3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Eiweißarme Serviettenknödel (Diätetisches Spezialrezept!)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 300 g Eiweißarmes Brot/ Brötchen, Vom Vortag
  • 1 Stück mittelgroße Zwiebel, geschält
  • 50 g Ei-Ersatz, Loprofin Statt Ei
  • 150 g Eiweißarmer Milchersatz, z. B. ProZero von Vitaflo oder Harifen von MetaX
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie
5

Zubereitung

    Als Beispiel hier mit Gartenbohnen und eiweißarmer Rahmsoße
  1. 1. geschälte Zwiebel(n) und eventuell frische Petersilie im Mixtopf 5 Sekunden Stufe 5 zerkleinern.

    2. die Eiweißarme Milch zugeben, 2:30 Minuten 100°C Stufe 1 erhitzen

    3. Das Eiweißarme Brot in die heiße Milch bröckeln. Ei-Ersatz einwiegen und das ganze 2 Minuten Stufe 3 - 4 gut vermixen lassen.

    4. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, wenn der Teig sehr feucht ist, etwas Speisestärke zugeben. Ist der Teig sehr trocken und hält keinen "Knödel" zusammen, einen Schuss Wasser dazugeben. Nochmals 30 Sekunden Stufe 3 - 4 vermixen.

    5. Die Knödelmasse auf 2 große Stücke Alufolie geben und einen "Knödelschlauch formen, in der Alufolie einschlagen.

    6. 650ml Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen. Jeden Knödelschlauch in den Varoma einlegen, einen unten, einen auf den Auflageboden, 40 Minuten, Varoma, Stufe 1 ziehen lassen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei Bedarf noch Wasser oder etwas Speisestärke zugeben, je nach Beschaffenheit des Teiges.

Das Rezept ist speziell für Menschen, die eine proteinarme Ernährung medizinisch benötigen! (PKU, Tyrosinämie, Homocystinurie, Glutaracedurie, MSUD, Nieren-Erkrankungen mit Eiweiß-Beschränkung...)

Auf Wunsch schicke ich gerne genaue Angaben zu Proteingehalt bzw. Aminosäuregehalt.

Bitte verfielfältigen Sie das Rezept nicht, sondern machen Sie doch auf meine Rezepte hier aufmerksam tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das Rezept... Die

    Verfasst von spiesi05 am 29. Juni 2016 - 19:33.

    Danke für das Rezept... Die kLeine war begeistert! Habe daraus allerdings kleine Semmelknödel gemacht, damit es zu unserem Essen passt!

    Würde mich sehr über weitere PKU Rezepte freuen. Tue mir schwer umzubauen tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freue mich auch über

    Verfasst von ameland am 2. März 2015 - 21:21.

    Freue mich auch über eiweißarme Rezepte! Habe dieses gerade im TM tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, werde Das Rezept

    Verfasst von RenMoon am 11. Januar 2015 - 15:10.

    Super, werde Das Rezept gleich f. meine Tochter ausprobieren... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo das freut mich, dass

    Verfasst von Rennmaus90 am 23. Dezember 2014 - 08:20.

    Hallo tmrc_emoticons.) das freut mich, dass es jemand gesehen hat tmrc_emoticons.) @PKU: Gerne kannst du mir eine PN schicken, welches Brot du in der Regel verwendest, welchen Eiweißarmen Milch-Ersatz und welchen Ei-Ersatz, dann kann ich dir die Phe-Werte berechnen (für Gesamt-Rezept) und per PN zurückschicken tmrc_emoticons.)

     

    LIebe Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept

    Verfasst von PKU am 21. Dezember 2014 - 12:10.

    Vielen Dank für das Rezept tmrc_emoticons.) Super. Ich hätte gern noch die Nährwertangaben, wenn vorhanden tmrc_emoticons.;)

    Freue mich für jedes Eiweißarme Rezept.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fürs Rezept. Habe es

    Verfasst von danielahh am 21. Dezember 2014 - 10:57.

    Danke fürs Rezept. Habe es gespeichert und werde es für meine Kinder ausprobieren!!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können