Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel - Likör


Drucken:
4

Zutaten

1 Flasche/n

  • 3 Äpfel, rotschalig
  • 1 TL Korianderperlen
  • 250 g Kandiszucker, weiß
  • 500 g Doppelkorn
5

Zubereitung

  1.  

    Kandiszucker und die Hälfte des Doppelkorn in den Closed lid geben, bei 15 Min./ 80°C/ St. 2 Zucker auflösen

  2.  

    Äpfel waschen, entkernen, in Spalten schneiden und in ein goßes Einmachglas schichten

    Korianderperlen dazu geben

  3.  

    Äpfel mit der warmen Zuckerlösung übergießen und 8-12 Wochen an einem sonnigen oder warmen Platz ziehen lassen

  4.  

    Anschließend abseien, mit dem restlichen Doppelkorn auffüllen und genießen!

  5. Die Äpfel haben schon nach wenigen Tagen ihre Rotfärbung an den Likör abgegeben. Je nach Farbe der Schale schimmert der Likör von gelb bis rosafarben.

  6.  

    Die "beschwipsten Apfelspalten" lassen sich gut weiterverarbeiten in: Bowle, Marmeladen, Kuchen, ect. 

    Sollte mann keine sofortige Verwendung haben, kann man sie bis dahin auch gut einfrieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei der Verwendung von 1,5 ltr. Gläsern, kann der Rest vom Doppelkorn zu der warmen Zuckerlösung mit ins Glas gegeben werden und dann 8-12 Wochen ziehen lassen.Ich habe nur 1 ltr. Gläser und da passte der Rest nicht mehr dazu.

Die Apfelsorte ist sehr geschmacksgebend für das Ergebnis.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ja Scamp76, Korianderperlen sind die...

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 27. September 2017 - 13:26.

    Ja Scamp76, Korianderperlen sind die Koriandersamen.Wink Und Du kannst sicher auch Wodka verwenden; der ist dem Korn sehr ähnlich.
    ich wünsche Dir gutes Gelingen und laß es Dir in einigen Wochen gut schmecken.Party

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gerade diverses Fallobst bei mir liegen...

    Verfasst von Scamp76 am 25. September 2017 - 22:37.

    Ich habe gerade diverses Fallobst bei mir liegen und bin auf dein Rezept gestoßen.
    Zwei Fragen habe ich jedoch - Sind mit Korianderperlen Koriandersamen gemeint?
    Und kann man statt Korn auch Wodka nehmen oder ist das geschmacklich eher nicht zu empfehlen?
    danke und grüßle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mmmmmmmmmmmmmmmmmmhhhhh!!!!!!!

    Verfasst von Zebulon65 am 14. Januar 2017 - 22:00.

    mmmmmmmmmmmmmmmmmmhhhhh!!!!!!!

    Der frühe Vogel kann mich mal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es ist noch nicht mal Mittag und ich habe schon...

    Verfasst von buchfink am 22. Dezember 2016 - 10:33.

    Es ist noch nicht mal Mittag und ich habe schon gekostet! Beim Abfüllen muss das sein. Wirklich lecker und ein feiner Apfelgeschmack. Ich habe verschiedene Sorten verwendet.Einmal quer durch die Oktoberernte. Echt etwas Besonderes! 
    DANKE DAFÜR! Und schönes Weihnachtsfest!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na, der ist ja wohl genau

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 4. Februar 2016 - 22:17.

    Na, der ist ja wohl genau passend zur 5.Saison Party fertig geworden.  tmrc_emoticons.;)

    Freut mich, dass er Dir schmeckt, tmrc_emoticons.D  und DANKE für die*****. Love

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • echt lecker!!   

    Verfasst von Ibe82 am 3. Februar 2016 - 16:33.

    echt lecker!!  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dann wünsch ich Dir gutes

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 2. August 2015 - 22:38.

    Dann wünsch ich Dir gutes Gelingen tmrc_emoticons.) und wohl bekommts Party. DANKE Dir auch für die Sternderl. Love

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept werde ich auf

    Verfasst von as140897 am 31. Juli 2015 - 09:58.

    Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Gerade weil es dieses Jah so viele Äpfel gibt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das denk ich auch Erikay.

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 14. Mai 2014 - 23:27.

    Das denk ich auch Erikay. Wünsche Dir gutes Gelingen!

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die

    Verfasst von erikay am 14. Mai 2014 - 16:34.

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Da wird sich was finden lassen.

    LG Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kedgeree schrieb: Stimmt,

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 14. Mai 2014 - 13:38.

    kedgeree

    Stimmt, vielleicht darf die Köchin den selber konsumieren tmrc_emoticons.;-)

     

    :O "Erwischt" :O , beim Zubereiten war der Rest aufeinmal weg ??  tmrc_emoticons.~

    Aber im Ernst, hab's wohl übersehen beim Eintragen. Danke für den Hinweis, werde es sogleich ergänzen tmrc_emoticons.;) .

    @ erikey, Du fragst nach der Apfelsorte:

    Ich habe beim ersten mal eine 'Schafsnase' verwendet. Der Apfel hat die Form eines Schafkopfes, daher der Name. Es ist eine alte Apfelsorte, je nach Reifegrad grün-gelbschalig, saftig, fruchtig und leicht säuerlich.

    Jetzt habe ich es mit 'Jonagold' versucht. Ich würde außer den schon genannten auf alle Fälle duftende und fruchtige Sorten empfehlen, wie Elstar, Grafschfter, Sternrenette, oder andere "alte Apfelsorten".Aber jeder nach seinem Geschmack und seiner Verträglichkeit.

    Probiert es halt aus! Denn das geht ja bei dem Angebot heutzutage das ganze Jahr über tmrc_emoticons.8) . Viel Vergnügen und laßt es Euch schmecken. tmrc_emoticons.).

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • agap.7707 schrieb: Hallo,

    Verfasst von kedgeree am 14. Mai 2014 - 11:49.

    agap.7707

    Hallo, entweder bin ich blind, oder die zweite Hälfte vom Korn taucht nie im Rezept auf?!

    Stimmt, vielleicht darf die Köchin den selber konsumieren tmrc_emoticons.;-)

    Kedgeree,


    ich koche für viele...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, entweder bin ich

    Verfasst von agap.7707 am 14. Mai 2014 - 10:24.

    Hallo, entweder bin ich blind, oder die zweite Hälfte vom Korn taucht nie im Rezept auf?!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo SAS, hättest du denn

    Verfasst von erikay am 14. Mai 2014 - 09:42.

    Hallo SAS,

    hättest du denn einen Tipp zur Apfelsorte? tmrc_emoticons.-) Welche hast du verwendet?

    Danke Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können