3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelle Vollkornbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Dinkelkörner
  • 1 Möhre
  • 300 g Weizenmehl, Typ 405
  • 1 TL Salz
  • 20 g Olivenöl
  • 1 Würfel Hefe
  • evtl. 1 TL Brotgewürz
  • 300 g lauwarmes Wasser
  • Saaten als Dekoration, z.B. Sonnenblumenkerne, Sesam, Kürbiskerne oder Schwarzkümmel
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1.  

    Die Dinkelkörner in den Mixtopf wiegen, Closed lid und 40 sec./ Stufe 10 mahlen.

    1 Möhre halbieren, dazugeben und Closed lid 2x 4 sec./ Turbo zerkleinern.

    300 g Weizenmehl Typ 405 dazuwiegen, 1 TL Salz, 1 Päckchen frische Hefe,

    20 g Olivenöl, evtl. Brotgewürz und 300 g lauwarmes Wasser dazugeben, Closed lid 2,5 min./ Dough mode kneten.

     Aus dem Teig 10-12 Brötchen, 3 Baguettes oder 2 Fladenbrote formen (wenn der Teig klebt, bitte die Hände einölen, kein Mehl nehmen!), Brötchen in Wasser und dann in Saaten tunken, auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech setzen (entweder mit Abstand, oder dicht beieinander als Carree oder Brötchenrad) und im nicht vorgeheizten Backofen 30 min. bei 200° (oder Heißluft 180°) backen!

     Alternativ zur Möhre kann man auch Oliven, Walnüsse, Kräuter, Zwiebeln, Speck oder Käsestücke nehmen und mit dem Teig verkneten !

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolle Brötchen! Gelingen immer! Unsere...

    Verfasst von Hühnerpü am 12. Oktober 2017 - 08:28.

    Tolle Brötchen! Gelingen immer! Unsere Lieblingsbrötchen! Danke😊😊😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckere Brötchen!...

    Verfasst von Corny106 am 15. Januar 2017 - 17:45.

    Leckere Brötchen!

    Teste mich schon länger durch sämtliche Rezepte & bisher war dieses das Beste & Entspannteste. Die Brötchen gehen total schnell & schmecken hervorragend. Da wir Salzliebhaber sind, gabs ein 1TL mehr. tmrc_emoticons.;)

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die Brötchen am Dienstagvormittag das...

    Verfasst von monika4567 am 1. Dezember 2016 - 12:01.

    Ich hab die Brötchen am Dienstagvormittag das erste Mal gebacken, am Mittwochmorgen waren nur noch 2 übrig. Also hab ich sie grad nochmal gebacken! Super schnell zubereitet und sehr lecker - danke für dieses tolle Rezept! Der Teig war perfekt, ich hab 11 Brötchen mit knapp 100 g pro Stück geformt. Vor dem Backen hab ich sie noch 30 Minuten gehen lassen, und nach 30 Minuten bei 200 Grad waren sie fertig!Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und lecker!  Habe die

    Verfasst von Amicorum am 1. Januar 2016 - 14:50.

    Einfach und lecker! 

    Habe die Brötchen heute morgen gebacken und sie haben uns sehr gut geschmeckt. Habe die Hälfte vom Weizenmehl mit Roggenmehl ersetzt und noch ein paar Walnüsse mit den Möhren zerkleinert. Vor dem Kneten noch eine Hand voll Kürbiskerne in Teig und als Deko noch Kürbis- und Sonnenblumenkerne. Super!!! vielen Dank für das Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super einfaches und

    Verfasst von Quisel am 28. Mai 2015 - 10:29.

    Ein super einfaches und wirklich schnelles Rezept für den spontanen Brötchenhunger. Die Idee mit der Möhre ist super! Diese Brötchen wird es jetzt häufiger bei uns geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und schnell

    Verfasst von Schnoll am 14. April 2015 - 20:16.

    Lecker und schnell ..allerdings im geschmack fad deswegen werd ich beim nächsten mal mehr salzen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Mega lecker! So fluffig

    Verfasst von aguse23 am 18. Dezember 2014 - 19:49.

    Super Mega lecker! So fluffig und schnell gemacht. Toll! Vielen Dank für das tolle Rezept. 5* von mir. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Zubereitung war einfach

    Verfasst von Bodenseealex am 9. Oktober 2014 - 23:02.

    Die Zubereitung war einfach und die Brötchen sind richtig gut geworden!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich melde mich nochmal kurz -

    Verfasst von meni56 am 20. Juli 2014 - 00:13.

    Ich melde mich nochmal kurz - denn ich habe hin und her probiert und dann  die 120 Brötchen gestern gebacken. Alles hat hervorragend funktioniert. Ich habe die Brötchen auf dem Backblech gehen lassen, bis sie sichtbar größer wurden. ca. 15-20 Minuten. Dann ab in den vorgeheizten Backofen und 17 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen. Ein "Träumchen" sag ich Euch. Viel Lob bekam ich auch von unserem Schützenverein. tmrc_emoticons.)

