3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hirseflocken Porridge / Hirse Müsli (glutenfrei)


Drucken:
4

Zutaten

Hirse Flocken Porridge Müsli glutenfrei Sportler Power Frühstück

  • 1 Stück Äpfel, entkernt, geviertelt
  • 75 Gramm Hirseflocken, FLOCKEN nicht Hirse !!!
  • 150 Gramm Wasser
  • 250 Gramm Milch, 3,5% Fett
  • 2-3 Teelöffel Zimt
  • 40 Gramm Joghurt 3,5%
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den Apfel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    Mit dem Spatel runterschieben
  2. Hirseflocken, Wasser, Milch und Zimt dazugeben, 22 Min./85°C/Stufe 1,5 köcheln lassen.
  3. Joghurt dazugeben und alles 7 Sek./Stufe 4 verrühren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Durch den Zimt benötige ich keinen Zucker. Süßen lässt sich das ganze prima mit braunen Bananen. Diese können noch als Süßungsmittel im letzten Schritt mit eingerührt werden. Ihr könnt auch mit Honig süßen. Das Topping kann variiert werden - es ist alles erlaubt was schmeckt. Obst / Leinsamen / Nüsse / TK Obst


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mache mir den Porride regelmäßig. Den Apfel...

    Verfasst von Ditta am 27. August 2019 - 08:11.

    Mache mir den Porride regelmäßig. Den Apfel lasse ich wegen Unverträglichkeit weg und esse Beeren dazu. Manchmal gebe ich zum Joghurt noch Kakao dazu weil ich es gerne schokoladig mag.

    Ditta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können