3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel-Karotten Brei mit Rindfleisch, ab dem 4. Monat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Brei

  • 350 g Kartoffeln
  • 350 g Karotten
  • 500 g Wasser
  • 200 g Rindfleisch
  • 25 g Rapsöl
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Kartoffel-Karotten Brei mit Rindfleisch, ab dem 4. Monat
  1. Rindfleisch in kleine Stücke schneiden (wie Geschnetzeltes). Kartoffeln und Karotten schälen, vierteln und mit dem Fleisch und dem Wasser im Closed lid 25 Minuten, 100 Grad, auf Stufe: 1 kochen. Nach 9-10 Minuten auf 80 Grad reduzieren damit nichts überkocht.

    Nachdem kochen ca. 1 Tasse Flüssigkeit in eine Tasse abfüllen und das Kochgut 20 Sekunden auf Stufe: 8 pürieren.

    Anschließend die Flüßigkeit wieder dazu geben und den Brei nochmal 10 Sekunden auf Stufe: 8 pürieren. Das Öl dazugeben und alles nochmal 2-3 Sekunden auf Stufe: 4 verrühren. Den Brei in abgekochte Gläschen umfüllen.

10
11

Tipp

Das Rezept ist von einer Ernährungsberaterin für Babykost. Sie empfiehlt den Brei als Folgebrei nach dem Kartoffel-Karottenbrei ab dem 4. Monat. Am besten eignet sich natürlich BIO Gemüse und Fleisch. Bei Avent gibt es Plastik Brei Gläschen zu kaufen die sich auch hervorragend zum einfrieren eignen. So kann man gleich auf Vorrat produzieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab ich noch nie gamcht, aber

    Verfasst von Ela-Vanilla am 9. August 2016 - 11:11.

    Hab ich noch nie gamcht, aber ich würde den gefrohrenen Brei in den Closed lid geben und bei 37 - 50 Grad auf Stufe 2 erwärmen bis er die Konsistenz hat die du brauchst.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das gemacht, damit

    Verfasst von Ela-Vanilla am 9. August 2016 - 11:09.

    Ich habe das gemacht, damit der Closed lid beim pürieren nicht so randvoll ist. Danach wieder dazu um den Brei sämiger zu machen. Aber natürlich kann man das auch weg lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,    wie kann man den

    Verfasst von Thermo-Carlchen am 15. Juli 2016 - 22:41.

    Hallo, 

     

    wie kann man den eingefrohrenen Brei im Thermomix auftauen/erwärmen?

    Dankeschön für eure Antworten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Warum entnimmt man 1 Tasse

    Verfasst von Biggi2810 am 15. Mai 2016 - 20:24.

    Warum entnimmt man 1 Tasse Flüssigkeit und gibt sie dann wieder dazu?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Habe Pastinake

    Verfasst von lisi_3000 am 15. April 2016 - 11:44.

    Super Rezept! Habe Pastinake anstatt der Karotte verwendet. Die Flüssigkeit bekommt man super raus, indem  man die Masse mit einem Schöpflöffel nach unten drückt, er füllt sich dann von allein!  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Ergebnis ist gut aber der

    Verfasst von Thermo_Nixe am 23. Februar 2016 - 22:10.

    Das Ergebnis ist gut aber der Weg dahin etwas umständlich. Anstatt alles einfach in Closed lid zu tun hab ich das Gemüse und Fleisch in das Sieb und das Wasser dann in Closed lid . So muss man später nicht alles raus holen und durch ein Sieb sieben damit man die Tasse Flüssigkeit bekommt.... tmrc_emoticons.;) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat wunderbar geklappt! Ich

    Verfasst von Carmen We am 13. Februar 2016 - 16:46.

    Hat wunderbar geklappt! Ich habe Karotten und Pastinake gemischt und noch einen guten Schluck Orangensaft untergerührt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe anstatt Rindfleisch ein

    Verfasst von rotezora83 am 15. Januar 2016 - 22:00.

    Habe anstatt Rindfleisch ein Hähnchenbrustfilet genommen....hat prima geklappt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den

    Verfasst von nachteule1912 am 3. Juli 2015 - 17:27.

    Habe den Karotten-Kartoffel-Brei für mich selbst hergestellt, da ich massive Schluckstörungen habe. Da er mir ohne Gewürze aber natürlich zu fade und geschmacklos war, habe ich noch 1 Zwiebel, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer, sowie frische Kräuter hinzugefügt.

     


     


    Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft!


    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brei ist super geworden und

    Verfasst von Tm5kira am 10. Juni 2015 - 22:50.

    Brei ist super geworden und perfekt um ihn einzufrieren.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können