3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Weltmeisterbrötchen über Nacht, Weltmeister-Brötchen über Nacht


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • siehe Text
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zutaten:
  1.  

     

     

     

     

     

     

     

    Zutaten:

     

    20 g frische Hefe 

    320 g Wasser 

    500g Mehl 550

    1 Tel Zucker 

    2 Tel Salz 

    1 Tel Senf 

    30 g Sonnblumenkerne 

    25 g Leinensamen

    30 g Roggenschrot

    1Messerspitze Brotgewürz oder nur Kümmel 

    1 Tel backmalz 

    1 Tel Malzsirup (optional)

    3 Esslöffel Röstzwiebeln (optional - so macht mein Bäcker es) 

     

    Zum Wälzen: 

    Sonnenblumenkerne 80 g

    Sesam 15g

    Mohn 15 g

     

    Zubereitung: 

    Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben. 3 min bei 37 grad Stufe 2 Restliche Zutaten in den Mixtopf geben. 3 min Teigstufe kneten  Teig aus dem TM nehmen und am besten auf einer backmatte ohne Mehl zu einen Rechteck ausrollen. Etwas kleiner als das grüne Kochbuch. Siehe Foto. Ca 23x19 cm. In 8-10 je nach gewünschter Größe gleich große Rechtecke schneiden. Jedes Brötchen mit Wasser bestreichen und in den Körnern wälzen. Auf einer mit Backpapier ausgelegten Unterlage legen und mit Frischhaltefolie abdecken. Ab in den Kühlschrank. Meiner hat 7 grad.  Ca 15 Stunden im Kühlschrank parken. 

     

    Mindestens 10 min vorm backen aus dem Kühlschrank nehmen. In der Zeit den Ofen auf 250 Grad vorheizen und denn Tisch decken ;) Eine Tasse oder ähnliches mit Wasser befüllen und mit in den Ofen stellen. Brötchen direkt auf ein Backblech legen. Ein paar mal Wasser in den Ofen mit einer Sprühflasche  Sprühen und die Brötchen ein wenig besprühen. Ab in den Ofen. Nach 10 min auf 220 grad runter stellen und weitere 12 min backen. Gesamt 22 min. Dann, wenn gewollt, kurz den Dampf aus dem Ofen lassen und ein paar weitere Minuten backen lassen bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Jeder mag es ja anders. ;) ich mag sie knusprig :)) Guten Hunger! 

     

     Ps: leider hatte ich keine Zeit, die Zutaten einzeln einzustellen. Sorry!

  2. :)

  3. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  4. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  5. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt super mit Nutella

Brötchenteig nicht zu dünn ausrollen. 

Ich habe die Brötchen noch warm in einem Gefrierbeutel gepackt und abgekühlt eingefroren. Dann bei 180 grad Umluft gefroren ohne vorheizten in den Ofen und 16 min aufgebacken. Klappt auch gut.

 Klappt auch mit Dinkelmehl

 

Man kann die Brötchen morgens auch  frisch machen. Ich habe die Brötchen wie oben beschrieben gemacht und dann eine Stunde gehen lassen. Dann nach Anleitung gebacken. Klappt auch super.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Moin ,die Brötchen sind einfach ein Gedicht

    Verfasst von Werden am 11. April 2017 - 07:18.

    Moin ,die Brötchen sind einfach ein Gedicht Closed lidCooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schöne Semmeln...

    Verfasst von ines.f1969 am 27. Februar 2017 - 11:40.

    Schöne Semmeln

    Geschmack spitze. Nur 1 EL Röstzwiebeln rein und Backmalz vergessen. Insgesamt 10 Semmelchen geformt und ab in den Kühlschrank.

    Für Berufstätige gut zu Händeln.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Karina W. hat geschrieben:...

    Verfasst von dinokor75 am 27. Februar 2017 - 09:35.

