3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Haferflocken Rosmarin Riegel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 175 g Würziger Käse (z.B. Bergkäse)
  • 1 EL frischer Rosmarin, fein gehackt
  • 50 g Butter oder Ghee
  • 150 g Haferflocken, zart und grob gemischt
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1/2 TL Salz, Menge hängt vom Käse ab
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Der kleine Snack für Unterwegs
  1. Käse in Stücken in den Mixtopf geben und 2x 1 Sekunde/Stufe 10 schreddern. Umfüllen.

    Butter ca. 1 Min./70 °C/Stufe 2 erhitzen, alle weiteren Zutaten zugeben und 2 Min./Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten.

    Den Teig in eine kleine gebutterte rechteckige Form etwas 1 cm dick streichen. 30-40 Minuten bei 180 °C goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen und in Riegel schneiden.

    Die Riegel schmecken warm und kalt

10
11

Tipp

Gerne biete ich das Gästen an, die nicht immer Lust auf süßes Gebäck haben. Auch auf Partys oder als Snack für Unterwegs ideal.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das ist tatschlich mal was anderes Super das...

    Verfasst von Triaseni am 23. Juni 2017 - 18:09.

    Das ist tatsächlich mal was anderes! Super, das probiere ich sicherlich aus!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn du so viel Rosmarin

    Verfasst von Hexemädchen am 23. Juli 2016 - 14:59.

    Wenn du so viel Rosmarin hast, dann bietet es sich an Rosmarinöl herzustellen. Ich habe das im vergangenen Jahr gemacht, weil ich Rosmarinzweige geschenkt bekommen hatte und das mit bestem Olivenöl. Das kann ich nur empfehlen. Werde das Rezept mal einstellen.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Tipp, liebes

    Verfasst von muehle64 am 23. Juli 2016 - 14:11.

    Danke für den Tipp, liebes Hexenmädchen.

    Werde ich gleich ausprobieren weil 1. die Plätzchen vertilgt sind und Nachschub gefordert wird und weil ich 2. massenhaft Rosmarin habe/sowieso abschneiden muss.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne und dass

    Verfasst von Hexemädchen am 23. Juli 2016 - 13:22.

    Danke für die Sterne und dass dir und deinen Freunden die Riegel so gut schmecken. Nun zu deiner Frage. Ja, mit so kleinen Mengen Rosmarin ist es mit dem Thermomix schwierig. Ich nehme da häufig größere Mengen und friere den Teil, den ich jetzt nicht brauche, ein. So habe ich schon gleich für die nächste Portion Rosmarin parat. Vielleicht hilft dir der Tipp.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle

    Verfasst von muehle64 am 20. Juli 2016 - 02:29.

    Danke für das tolle Rezept

    Habe auf Ei und Butter verzichtet (ok, wird bissel staubig ;o)) und nur kleine Plätzchen (jeweils so groß wie eine Euromünze) aufs Blech gesetzt. Der Käse hat alles einwandfrei gebunden.

    Die Plätzchen haben wir auf einer Wanderung durch den Rheingau, zusammen mit einem schönen Riesling, vertilgt und auch unsere Freunde waren restlos begeistert von dieser vglw. sündenfreien Knabberei.

    Lediglich eine Frage habe ich: den frischen Rosmarin habe ich im TM nicht kleingekriegt. Wie geht es am besten (außer traditionell mit dem Wiegemesser)?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Über deine Sterne freue ich

    Verfasst von Hexemädchen am 4. April 2016 - 13:05.

    Über deine Sterne freue ich mich, Glasperlenfee, und Glückwunsch zum guten Geschmack deines Mannes.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lieblingsrezept meines Mannes

    Verfasst von Glasperlenfee am 4. April 2016 - 12:52.

    Lieblingsrezept meines Mannes

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne,

    Verfasst von Hexemädchen am 3. April 2016 - 02:14.

    Danke für die Sterne, Haitifox, und ich freue mich, dass es dir schmeckt.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt einfach und richtig

    Verfasst von haitifox am 3. April 2016 - 00:36.

    Echt einfach und richtig lecker. Toller Snack für Abends bei nem Bierchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne,

    Verfasst von Hexemädchen am 2. März 2016 - 14:23.

    Danke für die Sterne, Nikki-sunshine, und du kannst das  Rezept auch mal mit anderen Kräutern ausprobieren. Thymian wäre sicher eine gute Alternative.

    Gutes Gelingen wünscht dir Hexemädchen

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • genial zum mitnehmen, da ich

    Verfasst von nikki-sunshine am 2. März 2016 - 09:54.

    genial zum mitnehmen, da ich nicht gerne süss esse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können