3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Risottoreis mit Brokkoli-Möhren-Gemüse (ab 8. Monat)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Brei ab dem 8. Monat zum Kauen lernen

  • 8 EL Risottoreis
  • 1 TL Beikostöl (oder Raps-/Sonnenblumenöl)
  • 150 g Wasser
  • 100 g Brokkoli
  • 100 g Möhren
  • 100 g Wasser
  • 1 TL Petersilie, fein gehackt
  • 1 TL Beikostöl (oder Raps-/Sonnenblumenöl)
5

Zubereitung

  1.  

    Reis mit 1 TL Öl 3 Min. / 100 Grad / Counter-clockwise operation / Stufe 1  andünsten. In der Zwischenzeit Brokkoli & Möhren waschen und putzen. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen; die Möhren schälen und grob würfeln. Das Gemüse in den Gartopf geben.

  2.  

    Mit dem Wasser den Reis ablöschen, 5 Sek. / Counter-clockwise operation / Stufe 2 verrühren. Gartopf mit Gemüse einsetzen und 20 Min. / 100 Grad / Counter-clockwise operation / Gentle stir setting ohne Messbecher quellen bzw. dünsten lassen.

  3.  

    Gartopf auf die Seite stellen. Den fertigen Risottoreis entnehmen und den Mixtopf kurz ausspülen. Etwa 100g (je nach gewünschter Konsistenz) Wasser in den Closed lid einfüllen und die gedünsteten Möhren & Brokkoli erneut 10 Min. / 100 Grad / Counter-clockwise operationGentle stir setting weich kochen. 

  4.  

    Nun das weiche Gemüse zusammen mit dem Risottoreis, der Petersilie und 1 TL Öl 20 Sek. / Stufe 6-7 und die letzten 2 Sek. Stufe 10 pürieren (je nachdem wie Ihr Baby schon Stückchen aktzeptiert). 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ergibt pro Portion gute 250g Brei!

 

Falls man - da man das Gemüse eh schon schnippelt - gleich auf Vorrat kochen möchte (einfrieren oder in Gläschen einmachen eignet sich gut), hier die Umrechnung auf 10 Portionen:

250g Risottoreis, 2 EL Öl, 500 ml Wasser, je 1 kg Brokkoli und Möhren, 200 ml Wasser, 5 EL Petersilie, 3 EL Öl


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Den "Brei" gerade gekocht.

    Verfasst von mischorn85 am 18. März 2016 - 13:44.

    Den "Brei" gerade gekocht. Genau nach Anweisung. Risotto brannte im Mixtopf an. Alles hing und klebte im Topf unten fest. Konsistenz nicht Babygerecht ... Klumpig ohne ende. Erstmal ordentlich Wasser zugegeben. In meinen Augen ist dieser Brei nichts. Total schade um die guten Zutaten. Bin schon was enttäuscht über das Ergebnis  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können