    Karina W. hat geschrieben:
    dinokor75 hat geschrieben:
    Karina W. hat geschrieben:
    Bin schon lange auf der Suche nach einem Rezept für Weltmeisterbrötchen. Dieses klingt richtig gut,und ich wwürde es gerne ausprobieren. Nur wo bekomme ich Backmalz her,oder was ist vergleichbar mit Backmalz? Cooking 7


    Hallo Karin W.

    Backmalz kannst du selber herstellen, es gibt hier auch ein Rezept dafür. Mann bekommt es aber auch z. B bei E*eka😉



    Bei unserem E*eka bekomme ich es leider nicht. Dort habe ich als erstes nachgefragt Wink


    Das ist schade. Dann vielleicht doch selbst herstellen -mit Sprießkorngerste klappt es sehr gut (erhältlich im Reformhaus)Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • dinokor75 hat geschrieben:...

    Verfasst von Karina W. am 18. Februar 2017 - 15:37.

    dinokor75 hat geschrieben:
    Karina W. hat geschrieben:
    Bin schon lange auf der Suche nach einem Rezept für Weltmeisterbrötchen. Dieses klingt richtig gut,und ich wwürde es gerne ausprobieren. Nur wo bekomme ich Backmalz her,oder was ist vergleichbar mit Backmalz? Cooking 7


    Hallo Karin W.

    Backmalz kannst du selber herstellen, es gibt hier auch ein Rezept dafür. Mann bekommt es aber auch z. B bei E*eka😉



    Bei unserem E*eka bekomme ich es leider nicht. Dort habe ich als erstes nachgefragt Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Karina W. hat geschrieben:...

    Verfasst von dinokor75 am 18. Februar 2017 - 15:21.

    Karina W. hat geschrieben:
    Bin schon lange auf der Suche nach einem Rezept für Weltmeisterbrötchen. Dieses klingt richtig gut,und ich wwürde es gerne ausprobieren. Nur wo bekomme ich Backmalz her,oder was ist vergleichbar mit Backmalz? Cooking 7


    Hallo Karin W.

    Backmalz kannst du selber herstellen, es gibt hier auch ein Rezept dafür. Mann bekommt es aber auch z. B bei E*eka😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brötchen! ...

    Verfasst von Eaty am 13. Februar 2017 - 13:56.

    Super Brötchen!

    Die Brötchen sind klasse geworden, knusprig, sehr schmackhaft. Sie schmecken nicht nur wie vom Bäcker, sie sehen auch so aus. Vielen Dank für das Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse gibt es immmmmer wieder

    Verfasst von Werden am 28. Januar 2017 - 18:08.

    Klasse gibt es immmmmer wiederSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin schon lange auf der Suche nach einem Rezept...

    Verfasst von Karina W. am 16. Januar 2017 - 10:31.

    Bin schon lange auf der Suche nach einem Rezept für Weltmeisterbrötchen. Dieses klingt richtig gut,und ich wwürde es gerne ausprobieren. Nur wo bekomme ich Backmalz her,oder was ist vergleichbar mit Backmalz? Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wo bekomme ich Backmalz her?

    Verfasst von TA13021993 am 2. September 2016 - 14:03.

    Wo bekomme ich Backmalz her? Gibts das auch in Österreich? tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hat uns

    Verfasst von buddysfrauchen am 30. Juni 2016 - 11:20.

    Das Rezept hat uns Körnerbrötchenfans überzeugt. Lediglich die Röstzwiebeln habe ich für unseren Geschmack weggelassen.

    Bisher habe ich aus dem Teig auch immer die angegebenen acht Brötchen gemacht. Die werden allerdings solche "Brummer", daß ich in Zukunft doch wohl eher mindestens 10 Stück daraus machen werde.

    Wenn ich den Teig nocheinmal abends vorbereiten sollte werde ich die Hefe nicht mehr auf 37 Grad aufwärmen. Sie hat ja über Nacht genügend Zeit langsam ihre Arbeit zu tun.

