1 Senf

3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Senf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 25 g Senfkörner, 1 TL Salz 40 ml Wasser 20 ml Essig, sehr mild 3 TL Honig
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Senfkörner werden in den Closed lid gegeben und auf der Turbo-Stufe 1 Minute zerkleinert.


    Die restlichen Zutaten hinzugeben und 10 - 15 Sekunden auf Stufe 3 verrühren.


    Den Senf in kleine Gläser füllen und mindestens 14 Tage stehen lassen. Er verliert während der Reife an Schärfe.


    Variationen: Knoblauch, Apfelmus, Pflaumen, Kräuter, Chili oder Meerrettich geben dem Senf einen etwas anderen Geschmack.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, mein Senf ist auch

    Verfasst von Jilanda am 20. Juni 2012 - 15:41.

    Hallo,

    mein Senf ist auch sehr flüssig. Wird der noch fester?

    LG Jilanda

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Senfkörner

    Verfasst von Medizinmann am 17. Oktober 2010 - 22:48.

    Ein herzliches HALLO!

    Bisher habe ich es nur mit nomalen gelben Senfkörnern ausprobiert, könnte ja de anderen varianten auch mal testen.

    Gruß Medi

    Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Medizinmann, mich würde

    Verfasst von testfee am 17. Oktober 2010 - 21:23.

    Hallo Medizinmann, mich würde jetzt auch mal interessieren ob du von gelben Senfkörnern oder Schwarz/braunen geschrieben hast. Wäre schön wenn du oder JEMAND der ihn schon gemacht hat antworten könnte. Bin durcheinander durch die Kommentare unten drunter. Danke

    testfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, ich werde den Senf

    Verfasst von christinafr am 27. September 2010 - 10:30.

    hallo,

    ich werde den Senf probieren

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Highlight, habe das

    Verfasst von Ich am 25. März 2010 - 15:38.

    Hallo Highlight,


    habe das Rezept nicht eingeschrieben. Aber ich mache schon seit Jahren meinen Senf selbst, nicht nach diesem Rezep sondern nach eigenen die ich selbst kreiere. Du darfst von den schwarzen /braunen Senfkörnern nicht zuviel nehmen , denn die machen die Schärfe. Auch lasse ich den Senf 48 Std. offen stehen und fülle ihn erst dann in die gläser ab. Anfangs habe ich auch mit Wasser gemischt, jetzt gebe ich nur noch guten Essig zum Senf. Auch sollten die Körner beim Mahlen nicht heiss werden sonst schmeckt der Senf später bitter also immermal das Messer abkühlen lassen oder die Körner einfrieren und kalt erkleinern.Bei 100 g gelben Senfkörnern nemme ich ca, 20 g scharze Körner je nach Vorliebe für Schärfe. Liebe Grüße Ich

    Liebe Grüße


    Ich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, welche Senfkörner

    Verfasst von Highlight am 25. März 2010 - 10:54.

    Hallo, welche Senfkörner nimmst Du ? Gelbe oder braune? Und welcher Essig ist mild genug? Vielleicht schreibst Du ganz kurz, welchen Essig Du genommen hast, hm? Und die Variationen betreffend. Wenn Du mit Meerrettich oder einer der anderen Zutaten variieren möchtest, läßt du dann etwas vom Grundrezept weg oder gibst Du einfach was von den Varianten dazu, wenn ja, wieviel? tmrc_emoticons.;-)


    Vielen Dank schon mal im Voraus


    Liebe Grüße, Highlight

    Luxus, auf die gesamte Weltbevölkerung gesehen, bedeutet: "Sich satt essen zu können"....!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fragen

    Verfasst von Carola B am 25. März 2010 - 09:23.

    Hallo,


     


    habe den Senf gestern abend ausprobiert, bin schon ganz gespannt wie er in 14Tagen aussieht und schmeckt. Kann mir vielleicht jemand verraten wo ich den Senf am besten reifen lasse? im Kühlschrank oder einfach im hellen oder dunklen oder ist das egal. Wie sieht es aus mit der Konsestenz wird er noch fester habe ausversehn 10ml Wasser zuviel genommen ist das schlimm? Würde mich über Antworten freuen.


    Viele Grüße Carola

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nanana, wer nascht denn da

    Verfasst von Medizinmann am 6. November 2009 - 17:59.

    Nanana,


    wer nascht denn da schon vorher? Big Smile


    Schön dass er Dir schmeckt!


     


    LG Medi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mmmmmhhhhh!

    Verfasst von redcat am 6. November 2009 - 16:07.

    Hallo,


    habe gerade den Senf probiert, der noch nicht mal eine Woche steht.


    Der ist ja jetzt schon echt megalecker!tmrc_emoticons.D


    Danke für das tolle Rezept!


    LG redcat

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gut Ding will Weile.....

    Verfasst von Medizinmann am 1. November 2009 - 12:25.

    ... und genau so ist es auch bei diesem Senf.


    Nicht umsonst steht im Rezept, dess der Senf 14 Tage stehen gelassen werden soll tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Scharf und süß! Die perfekte Mischung!!!

    Verfasst von wonderball am 1. November 2009 - 09:09.

    Der Senf ist ja ein Hammer!!! Zuerst dachte ich dieses flüssige Zeug kann doch nix werden, aber nun sind zwei Wochen vergangen und er hat die perfekte Konsistenz und schmeckt einzigartig. Da bin ich sogar geneigt nicht den guten Düsseldorfer ABB Senf zu kaufen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Kann deinen Kommentar

    Verfasst von Schneeflocke76 am 30. Oktober 2009 - 08:51.

    Hallo!


    Kann deinen Kommentar grad nicht verstehen, bei mir war der Senf so flüssig wie Wasser und es roch auch überhaupt nicht nach Senf.


    Lg Schneeflocke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmm!!

    Verfasst von Schneckenhaeusle am 29. Oktober 2009 - 22:11.

    Hallo Medizinmann,


    ich kenne das Rezept schon lange. Schmeckt einfach lecker - der eigene Senf!!!


    (Mit frischen Feigen ist es auch lecker!!)


    Liebe Grüße


    Schneckenhaeusle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade um die schönen

    Verfasst von Schneeflocke76 am 28. Oktober 2009 - 12:32.

    Schade um die schönen Zutaten, aber mit Senf hat das ganze nichts zu tun!


    LG Schneeflocke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können