3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erbsen-Süßkartoffel-Hirse-Brei


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Erbsen-Süßkartoffel-Hirse-Brei

  • 300 Gramm Erbsen (tiefgekühlt)
  • 300 Gramm Süßkartoffeln, geschält, in Stücken
  • 400 Gramm Wasser
  • 60 Gramm Hirseflocken

Nach dem Garen pro Portion:

  • 2 Teelöffel Öl
  • 2 Esslöffel Obstbrei oder Saft
5

Zubereitung

  1. Erbsen und Süßkartoffeln in den Thermomix geben und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

     

  2. 400 Gramm Wasser zugeben und 5 Minuten auf 100 Grad / Stufe 1 garen.

     

  3. Hirseflocken zugeben und weitere 10 Minuten auf 100 Grad / Stufe 1 garen.

     

  4. Nach dem Garen Brei nach Wunsch und Alter des Babys grob oder fein pürieren. Ich zerkleinere den Brei zwei Mal 15 Sekunden auf Stufe 8 und schiebe dazwischen einmal alles mit dem Teigschaber nach unten. Für Kinder, die ihren Brei gerne noch etwas flüssiger essen, einfach ein wenig Wasser zugeben.

     

  5. Kurz vor dem Füttern Obstbrei/Saft und Öl zufügen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Brei ist reich an Nährstoffen und Eisen und daher als vegetarische Alternative zum Fleisch-Gemüsebrei geeignet. Außerdem hilft er, den Stuhlgang zu regulieren.

Ich gebe Öl (zur Sättigung) und Obst (Vitamin C zur Eisenaufnahme) immer erst nach dem Aufwärmen kurz vor dem Servieren zu. Alternativ kann man natürlich auch ein Stück Obst mitgaren.

Der Brei lässt sich gut einfrieren und wieder auftauen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der kleine Mann liebt es, sogar mehr wie Fleisch...

    Verfasst von Lea92 am 4. Juli 2017 - 21:50.

    Der kleine Mann liebt es, sogar mehr wie Fleisch Lol Am besten die angegebene Menge machen, habe mehr gemacht und leider ist es zu flüssig Sad Sonst ein super Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei der halben Menge stimmt das Verhältnis...

    Verfasst von tine-b am 20. Oktober 2016 - 18:48.

    Bei der halben Menge stimmt das Verhältnis von Flüssigkeit und Garzeit nicht mehr. Ich habe einfach immer mehr gemacht und den Rest portionsweise eingefroren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute das halbe Rezept gemacht, war leider...

    Verfasst von MissPink am 18. Oktober 2016 - 09:32.

    Habe heute das halbe Rezept gemacht, war leider abgebrannt und meine Tochter mochte es nicht. Letztens hatte ich das Rezept mit Möhren statt Süßkartoffeln gemacht, das kam ganz gut an

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept! Hat

    Verfasst von Duesendackel am 27. August 2016 - 22:00.

    Danke für das Rezept! Hat meinem Sohnemann sehr gut geschmeckt! Hatte allerdings keine Hirse da und hab stattdessen zarte Haferflocken verwendet. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke  :)  sehr einfach,

    Verfasst von Nadine2586 am 8. Mai 2016 - 23:55.

    Danke  tmrc_emoticons.) 

    sehr einfach, schnell, lecker und man weiß was drin ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können