3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys besonders zarte Hähnchenbrust - Sous vide - mit feinem Pfannengemüse


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Für das feine Pfannengemüse

  • 1 rote Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 Zucchini in lange Scheiben geschnitten
  • 20 Champignons aus dem Glas, nimm 1. Wahl
  • 2 Lauchzwiebeln der Länge nach halbiert

für die Hühnchenbrust

  • 2 Hühnchenbrustfilets
  • 2 Teelöffel Gerrys Zaubergewürz für Fleisch
  • 6
    2h 15min
    Zubereitung 2h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Mit der Sous vide-Methode wird die Hähnchenbrust besonders zart (geht prima mit dem Thermomix)
  1. Die Hühnchenbrustfilets mit Gerrys Zaubergewürz für Fleisch würzen und einreiben und in eine Plastiktüte packen, vakuumieren und einschweißen. Geht zur Not auch ohne Vakuumiergerät - einfach Luft ausstreifen und Tüte wasserdicht schließen.
    Thermomix mit Wasser füllen und die eingeschweißten Hühnchenfilets im Garkörbchen einhängen.
    Die Tüte mit dem Fleisch muß voll mit Wasser bedeckt sein! Siehe 2.Foto! Wichtig! Denn das Fleisch wird im Wasserbad bei konstanter Temperatur gegart (nicht im Dampf! - also geht auch nicht im Varoma!)
    Diese Erklärung mußte ich geben, da ich mehrfach gefragt wurde...


    Im Thermomix 2 Stunden/60°C/Stufe 2 garen.

    In der Zwischenzeit das Pfannengemüse in der Pfanne in Kokosöl bei halber Kraft braten und beiseite legen. Darf auch kalt werden. Das ist die ideale feine Dekoration.

    Nach 2 Stunden die gegarten Hühnchenfilets aus dem Beutel nehmen und in der Pfanne in Butter kurz anbräunen. (Wegen dem Röstaroma! Ergibt auch ein bißchen feine Sauce)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Servieren mit dem Pfannengemüse. Das sieht gut aus und schmeckt vorzüglich!

Da der Thermomix die eingestellte Gradzahl genau halten kann, ist er ideal für Sous Vide-Gerichte geeignet!
Und damit können wir uns ein teueres Sous-Vide-Gerät sparen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lemonpocket hat geschrieben:...

    Verfasst von Gerry kocht am 3. August 2017 - 20:05.

    Lemonpocket hat geschrieben:
    Wow....war die Hähnchenbrust soooo saftig und geschmacklich echt gut!!! Gewürzt mit Deinem Zaubergewürz für Fleisch. Klasse!
    Noch nie hatte ich eine so zarte Hähnchenbrust!
    Vielen Dank für Dein tolles Rezept!

    Es grüsst Dich lieb aus dem Schwabenländle,
    Petra Smile

    Liebe Petra, das freut mich sehr!
    Schöne Grüße vom See.
    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow....war die Hähnchenbrust soooo saftig und...

    Verfasst von Lemonpocket am 3. August 2017 - 16:28.

    Wow....war die Hähnchenbrust soooo saftig und geschmacklich echt gut!!! Gewürzt mit Deinem Zaubergewürz für Fleisch. Klasse!
    Noch nie hatte ich eine so zarte Hähnchenbrust!
    Vielen Dank für Dein tolles Rezept!

    Es grüsst Dich lieb aus dem Schwabenländle,
    Petra Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Katha-Mueller hat geschrieben...

    Verfasst von Gerry kocht am 6. Juni 2017 - 20:22.

    Katha-Mueller hat geschrieben:
    Das Fleisch war leider nicht so saftig wie gedacht. Da ich schon häufiger Sous Vide Steak gemacht habe, hatte ich mir davon mehr erhofft.

    Das ist aber schade ... Wäre interessant, woran es lag.

    Liebe Grüße vom See.
    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Fleisch war leider nicht so saftig wie gedacht...

    Verfasst von Katha-Mueller am 6. Juni 2017 - 16:22.

    Das Fleisch war leider nicht so saftig wie gedacht. Da ich schon häufiger Sous Vide Steak gemacht habe, hatte ich mir davon mehr erhofft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • la lunica strega hat geschrieben...

    Verfasst von Gerry kocht am 1. Mai 2017 - 20:30.

    la lunica strega hat geschrieben:
    Ich sollte öfter vorbeikommen. Wieder ein klasse Rezept das schmeckt


    DAS freut mich! Liebe Grüße vom See und natürlich ein dickes Dankeschön für die Sterne!

    G e r r y

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • UdoSchroeder hat geschrieben...

    Verfasst von Gerry kocht am 1. Mai 2017 - 19:17.

    UdoSchroeder hat geschrieben:
    Schon wieder ein sehr leckeres Rezept von Dir.

    Lieber Udo,
    Deine Bewertung ist mir wichtig, denn Du hast hier in der Rezeptwelt eine Vorbildfunktion. Und ich habe schon eine Menge durch Dich gelernt.
    Wenn Du ein Mädel wärst, bekämst Du ein Küsschen... Smile so muß halt ein Händedruck unter Kollegen Cooking 1 ausreichen ......
    Und natürlich ein Dankeschön für die vielen Sterne.
    Liebe Grüße vom See.
    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich sollte oumlfter vorbeikommen Wieder ein klasse...

    Verfasst von la lunica strega am 1. Mai 2017 - 17:23.

    Ich sollte öfter vorbeikommen. Wieder ein klasse Rezept das schmeckt

    La lunica strega


    carpe noctem


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon wieder ein sehr leckeres Rezept von Dir

    Verfasst von UdoSchroeder am 1. Mai 2017 - 09:33.

    Schon wieder ein sehr leckeres Rezept von Dir.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können