3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kalorienarmer Himbeer-Haselnuss-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

9 Stück

  • 2 Eier
  • 85 g Dinkelvollkornmehl
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Xucker light
  • 25 g Puderxucker
  • 150 g Apfelmus ungesüßt
  • 50 g Skyr (pur)
  • 1/2 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 120 g Himbeeren TK
  • etwas Flavdrops
5

Zubereitung

  1. 1. Rühraufsatz aufstecken und die beiden Eier mit dem Xucker und Puderxucker schaumig schlagen (4 Min. Stufe 4)

    2. den Rühraufsatz wieder herausnehmen und alle restlichen Zutaten (außer die Himbeeren!) einfüllen und eventuell noch etwas mit Flavdrops süßen (ich habe 5 Tropfen Haselnuss und 10 Tropfen Butterkeks genommen - ist aber nicht zwingend notwendig!). Den Teig 3 Minuten auf Stufe 3 verrühren.

    3. Nun alles in eine kleine Backform füllen (ich habe ein mit Alufolie ausgelegtes Brownieblech mit den Maße 20x20cm genommen) und die Himbeeren gleichmäßig darüber verteilen.

    4. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30-35 Minuten backen (ab 20 Minuten die Temperatur auf 180°C runterstellen) -> Stäbchenprobe!

     

    Der Kuchen ist total gesund und die Nährwerte pro Stück (bei 9 Stücken) sind folgende:

    85,5 kcal / 3,4g Fett / 9g KH / 3,3g Eiweiß

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich, dass dir das

    Verfasst von Jensch91 am 12. Juli 2016 - 16:12.

    Freut mich, dass dir das Rezept gefällt und der Kuchen schmeckt! Man kann es ja mit diversen Obstsorten abwandeln, ich wollte es auch mal mit Blaubeeren ausprobieren oder einem Obstmix. Mit Toffeeflavdrops stelle ich es mir superlecker vor - die habe ich leider noch nicht tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker , ich werde nur

    Verfasst von annette112 am 9. Juli 2016 - 21:22.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.) ,

    ich werde nur beim nächsten Mal mehr Obst verwenden. Das war mir etwas zu wenig. Kann ich mir auch super mit anderen Obstsorten vorstellen.

    An Flavdrops habe ich 5 Tropfen Toffee und 5 Tropfen Mokka zugegeben.

    Mangels einer viereckigen Backform habe ich den Teig in eine runde Form gefüllt, so sind es halt normale Kuchenstücke.

    Viele Grüße und danke für das Rezept

    Annette

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen schmeckt sehr gut

    Verfasst von Delfinchen69 am 6. Juli 2016 - 22:57.

    Der Kuchen schmeckt sehr gut und ist zudem auch noch gesund, Daumen hoch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können