutenfrei mit Kokosmehl probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die 5 Sterne sind wohlverdient. Ich habe dieses...

    Verfasst von marflotho am 15. November 2018 - 14:59.

    Die 5 Sterne sind wohlverdient. Ich habe dieses Rezept jetzt 3x gebacken - jeweils in der Baguette-Form für 3 Stück. Beim 2.Mal nur noch 150g Zucker und jetzt beim 3. (aber sicher nicht letztem) Mal ohne Zucker, aber mit 400g Mehl+ 100g feine Haferflocken. Einfach gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker...

    Verfasst von rosibalu am 2. November 2018 - 08:51.

    sehr lecker

    gruß
    rosi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können