3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Fruchtige Kekskringel (Babygeeignet)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Stück

Teig

  • 35 g Fruchtsaft, (ich nehm am liebsten Multivitaminsaft)
  • 15 g Öl, (z.B. Olivenöl, Rapsöl...)
  • 1 EL Fruchtzucker, (geht natürlich auch Kristallzucker)
  • 1/4 Würfel Hefe
  • 100 g Mehl, (ich nehm Dinkelvollkornmehl
5

Zubereitung

    ca. 30 Kekskringel:
  1. Saft zusammen mit dem Öl, der Hefe und dem Zucker in den Closed lid geben und 3 Min / Stufe 1 / 37°C verrühren.

    Mehl zugeben und ca. 2 Min / Dough mode vermengen.

    Der Teig sollte absolut nicht kleben und sich geschmeidig/weich kneten lassen (ggf. weiteren Saft, oder Mehl zugeben).

    Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

    Den Teig in ca. 5 cm lange, Bleistift- bis Kleine-Finger-Dicke "Würstel" rollen. Die Enden jeweis zusammendrücken, so dass kleine Kringel entstehen.

    Die Kringel in das (sprudelnd) siedende Wasser schmeißen und nach ca. 30 Sekunden mit einer Schaumkelle rausholen.

    Die so "vorgekochten" Kringel in dem bei 230°C vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten golden Backen (Backpapier) und dann auf dem Backblech vollständig abkühlen  (und nachtrocknen lassen).

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Meine Kinder lieben die Kringel und ich gebe sie ihnen gerne als Snack, gut zu transportieren, werden nicht schlecht und kürmeln nicht wie irre.

Da die Kringel trocken wie Zwieback sind halten sie sich bei trockener Lagerung quasi ewig


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab sie schon oft

    Verfasst von wunderkerze1985 am 17. Oktober 2015 - 15:50.

    Ich hab sie schon oft gemacht. Die Kiddys stehen drauf.

    und Mama auch Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gehen super schnell und

    Verfasst von bauerndirndl am 11. September 2014 - 18:48.

    gehen super schnell und vorallem krümmeln sie nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mein Sohn ist 6 1/2 Monate

    Verfasst von Knopsi am 16. August 2014 - 16:32.

    mein Sohn ist 6 1/2 Monate alt und liebt die Kekse. habe nur etwas weniger fruchtzucker zugefügt. 

    Vielen Dank 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo   vielen Dank für Deine

    Verfasst von xato am 30. April 2014 - 21:22.

    hallo

     

    vielen Dank für Deine tollen Rezept - werden jetzt nach und nach ausprobiert.

     

    lg

    xato

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade die Ringe gemacht

    Verfasst von steffik82 am 13. September 2013 - 15:57.

    Habe gerade die Ringe gemacht leider sind sie geschmacks neural

    soll das so sein oder war mein saft zu dünn?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das kommt ein wenig darauf an

    Verfasst von lalacrima am 1. Juli 2013 - 13:07.

    das kommt ein wenig darauf an wie genau du es nimmst  tmrc_emoticons.;) ich habe es meinem sohn so mit 9 monaten gegeben, meine tochter hat vor ihrem 1. geburtstag GARKEINEN zugefügten zucker  oder salz bekommen. grundsätzlich hab ich schon babynahrung mit ähnlichen zutaten "nach dem 4. monat" gesehen... meiner meinung nach is da nix drin is was nem durchschnittlichen baby ab 4-6 monate schadet  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ab wieviel Monat?

    Verfasst von CarinaF am 26. Juni 2013 - 18:50.

    ab wieviel Monat?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können