3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weintraubengelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

  • 750 g Weintraubensaft
  • 1/2 TL Vanilleschotenmark
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und kurz auf Stufe 4 verrühren. Danach 13 Minuten / 100° / Stufe 2 kochen

    Sofort in Gläser abfüllen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Während des Kochvorgangs immer mal wieder auf Stufe 5 hochdrehen, damit sich die Hitze besser verteilt. Wenn es sprudelnd kocht, bitte das Garkörbchen oben drauf stellen, damit es nicht spritzt. Die Gläser nach dem abfüllen für 5 Minuten auf den Deckel stellen, damit sich ein Vacuum bildet.

Wenn keine Kinder mitessen, kann man  auch am Ende der Kochzeit ein Gläschen Quittenschnaps dazu geben. (Obstler geht auch)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das tut mir leid, vielleicht

    Verfasst von Mousse am 6. Oktober 2015 - 00:03.

    Das tut mir leid, vielleicht hatten die Trauben viel Flüssigkeit.Eine Gelierhilfe ist immer die Zugabe von Zitronensäure, da Trauben nicht viel Pektin haben. Vielleicht wird es im Kühlschrank fester. In Quark oder Joghurt gerührt, wird es aber bestimmt gehen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Von mir gib´s leider nur 3

    Verfasst von Veilchenfan am 5. Oktober 2015 - 21:01.

    Von mir gib´s leider nur 3 Sterne für dieses Rezept.

    Der Geschmack ist gut, aber das Gelee ist einfach nicht fest geworden. Habe mich genau nach den Angaben gerichtet. Habe es sogar nochmal kurz im Topf aufkochen lassen weil es nach den 13 min. nicht gestockt ist. Nach dem Kochen im Topf habe ich sogar die Tellerprobe gemacht und da ist es fest geworden. In den Gläsern ist es nach 5 Stunden abkühlen immer noch sehr flüssig.  Schade

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können