     

    Ein sehr leckeres Rezept das sich bei Bedarf auch wirklich gut schon abends vorbereiten läßt. Wird es noch häufiger geben. Danke dafür.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ausprobiert und für gut

    Verfasst von gabitro am 1. Juni 2016 - 10:33.

    ausprobiert und für gut befunden, sehr lecker, wenn sie auch bei mir etwas breiter und dafür nicht so hoch geworden sind. Tut dem Geschmack ja keinen Abbruch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr Lecker.  Am Abend

    Verfasst von Häsli am 15. Mai 2016 - 23:47.

    Sehr Lecker. 

    Am Abend vorbereitet. Morgens gebacken. Sehr gut gelungen. 

    Vielen Dank. 

    Tue nie soviel,wie du glaubst, tun zu können.  Baruch de Spionza 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind ein Traum,

    Verfasst von wiwi76 am 15. Mai 2016 - 23:14.

    Die Brötchen sind ein Traum, super lecker und super satt machend tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr leckere Brötchen.

    Verfasst von hartlaj59 am 5. Mai 2016 - 12:12.

    Sehr sehr leckere Brötchen. Nur zum Empfehlen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker !! Allerdings

    Verfasst von urmeline2500 am 23. April 2016 - 11:35.

    Sehr lecker !! Allerdings habe ich nur 1 Esslöffel Röstzwiebeln in den Teig gemacht . Für uns bisher die besten Brötchen ! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega. Lecker. Einfach.

    Verfasst von beate1705 am 19. April 2016 - 14:39.

    Mega. Lecker. Einfach. Schnell. tmrc_emoticons.) 

    Einfach nach Rezept halten, dann klapts prima..!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ))) Danke!!   Ich habe die

    Verfasst von Krümel_2015 am 20. März 2016 - 21:31.

    tmrc_emoticons.)))) Danke!!

     

    Ich habe die Brötchen morgens auch schon einmal frisch gemacht. Habe die Brötchen wie oben beschrieben gemacht und dann eine Stunde gehen lassen. Dann nach Anleitung gebacken. Klappt auch super.

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Brötchen heute zum

    Verfasst von nicwo am 20. März 2016 - 13:27.

    Habe die Brötchen heute zum ersten Mal gebacken. Was mir daran besonders gefällt das man die schon am Vortag  vorbereiten kann, und somit morgens die Gehzeit entfällt. Vom Geschmack her sind die echt super klasse und die sind auch total locker. Leider habe ich bei uns im Dorf kein Malzsirup kriegen können, stattdessen habe ich Zuckerrübensirup genommen. Die Brötchen wird es auf jeden Fall noch öfters bei uns geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die besten

    Verfasst von HalloAnNe am 20. März 2016 - 12:02.

    Die besten WeltmeisterBrötchen  Big Smile da ich kein Backmalz im Supermarkt finden konnte , habe ich Honig und 1 TL Carokaffee genommen. Ich bin echt begeistert. Ich habe den TM erst seit 2 Tagen und freue mich, dass ich gleich so ein tolles Rezept gefunden  habe  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker uns so einfach

    Verfasst von Sammy1601 am 15. März 2016 - 00:35.

    Sehr lecker uns so einfach ......... Danke für das Rezept

      Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe diese Brötchen es

    Verfasst von FamilieGöhricke am 9. März 2016 - 15:40.

    Ich liebe diese Brötchen es gibt für mich keine besseren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe dieses Rezept! Ich

    Verfasst von Schatzli84 am 6. März 2016 - 22:35.

    Ich liebe dieses Rezept! Ich mache es eigentlich jedes Wochenende.Nie mehr morgens beim Bäcker in die Schlange stellen tmrc_emoticons.-)5 Sterne und vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aaaaahhhh wo ist es hin?

    Verfasst von Krümel_2015 am 28. Februar 2016 - 09:32.

    Aaaaahhhh wo ist es hin?

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gut, dass ich es mir

    Verfasst von elha am 27. Februar 2016 - 20:39.

