3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Grundrezept Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei auf Vorrat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Kartoffeln, in Stücken
  • 600 g Gemüse, in Stücken
  • 150 g Fleisch
  • 600 g Wasser
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf geben

    Kartoffeln in den Gareinsatz füllen, Gemüse in den Varoma und Fleisch auf den Varoma Einlegeboden.

    25 Min./Varoma/Stufe 1 garen

    Gareinstz entnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen. Kartoffeln, Gemüse, Fleisch sowie 350 g Garflüssigkeit in den Mixtopf geben und 20-30 Sek./Stufe 8-10 pürieren.

    Portionen von 200g - 300g (je nach Alter des Kindes) in Breigläschen, Tiefkühlgefäße füllen und schnell im Wasserbad abkühlen lassen, dann einfrieren!

    Vor dem Füttern 3-4 EL Obstsaft oder Obstpürree sowie 1 EL Rapsöl kräftig mit der Gabel unterrühren!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr gutes Rezept! Als Gemüse habe ich...

    Verfasst von Shivdev am 2. Dezember 2016 - 22:55.

    Sehr gutes Rezept! Als Gemüse habe ich Karotte und Fenchel genommen. Das wurde sehr gerne verputzt. Smile
    Vielen Dank für dieses Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! ! Habe 300 g

    Verfasst von jenny_meyer am 14. Mai 2015 - 17:15.

    Super Rezept! !

    Habe 300 g Garflüssigkeit genommen, war perfekt! 

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach... meine kleine

    Verfasst von stinneken80 am 11. März 2014 - 21:56.

    Super einfach...

    meine kleine liebt diesen Brei in allen Variationen. Mit dieser Art der Zubereitung läßt sich in einem Mal der Babybrei für eine ganze Woche herstellen. Friere die Portionen dann immer ein. Gebe wohl etwas weniger Garflüssigkeit hinzu, weil mir der Brei ansonsten zu flüssig ist.  tmrc_emoticons.)

    Es gibt nur ein Vergnügen, das größer ist als die Freude, gut zu essen: Das Vergnügen, gut zu kochen. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gute Mischung. Mein Baby

    Verfasst von llollo am 26. Juli 2013 - 20:24.

    Sehr gute Mischung. Mein Baby hat das Gläschen im Nu leer gemacht  tmrc_emoticons.)

    Scheint also zu schmecken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können