3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Kartoffel Brei auf Vorrat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

7 Portion/en

Kürbis-Kartoffelbrei

  • 800 g Kürbisfleisch
  • 400 g Kartoffeln
  • 500 g Wasser
  • 400 g Garwasser
  • etwas Beikostöl oder Rapsöl
5

Zubereitung

    1. Kürbis vorbereiten
  1. Um den Kürbis leichter zu verarbeiten den Kürbis in der Mikrowelle ca. 3 Minuten (je nach Kürbisgröße und Mikrowellentyp) vorgaren.

    Danach den Kürbis in zwei Hälften schneiden und mit einem Löffel Kerne und Fasern entfernen. 

    Die Schale entfernen und das Kürbisfleisch würfeln.

  2. 2. Kartoffeln vorbereiten
  3. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

     

  4. 3. Gemüse garen
  5. Die Kürbiswürfel zusammen mit den Kartoffelwürfel in den Varoma schichten. 

    500 g Wasser in den Closed lid füllen, Deckel und Varoma aufsetzen. 

    30 Minuten, Stufe 1, Varoma garen. 

  6. 4. Gemüse pürieren
  7. Das Gemüse in den Closed lid geben, 400 g Garwasser hinzufügen und 30 Sekunden Stufe 8 fein pürieren. 

  8. 5. Auf Vorrat einfrieren
  9. Den fein pürierten Brei in Tiefkühlschälchen füllen und einfrieren. 

    Nach dem Aufwärmen pro Portion 1 EL Beikostöl oder Rapsöl hinzufügen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! Meine Frage ist:...

    Verfasst von libella276 am 31. Juli 2017 - 10:13.

    Hallo! Meine Frage ist:
    Wieviel Gramm Fleisch nimmt man dann dazu?
    Weil ich lieber gleich alles zusammen koche. (Gemüse-Kartoffel-Fleisch)
    Danke für Eure Antworten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept. Habe es mit 300gr,...

    Verfasst von tine2002 am 8. Januar 2017 - 14:30.

    Danke für das Rezept. Habe es mit 300gr, Flüssigkeit gemacht. Uns war es zu flüssig und wir haben die Erstcharge entsorgt. Werden es beim nächsten mal mit weniger Garflüssigkeit testen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept und einfach zu

    Verfasst von rotezorra am 27. August 2016 - 00:02.

    Super Rezept und einfach zu machen. Beim zweiten Mal kochen habe ich weniger Kürbis genommen und dafür mit Karotten ergänzt.... meinem Mäuschen schmeckt es super gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfaches Rezept! Ich

    Verfasst von thilda2015 am 29. Januar 2016 - 10:59.

    Super einfaches Rezept! Ich habe zwar statt der Kartoffeln Süßkartoffeln benutzt und auch nur knapp 300g Garflüssigkeit zum Pürieren gegeben, aber das ist ja Geschmackssache. tmrc_emoticons.;-)

    ...ach ja, als Portionsgröße nehme ich etwa 125g, weil so viel auch in den kleinen Gläschen enthalten ist...aber mit der Zeit sieht man ja, wie viel das Kind essen mag.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,welche Portionsgröße

    Verfasst von WiMa6914 am 18. Juni 2015 - 17:18.

    Hallo,welche Portionsgröße friest du denn ein?Wenn die Portionen kleiner sind, wäre doch dann ein EL Öl zuviel oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können