    Gut, dass ich es mir archiviert habe tmrc_emoticons.-)

    Zutaten:

    20g Hefe

    320 g Wasser 

    500g Weizenmehl 550

    1 Tel Zucker

     2 Tel Salz 

    1 Tel Senf 

    30 g Sonnblumenkerne 

    25 g Leinensamen 

    30 g Roggenschrot

    1 Messerspitze Brotgewürz oder nur Kümmel

     1 Tel Backmalz 

    1 Tel Malzsirup (optional) 

     

    Zum Wälzen: 

    Geröstete Sonnenblumenkerne 80 g

    Sesam 15g

    Mohn 15 g

     

     Zubereitung: 

    Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben. 3 min bei 37 Grad Stufe 2 

     Restliche Zutaten in den Mixtopf geben. 3 min Teigstufe kneten  

     

    Teig aus dem TM nehmen und am besten auf einer Backmatte zu einem Rechteck ausrollen oder flach drücken. Etwas kleiner als das grüne Kochbuch. Siehe Foto. In 8 gleich große Rechtecke schneiden. Jedes Brötchen mit Wasser bestreichen und in den Körnern wälzen. Unten geröstete Sonnenblumenkerne oben Mohn-Sesammischung. Auf einer mit Backpapier ausgelegten Unterlage legen und mit Frischhaltefolie abdecken. Über Nacht in den Kühlschrank. Meiner hat 7 Grad. Ich hatte die Brötchen von 18 uhr bis 9 Uhr morgens im Kühlschrank. 

     

    Brötchen mindestens 10 min vorm Backen aus dem Kühlschrank nehmen. In der Zeit den Ofen auf 250 Grad vorheizen und den Tisch decken tmrc_emoticons.;) Eine Tasse oder ähnliches mit Wasser befüllen und mit in den Ofen stellen. Brötchen direkt auf ein Backblech legen. Ein paar mal Wasser in den Ofen mit einer Sprühflasche  sprühen und die Brötchen ein wenig besprühen. Ab in den Ofen. Nach 10 min 250 Grad auf 220 Grad runter stellen und weitere 10 min backen. Nach den gesamt 20 min wenn gewollt, ein paar weitere Minuten backen lassen bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Jeder mag es ja anders. Winkich mag sie knusprig Smile) Guten Hunger!  

     

    daggi1302

    ?? Wo ist das Rezept?

    ich bekomme nix oanezeigt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist auch meine

    Verfasst von ivonne.loers am 27. Februar 2016 - 18:21.

    Das ist auch meine Frage...... Ich bekomme auch nichts angezeigt. Würde die Brötchen so gerne eimal ausprobieren Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ?? Wo ist das Rezept? ich

    Verfasst von daggi1302 am 27. Februar 2016 - 16:28.

    ?? Wo ist das Rezept?

    ich bekomme nix oanezeigt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Ich will sie

    Verfasst von elha am 26. Februar 2016 - 17:55.

    Sehr lecker. Ich will sie gleich zum 2. Mal vorbereiten. Freue mich schon auf morgen früh tmrc_emoticons.)

    Da ich beim letzten Mal keinen Platz im Kühlschrank hatte, hab ich sie im kalten Treppenhaus (ca. 10°C) gehen lassen. Hat super geklappt tmrc_emoticons.;-)

    Das mache ich mit dem Schweizer Bürli Teig im Winter auch oft. Hat bisher immer funktioniert.

    Danke für das sehr schöne Rezept

    Elha

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade! Meine Schwester und

    Verfasst von Krümel_2015 am 24. Februar 2016 - 22:17.

    Schade! Meine Schwester und ich backen diese Brötchen jedes WochenEnde. Klappt bei uns immer. Wie kalt ist Dein Kühlschrank eingestellt? 

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind super

    Verfasst von Popperlocke am 24. Februar 2016 - 20:54.