    Nochmals vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße und "Gut Klomp" aus dem Rheinland

    Meni 56

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ihr

    Verfasst von meni56 am 12. Juli 2014 - 16:19.

    Hallo Ihr Brötchenliebhaber,

    das Rezept ist perfekt Das habe ich bereits im Dezember 2013 geschrieben.

    Aber jetzt habe ich eine Frage. Ich habe mich angeboten für unseren Verein

    120 Brötchen zu backen. Hat jemand von Euch Erfahrung wie ich mit dem Teig

    umgehen muss, wenn ich die Brötchen in den heißen Ofen schiebe???

    Müssen die Brötchen vor dem Backen gehen, wie ist die Backzeit etc.???

    Für Informationen bin ich sehr dankbar.

    LG

    Meni 56

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gut & schnell! Habe die

    Verfasst von ili123 am 19. März 2014 - 09:23.

    Gut & schnell!


    Habe die Brötchen gestern gebacken. Die Zubereitung & Fertigstellung ging sehr schnell.


    Die Brötchen haben allen geschmeckt, ich habe den Rest eingefroren, die gibts dann heute!


    Super ist die Idee mit der Karotte - so hab ich meinem kleinsten gleich mal etwas Gemüse untergejubelt! tmrc_emoticons.;)


    Das Brotgewürz habe ich weggelassen, da ich keines zu Hause hatte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Von mir gibt es 5 Sterne Ich

    Verfasst von Vollwertfreundin am 9. Juni 2013 - 23:02.

    Von mir gibt es 5 Sterne

    Ich habe sie vor dem Backen mit Eigelb bestrichen und in gehackte Nüsse gedrückt.  Variantenreich, einfach, schnell und lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die habe ich jetzt

    Verfasst von peanut_cookie am 20. Januar 2013 - 11:14.

    Hallo,

    die habe ich jetzt gebacken und fand sie sehr lecker. Hoffe, meine Sterne werden auch gezählt.

    Stimmt es, daß es schon einen Unterschied macht, ob man die Körner selbst mahlt oder bereits gemahlenes Mehl nimmt? Und das Brotgewürz hatte ich auch nicht drin.

    Aber auch die übrigen Tester meinten: Daumen hoch Big Smile

    Claudia, die Erdnuß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe gestern die

    Verfasst von meni56 am 22. Dezember 2012 - 17:53.

    Hallo,

    ich habe gestern die Brötchen als Rad gebacken. Wir hatten eine spontane "Weltuntergangsparty"

    mit unserer Schützenfestgruppe und die Brötchen sind sehr gut angekommen.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße

    Meni56

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute zum Frühstück gebacken,

    Verfasst von Yushka am 3. Oktober 2012 - 14:35.

    Heute zum Frühstück gebacken, allerdings mit Sechskornmischung. Sehr lockere und fluffiges Brötchen! Habe etwas mehr Salz verwendet. Die Brötchen sind sehr sättigend, so dass jeder nur eines verspeist hat. Die restlichen reiche ich jetzt zur Kürbissuppe heute Mittag. 

    Danke für das schnelle Rezept!

    Süsse Grüsse aus meiner Küche,


    Yushka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gestern diese

    Verfasst von Patgru am 23. Juli 2012 - 12:34.

    Ich habe gestern diese Brötchen auf die Schnelle gemacht.Allerdings habe ich nur 630 er Dinkelmehl verwendet.Möhrchen und Walnüsse kamen in den Teig und außen nachdem ich die Brötchen mit etwas SAhne eingepinselt hatte Sonnenblumenkerne und Sesam.


    Es sind gigantische,fluffige Brötchen geworden und ratzfatz waren sie weg.Beim nächsten mal werde ich nur etwas mehr Salz nehmen. für das Einstellen des Rezeptes.5 Sterne vergebe ich gerne-

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Brötchen mit Möhre

    Verfasst von Thermina am 22. Juli 2012 - 14:06.

    Habe die Brötchen mit Möhre ausprobiert. Sie sind sehr lecker und wirklich sehr schnell zubereitet gewesen. Sehr praktisch, dass man den Teig nicht gehen lassen muss.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo auch von mir! Ich habe

    Verfasst von jessie911 am 2. Juli 2012 - 12:45.

