3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vegane Varoma Käsekuchen


Drucken:
4

Zutaten

500 g

Vanille Joghurt z.B. Joya oder Alpro

  • 500 g Vanille Joghurt ( Joya, Alpro )
  • 5 Esslöffel Seidentofu z.B. von Taifun
  • 1 Packung Vanille Pudding
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft oder Orangensaft
  • 100 Gramm Rohrohzucker

Der Boden

  • 10 Stück Oreokekse oder schoko muffins von Vortag
  • 100 Gramm Margarine z.B. Alsans, Sojola

Dosen Pfirsiche oder Marillen

  • 8 Stück Dosen Marillen oder Pfirsiche, Abgetropft
5

Zubereitung

    Der Teig.
  1. Joghurt, seidentofu, Vanille Pudding, Zucker, Zitronen Saft alles in dem Topf 5 Minuten auf Stufe 4 sämig rühren.

  2. In der zwischen Zeit der Obst abtropfen lassen. Die Oreo Kekse oder schoko muffin von gestern zerkleinern und mit Margarine glat rühren. Kleine Kuchenform mit benetzen. Der Boden mit dem Oreo Teig befüllen und glatt streichen. Dann der Teig einfüllen und Obst hinein drücken.

  3. Die befühlte Kuchenform  Klarsichtfolie bedecken und mit Gummi fixieren. Ins Varoma hineinstellen.

    40 Minuten Varoma Stufe 1

    danach 20 Minuten oder länger abkühlen lassen und der Teig vor der Wand vorsichtig lösen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Vegan und lecker


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren