3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brotaufstrich mit Gurken und Radieschen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 400 g Salatgurke
  • 1 Bund Radieschen
  • 500 g Quark
  • 100 g Butter (weich)
  • Salz und Pfesser
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Gurke (geschälen und in Stücken) und  Radieschen in den Mixtopf geben

    Closed lid 5 Sek/ Stufe 4 zerkleinern

    Die Masse auf ein Tuch schütten, im Tuch einschlagen und ausdrücken, danach wieder in den Mixtopg geben

     

    Butter und Quark dazu geben

    Closed lid 12Sek/ Counter-clockwise operationGentle stir setting

     

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch gut wenn man noch etwas Schnittlauch auf das Brot streut


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich finde diesen Aufstrich

    Verfasst von stedekele am 21. Juni 2016 - 11:34.

    Ich finde diesen Aufstrich super lecker. Der Rest der Familie war nicht so begeistert. 

    Da er mir sehr gut geschmeckt hat gibt es 5 Sterne von mir. tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt ganz gut, habe noch

    Verfasst von leehmer am 6. Februar 2016 - 12:46.

    Schmeckt ganz gut, habe noch eine kleine Zehe Knoblauch reingepresst. Die Masse muss man sehr gut ausdrücken. Mein Dip war am nächsten Tag sehr wässerich. Hätte man nicht als Brotaufstrich verwenden können. Wurde dann aber gedipt, war auch lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • alexander.usselmann

    Verfasst von PThermo am 30. Januar 2016 - 13:48.

    alexander.usselmann

    Hallo PThermo,

    kannst du mir sagen welches Tuch ich dafür benutzen kann?

    Gruß

    Alex

    Man kann dazu ein Leinentuch nehmen, es geht aber auch mit Küchenrolle die man doppelt nimmt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo PThermo, kannst du mir

    Verfasst von alexander.usselmann am 30. Januar 2016 - 13:27.

    Hallo PThermo,

    kannst du mir sagen welches Tuch ich dafür benutzen kann?

    Gruß

    Alex

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank! Es freut mich

    Verfasst von PThermo am 17. Januar 2016 - 13:31.

    Vielen Dank!

    Es freut mich das dir mein Rezept gefällt

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, leicht und gesund.

    Verfasst von Gast am 17. Januar 2016 - 07:10.

    Lecker, leicht und gesund. Und so schnell gemacht. Dafür gibt es fünf Sterne  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können