3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Thailändische Forelle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Forellen
  • 1 großes Stück Ingwer
  • 2 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Reiswein
  • 4 EL Sojasause
  • 1 Limette
  • 2 EL Öl
  • Chilipulver
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ingwer und Möhren schälen und zusammen mit den Frühlingszwiebeln in den Closed lidgeben. 8 sec/Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen. Öl, Limettensaft, Sojasauce, Reiswein und etwas Chilipulver in den Closed lidgeben und und 2 min/80 Grad erhitzen. Jeweils einen EL der Sauce in den Bauch der Forelle geben und diesen mit der Gemüse-Ingwermischung füllen. Die gefüllten Forellen auf ein ausreichend großes Stück Alufolie legen, den Rest der Sauce sowie die Gemüsemischung um die Forelle geben und die Alufolie über der Forelle zusammenschlagen und fest verschließen. Die Forellenpäcken in den Varoma geben. Aureichend Wasser in den Closed lid geben und die Forelle 40min/Varoma garen. Die Garzeit hängt stark von der Forellengröße ab und kann deshalb etwas variieren. Wer will, kann parallel Reis im Gareinsatz des Mixtopfes garen. Nach Ende der Garzeit die Forelle aus der Alufolie nehmen. Der darin enthaltene Garsaft dient als Sauce, die Gemüsemischung ist allerdings nur bedingt als Beilage geeignet.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Gute Idee;

    Verfasst von Saturnia123 am 18. August 2016 - 07:56.

    Sehr lecker. Gute Idee; Forelle mal anders

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte keine Forelle - und

    Verfasst von Thermomädel am 8. Februar 2015 - 20:17.

    Ich hatte keine Forelle -

    und habe Sie durch gefrorene Zanderfilets ersetzt - klappt wunderbar! Die Zugabe von einem Stück Zitronengras gibt der Sauce noch einen "Hauch Asien" mehr. Sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Danke für das tolle Rezept.

    LG vom Thermomädel


    ----


    Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu Essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Hab heute dein Rezept

    Verfasst von Lockakepfle am 19. Januar 2014 - 20:38.

    Hallo. Hab heute dein Rezept ausprobiert und war begeistert. Eine interessante Alternative zur herkömmlichen Forelle blau. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mozartkugel, habe heute

    Verfasst von sabinelauber am 12. Februar 2012 - 19:37.

    Hallo Mozartkugel,

    habe heute das Rezept ausprobiert, da ich sehr gerne Thai esse. Also uns hat es super gut geschmeckt und ich werde es auf jeden fall noch mal machen. Selbst meinem Sohn hat es super geschmeckt. Die Gemüsemischung habe ich z. T. unter den Basmatireis gemischt, und das hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für tolle Rezept.  Love

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können