3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtlicher Apfelrotkohl mit Speck


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 400-500g Äpfel (Boskop)
  • 1000g Rotkohl
  • 2 Zwiebeln (ca 60 g Stück)
  • 80-100g Fettenspeck
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 30g Apfelessig
  • 60g Zucker
  • 1 TLSalz
  • 2 Priesen Piement
  • 200g Wasser
  • 2-3 Würfel Gemüsebrühe
  • 70g Rotwein
  • 4 Wachholderbeeren
  • 100g Johannesbeergelee
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Äpfel in den Mixtopf geben, 4-5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.2. Rotkohl in den Mixtopf geben, 4-5 Sek./Stufe 5zerkleinern und umfüllen.3. Zwiebel in den Mixtopf geben und 4-5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 4.Fetten Speck in einem Topf auslassen und zu den Zwiebeln in den Mixtopf geben 3 Min./Varoma/Stufe 2dünsten.5. Zerkleinerten Rotkohl zugeben und weitere 3 Min./Varoma/    /Stufe 2 dünsten.6. Zerkleinerte Äpfel und die übrigen Zutaten, außer Johannisbeergelee, zugeben und60 Min./100°/    /Stufe 1 garen.7. Johannisbeergelee zugeben und 5 Sek./    /Stufe 2 unterrühren.Variante:Wenn es schnell gehen soll, Äpfel, Rotkohl und Zwiebel zusammen in den Mixtopf geben,4-6 Sek./Stufe 5 zerkleinern und gemeinsam mit dem ausgelassenen Speck andünsten.Bemerkung:Wer Rotkohl mit Biss liebt, kann die Garzeit auf 30-45 Minuten verkürzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

 

wenn Speck statt wie in den meisten fällen Schmalz verwendet wird hat der Rotkohl eine ganz besondere Geschmacksnote ( hat meine Oma immer so gemacht)

Passt perfekt zu Martins oder Weihnachtsgans

Kann man auch super in Gläsern einmachen oder einfrieren

Mann kann auch 100g Rotwein und 50g Apfelessig nehmen mir war es  nur etwas zu sauer ist halt Geschmacksache


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • super Rezept die Rotkohlmenge

    Verfasst von bärchen1604 am 14. Dezember 2014 - 13:47.

    super Rezept die Rotkohlmenge solten man aber auf 2 mal zerkleinern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker, schmeckt wie

    Verfasst von Chefkoch1007 am 16. November 2014 - 12:24.

    Super Lecker, schmeckt wie bei meiner Oma früher tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können