    Die Brötchen sind super lecker! Aber leider hat das mit dem Über Nach Gehen bei mir nicht geklappt. Beim ersten Mal (genau nach Rezept) sind sie nicht genug gegangen. Beim zweiten Mal mit etwas mehr Hefe und zwei Stunden RT vor der Kühlschrankzeit, waren sie zunächst gut aufgegangen, aber am Morgen wieder zusammen gefallen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sollte theoretisch klappen.

    Verfasst von Krümel_2015 am 19. Februar 2016 - 17:22.

    Sollte theoretisch klappen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert. Versuch es doch einfach mal mit einem halben Tütchen. Berichte dann gerne. LG 

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man auch Trockenhefe

    Verfasst von Ilkulk am 19. Februar 2016 - 16:40.

    Kann man auch Trockenhefe nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sind uuuuuuuunglaublich

    Verfasst von Viola Bartsch am 15. Februar 2016 - 07:22.

    Die sind uuuuuuuunglaublich lecker...... Habe noch Schwarzkümmel mit in die Körnermischung gemacht, sonst genau nach Anleitung! Daaaaaaaanke für dieses Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gut vorzubereiten, sind dann

    Verfasst von VSchmidt am 15. Februar 2016 - 06:38.

    Gut vorzubereiten, sind dann schnell fertig und sehr gut. Die gibt es jetzt öfter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich! Vielen Dank! 

    Verfasst von Krümel_2015 am 13. Februar 2016 - 20:27.

    Big Smile

    Das freut mich! Vielen Dank! 

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute die Brötchen

    Verfasst von Kat2505 am 13. Februar 2016 - 12:35.

    Habe heute die Brötchen gemacht, Super , den Rest habe ich eingefroren ..mal schauen wie das klappt. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich die weltbesten

    Verfasst von bibuauso am 13. Februar 2016 - 09:50.

    Wirklich die weltbesten Brötchen....zumindest die besten,die wir je probiert haben. Und sehen fast aus wie vom Bäcker! Genial, die eckige Form! DANKE!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Brötchen noch

    Verfasst von Krümel_2015 am 10. Februar 2016 - 18:54.

    Ich habe die Brötchen noch warm in einem Gefrierbeutel gepackt und abgekühlt eingefroren. Dann bei 180 grad Umluft gefroren ohne vorheizten in den Ofen und 16 min aufgebacken. Klappt auch gut.

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, da kommt wirklich Senf

    Verfasst von Krümel_2015 am 9. Februar 2016 - 10:34.

    Ja, da kommt wirklich Senf rein. Du wirst diesen nicht rausschmecken. Gibt den Weltmeisterbrötchen neben dem Malzsirup ihre spezielle Note. Trau Dich es auszuprobieren. tmrc_emoticons.;)

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute die Brötchen

    Verfasst von diegabi am 9. Februar 2016 - 10:11.

    Ich habe heute die Brötchen probiert.

    Super einfach zu machen, ich habe mich genau nach dem Rezept gehalten,

    und sind geschmacklich ausgezeichnet.

    werden ab sofort meine Lieblingsbrötchen.[[wysiwyg_imageupload:21993:]]

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu, kommt da wirklich Senf

    Verfasst von Rosemaria am 9. Februar 2016 - 08:20.

    Huhu, kommt da wirklich Senf rein, kann ich mir geschmacklich nicht vorstellen??

    TiggiBiggi  Thermomix Repräsentantin 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen,  ich hatte die

    Verfasst von Krümel_2015 am 8. Februar 2016 - 11:48.

    Guten Morgen, 

    ich hatte die Brötchen von 18 uhr abends bis 9 Uhr  morgens im Kühlschrank. LG 

    Ein Leben ohne Schokolade. Möglich, aber sinnlos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wie lange müssen die

    Verfasst von hasi0511 am 8. Februar 2016 - 10:46.

    Hallo, wie lange müssen die Brötchen in den Kühlschrank ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt ja sehr gut, werde ich

    Verfasst von diegabi am 8. Februar 2016 - 08:47.

    Klingt ja sehr gut, werde ich demnächst ausprobieren.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können