    Hallo auch von mir! Ich habe die Brötchen jetzt schon mehmals als Brötchen oder als Baguette gebacken. Sehr lecker! Allerdings habe ich immer nur das halbe Rezept gemacht, davon 250g Dinkel gemahlen und nur 75g Dinkelmehl 630 genommen. Trotzdem die ganze Möhre. Das Ergebnis ist super! Die Brötchen (es wurden bei mir 8 Stück) haben eine tolle orange-braune Farbe und schmecken schön fluffig. Außenherum gab es Walnüsse oder Sonnenblumenlerne. Schmeckt auch toll, mit Walnüssen im Teig drin! Ganz feine Sache... Big Smile

    Von mir also -trotz Abwandlung- volle Sternezahl! Danke fürs Rezept! tmrc_emoticons.D

    LG Jessie911

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Alexandra,  habe

    Verfasst von Duracell am 9. Juli 2011 - 11:59.

    Hallo, Alexandra,

     habe gestern die Brötchen 2x gebacken. 1x das Originalrezept (der Teig war allerdings sehr klebrig u. weich, auch die Brötchen selbst sind weich. ^Muß das so sein???) daher das alles noch einmal mit mehr Vollkornmehl. Letztere waren super u. knackig.

    Danke für das Rezept.

     

     

    Frauen kann man nicht verstehen,


    Frauen muß man lieben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept

    Verfasst von Lanox am 4. Juli 2011 - 13:25.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept, ich habe die Brötchen gestern morgen mit Möhre gemacht, und nur kurz vor Ende der Rührzeit noch ein paar Körner mit in den Teig gegeben (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Haferflocken, Sesam, Leinsamen). Auch heute morgen waren die restlichen Brötchen noch super lecker und frisch. Das mit den eingeölten Händen zum Formen der Brötchen war übrigens ein super Tip, ohne wäre es ne ziemlich klebrige Angelegenheit gewesen.

    5 Sterne von mir für dieses Rezept.  Cooking 7

     


    Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht... er könnte Anlauf nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfrieren?

    Verfasst von iris_not am 23. Februar 2011 - 18:22.

    Hallo zusammen,

    wie geht Ihr denn vor, wenn Ihr die Brötchen einfriert? Die zufrierenden Brötchen dann nicht ganz fertig backen und dann gefroren in den Backofen so etwa 10 min. (Hab echt keine Ahnung wie lange die dann zu backen sind)? Oder die fertigen Brötchen einfrieren und dann?

    Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten. Ich möchte die Brötchen gerne am WE backen!

    Liebe Grüße

    Iris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr zu empfehlen

    Verfasst von Moonlight am 23. Februar 2011 - 15:52.

    tmrc_emoticons.) Habe die leckeren Brötchen heute gebacken und finde sie einfach genial. Habe Möhren verwendet. Von mir 5 *****.VG Moonlight

    Mixingbowl closed


    Moonlight http://www.smileygarden.de/smilie/Wetter/18.gif

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich heute die Baguetts

    Verfasst von thermonator31 am 12. Januar 2011 - 14:35.

    Hallo,

    ich heute die Baguetts zum Mittagessen gemacht und ich und meine Kinder fanden sie sehr lecker. Allerdings gefällt mir die Kruste noch nicht so gut. Das nächste Mal versuche ich sie mal im Dampfgarer zu backen.

    LG,   N.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Bröchen!

    Verfasst von mietze3 am 18. November 2010 - 21:23.

    Hallo Alexandra, habe gestern dein Rezept ausprobiert.... super!  Big Smile

    Hab es mit Karotte lt. Rezept gemacht. Heute sind die Brötchen auch noch toll, sind nicht trocken sondern noch saftig!

    5 Sternchen von mietze3

    LG mietze3

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • B.Schulte-Wien schrieb: Hat

    Verfasst von koana am 18. November 2010 - 16:54.

    B.Schulte-Wien

    Hat jemand die Brötchen schon mal mit Roggen- oder Weizen-Körner gebacken.

    Wir mögen nämlich keine Dinkelkörner !

     

    Dinkel ist eng verwandt mit unserem Weizen. Er ist quasi der Opa vom Weizen. Sehe also kein Problem, Dinkel mit Weizenvollkorn zu ersetzen.  Versuchs einfach, klappt bestimmt.

    Gutes Gelingen

    ko.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dauerbrenner

    Verfasst von Milchkaffee am 18. November 2010 - 15:09.

    Habe die Brötchen nun schon einige Male gebacken...die Kinder lieben sie (ich natürlich auch) und sie schmecken auch am nächsten Tag im Kindergarten noch. Nehme statt dem Weizenmehl helles Dinkelmehl, lecker! 5 Sterne von uns

    Liebe Grüße  Milchkaffe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat jemand die Brötchen schon

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 15. November 2010 - 19:22.

    Hat jemand die Brötchen schon mal mit Roggen- oder Weizen-Körner gebacken.

    Wir mögen nämlich keine Dinkelkörner !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dein Rezept

    Verfasst von Pescarina am 15. November 2010 - 18:55.

