3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pflaumenmus


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

900 gr. Pflaumen

  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
  • 1 Päckchen Zitronensäure
  • 50 Gramm Amaretto
  • 900 Gramm Pflaumen
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Pflaumenmus mit Amaretto
  1. Die Pflaumen entsteinen und viertelnund im Mixtopf 15 sek. Sufe 8 zerkleinern.

    Nun kommt der Amaretto, Zirtonensäure und Gelierzucker 2:1 hinzu.

    13 Min. 100 Grad Stufe 2 kochen.

    Anschließend in die vorbereiteten Gläser füllen, verschließen und 5 Min. auf den Kopf stellen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer den Mus etwas fester haben möchte, verlängert die Zeit von 13 Min. auf 15. Min.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich möchte gerne das Rezept ausprobieren. 900g...

    Verfasst von marilüü1976 am 19. Oktober 2017 - 13:37.

    Ich möchte gerne das Rezept ausprobieren. 900g Pflaumen mit oder ohne Stein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute Dein Pflaumenmus gemacht. Ging...

    Verfasst von binchen777 am 10. September 2017 - 12:32.

    Ich habe heute Dein Pflaumenmus gemacht. Ging super einfach. Vielen Dank fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich habe heute deinen Pflaumenmus probiert,...

    Verfasst von Heike Bühnemann am 7. Oktober 2016 - 07:11.

    Hallo ich habe heute deinen Pflaumenmus probiert, super Lecker.

    Mir fehlte leider 60 gr an den Pflaumen, habe einfach einen halben Apfel dabei getan, wird schon nicht auffallen. Tut er auch nicht.

    Also danke für das Rezept weiter so.

    LG HeikeLove

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Vielen Dank für das Rezept

    Verfasst von sommer15 am 12. September 2016 - 13:47.

    Super lecker! Vielen Dank für das Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Thermomix neu und

    Verfasst von tizon160260 am 25. August 2016 - 20:18.

    Habe den Thermomix neu und traute mich nicht die Pflaumen mit den Steinen hineinzutun. Aber beim nächsten Mal. LG Dagmar

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker    Tipp von mir:

    Verfasst von rosibalu am 22. August 2016 - 21:06.

    sehr lecker  Love

     

    Tipp von mir: die Pflaumen im Ganzen in den Closed lid tun, 15 sec / Stufe 4 Counter-clockwise operation, dann aus dem "Matsch" die Kerne auspuhlen. Geht super schnell.

    Viel Spaß beim Ausprobieren tmrc_emoticons.)

    Grüßle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und schnell

    Verfasst von Fietje am 20. August 2016 - 16:26.

    Super lecker und schnell gemacht! Hatte keine Zitronensäure zur Hand, aber ein guter Spritzer 

    Zitronensaft geht auch  tmrc_emoticons.) volle Punktzahl! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr köstlich! Danke für

    Verfasst von Angelina0610 am 11. August 2016 - 00:42.

    Sehr sehr köstlich! Danke für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können