3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüsebrei mit Hirse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 450 g Gemüse, (z.B. Pastinaken und Zucchini)
  • 1 EL Petersilie, eventuell
  • 500 g Wasser
  • 50 g Hirse, gewaschen
  • 90 g Obstsaft
  • 30 g Rapsöl
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, in Stücken in den Closed lid geben und je nach Gemüse 4-8 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

  2. Wasser und Hirse in den Closed lid füllen und 20 Minuten lang bei 100 Grad auf Stufe 1 köcheln lassen.

  3. Saft und Öl auf Stufe 3 kurz unterrühren.

    Wenn der Brei nicht stückig sein soll, in dem Schritt 30 Sekunden lang auf Stufe 10 pürieren.

  4. 15 Minuten lang auf Stufe 3 ohne Messbecher quellen  und abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Brei wirkt zu Anfang etwas flüssiger, zieht allerdings mit der Zeit noch nach.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich verstehe die Zubereitung leider nicht. Wenn...

    Verfasst von Mariaw am 17. Oktober 2016 - 16:49.

    Ich verstehe die Zubereitung leider nicht. Wenn das 450g gegarte Gemüse im 500g Wasser mit der gekochten Hirse püriert werden, erhalte ich eine Suppe. Das kann doch nicht stimmen tmrc_emoticons.-( Das Rezept mit der Hirse fand ich sehr interessant. Vielleicht klärt mich jemand auf?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade. Wie schon gesagt, bei

    Verfasst von N.N. am 24. Mai 2016 - 23:58.

    Schade. Wie schon gesagt, bei mir war der Brei zu Anfang auch sehr flüssig, nach reichlich Abkühlzeit aber genau richtig von der Konsistenz. Mit Hirseflocken hab ich's nie ausprobiert... Ich hoffe, Sohnemann mag ihn trotzdem

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat gut funktioniert.

    Verfasst von Dini3684 am 24. Mai 2016 - 22:37.

    Hat gut funktioniert. Allerdings war der Brei ziemlich flüssig.  Ich hatte nur Hirse-Flocken- vielleicht hat es daran gelegen. Bekommt mein Kleiner bestimmt bald wieder.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept.

    Verfasst von shortkick am 29. April 2016 - 12:05.

    Vielen Dank für das Rezept. Unsere Kleine hat es verschlungen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt auch Mama

    Verfasst von Steffi0301 am 19. Januar 2016 - 07:50.

    Schmeckt auch Mama

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerne

    Verfasst von N.N. am 21. November 2015 - 22:34.

    Gerne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein Rezept nach

    Verfasst von riva80 am 21. November 2015 - 07:56.

    Das ist ein Rezept nach unserem Geschmack, vielen Dank!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verfasst von SarahGörlach am 21. September 2015 - 17:21.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verfasst von SarahGörlach am 21. September 2015 - 17:21.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können