    Ich habe heute abend dein rezept ausprobiert

    von mir bekommst note1 , sehr schnel,

    einfach und   schmecken sehr gut,

    danke für tolles rezept  LG Pescarina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • eine Wucht

    Verfasst von koana am 13. November 2010 - 20:19.

    backe die Brötchen jetzt fast täglich. denn ich bin eine eilige Hausfrau. Auch meine Kinder sind begeistert und sie sind in der gleichen Zeit fertig, die es dauert zum Bäcker zu fahren, sich anzustellen, einzupacken,  Unsummen über den Ladentisch zu schieben und mit der teuren Beute den Heimweg anzutreten.  Ersetze dabei die Hälfte des Weizenmehls mit Roggenvollkornmehl, kappt gut und schmecken auch noch am nächsten Tag.

    Tolles Rezept Cooking 7

    LG

    ko.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein 5 Sterne-Rezept

    Verfasst von roco55 am 12. November 2010 - 14:55.

    Habe die Brötchen heute gebacken, superleicht, schnelle Herstellung und toller Geschmack!! Sehen aus wie vom Bäcker gekauft. Die werden bestimmt noch oft gebacken. Wenn man den Preis für 1 Vollkornbrötchen vom Bäcker mit den Kosten für 10-12 TM-Brötchen vergleicht, sollte man eigentlich nie mehr Vollkornbrötchen kaufen. tmrc_emoticons.;)

    Ein schönes Wochenende wünscht

    Conny aus Unterfranken

     

     

    Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen .Gehen

    Verfasst von Hilde52 am 8. November 2010 - 11:23.

    Super Brötchen .Gehen schnell  und sind sehr lecker.

    Auch am nächsten morgen kann man sie noch gut essen.

       LG. Hilde 52.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brötchen sind schnell einfach

    Verfasst von TherMaurice am 7. November 2010 - 08:37.

    Brötchen sind schnell einfach und lecker. Hatte das Rezept von der TM Beraterin. Hab sie gerade im Ofen mit Kaese oben drauf.

    Gibt es bei uns auch immer als Hamburgerbroetchen. Ist Geschmacksache, aber wir moegen es gerne....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ???

    Verfasst von steffi_b am 1. November 2010 - 18:14.

    muss man (bzw. Frau tmrc_emoticons.;-)) den Teig nicht gehen lassen? LG an alle!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne

    Verfasst von Kochsuse am 1. November 2010 - 17:50.

    Ich habe heute Morgen diese Brötchen gebacken allerdings in Baguetteform und sie waren sehr fein. Mein Sohn sagte besser als beim Bäcker. Das sagt ja alles. Danke fürs Rezept und 5 Sterne sind schon vergeben.

    LG Kochsuse

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach nur lecker

    Verfasst von ghetto6 am 27. Oktober 2010 - 22:25.

    Ich habe dieses Rezept nun auch schon einige Male gemacht. Es ist echt super, kommt beim Grillen, Racletten , ... immer gut an. Es ist echt weiter zu empfehlen. 

    ghetto6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Broetchen sind gerade im

    Verfasst von TherMaurice am 26. Oktober 2010 - 18:37.

    Broetchen sind gerade im Ofen. Hab sie mit Sonnenblumen- und Kuerbiskernen garniert. Sehen wunderbar aus. Habe den Tipp mit dem Oel angewandt, hat auch prima funktioniert. Den werd ich mir merken...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen

    Verfasst von florida am 13. Oktober 2010 - 15:53.

    Hallo, habe gerade die Brötchen fertig, sind super lecker, vor allen Dingen mit Dinkelkörner, das liebe ich sehr. Sie gehen wunderbar auf und der Teig läßt sich hervorragend aus dem Mixtopf nehmen, klebt kein bisschen. Das Verhältnis Mehl zu Wasser ist auch richtig. Bin begeistert und werde die Brötchen öfter machen, geht ja ruck-zuck und man kann sie einfrieren.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Das Brötchenrad werde ich demnächst noch probieren. Sieht dann aus wie vom Bäcker, speziell wenn man Gäste hat kommt das gut an.

    Florida                                                                      

     

    Liebe Grüße Florida

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Präzise Angaben

    Verfasst von mapoleefin am 2. Oktober 2010 - 11:54.

    Hallo Alexandra,

     

    vielen Dank für Dein Rezept! Ist schon ausgedruckt. Bedanken möchte ich mich auch für Deine präzisen Angaben für die Backtemperatur und -Art. Viele schreiben nämlich nur "Backen bei 200° C" und dann weiß ich nicht, ist das jetzt Umluft oder Ober-/Unterhitze.

     

    Werde Dein Rezept gleich heute ausprobieren.

     

    Liebe Grüße

    Pascale

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können